kennt jamand dieses Teil Walldorf E-Piano?

von groovejazz, 25.02.07.

  1. groovejazz

    groovejazz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.12.05
    Zuletzt hier:
    30.11.16
    Beiträge:
    301
    Ort:
    Karlsruhe
    Zustimmungen:
    41
    Kekse:
    855
    Erstellt: 25.02.07   #1
  2. andi85

    andi85 Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    20.07.05
    Zuletzt hier:
    19.08.16
    Beiträge:
    6.125
    Zustimmungen:
    93
    Kekse:
    7.499
    Erstellt: 25.02.07   #2
    Ja wie lässig, mit Union Jack drauf!!! Wär fast was für mein Rhodes... :D

    Viel ist noch nicht bekannt. Im Forum auf der Rhodes Supersite wurde der/die/das Zarenbourg schon mal erwähnt, aber das wars eigentlich fast schon...
     
  3. Böhmorgler

    Böhmorgler Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    31.03.06
    Zuletzt hier:
    24.09.14
    Beiträge:
    3.727
    Zustimmungen:
    80
    Kekse:
    5.928
    Erstellt: 25.02.07   #3
    "Waldorf Pianos" sind sprechende Pianos:
    "Hey Du, ich finde das jetzt total nett von Dir, daß Du mich bespielen willst. Wollen wir mal ein stückweit darüber reden, was wir heute spielen......"


    Bezüglich des Designs erinnern die mich etwas an alte Philicorda-Orgeln

    [​IMG]
     
    gefällt mir nicht mehr 2 Person(en) gefällt das
  4. Soul4life

    Soul4life Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.01.06
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    792
    Ort:
    Niederrhein
    Zustimmungen:
    22
    Kekse:
    890
  5. andi85

    andi85 Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    20.07.05
    Zuletzt hier:
    19.08.16
    Beiträge:
    6.125
    Zustimmungen:
    93
    Kekse:
    7.499
    Erstellt: 25.02.07   #5
    Ist mir auf den Bildern noch gar nicht aufgefallen - aber auf dem Video schon :)
     
  6. Soul4life

    Soul4life Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.01.06
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    792
    Ort:
    Niederrhein
    Zustimmungen:
    22
    Kekse:
    890
    Erstellt: 26.02.07   #6
  7. lucjesuistonpere

    lucjesuistonpere Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.09.04
    Zuletzt hier:
    1.09.16
    Beiträge:
    2.486
    Ort:
    Münster
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    1.193
    Erstellt: 01.03.07   #7
    Klingt scheiße. Viel zu hart und knatschig.
     
  8. Soul4life

    Soul4life Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.01.06
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    792
    Ort:
    Niederrhein
    Zustimmungen:
    22
    Kekse:
    890
    Erstellt: 01.03.07   #8
    ja gut, aber die videos vom Nord Stage oder Nord C1 bei Youtube hören sich auch nicht gerade berauschend an...ich wart ma lieber ab auf nen paar vernünftige demos von Waldorf oder bis man es halt mal selber anspielen kann...wenn man es mal anspielen kann
     
  9. robi

    robi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.03.06
    Zuletzt hier:
    6.03.14
    Beiträge:
    77
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    162
    Erstellt: 02.03.07   #9
    Nice try... ich bezweifle jedoch stark, dass dieses Teil viele Käufer finden wird.

    Ein E-Piano, dass so unhandlich wie ein Vintage Stage-Piano ist, aber wo nur Samples rauskommen... *schauder*

    Bleibt abzuwarten, wie es in Natura klingt... schade trotzdem, dass nicht mehr in Richtung "elektomechanisches Instrument mit neuer Technologie" unternommen wird, quasi als Konkurrenz zum neuen Rhodes.

    Vielleicht wäre es ja mit entsprechender Forschung/Entwicklung möglich, die schwingenden Teile in viel kleinere (und leichtere) Dimensionen zu übertragen und daraus einen Sound zu generieren, der in natürlicher (und nicht gerasterter) Weise auf das Klavierspiel reagiert.

    Schade, dass sich nicht mehr Instrumentenbauer sich auf sowas verlegen. Für ein leichtes, gut transportierbares Tasteninstrument mit "echter Klangerzeugung" von entprechender Qualität würd ich jedenfalls eine Menge Geld locker machen :-)
     
  10. Böhmorgler

    Böhmorgler Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    31.03.06
    Zuletzt hier:
    24.09.14
    Beiträge:
    3.727
    Zustimmungen:
    80
    Kekse:
    5.928
    Erstellt: 02.03.07   #10
  11. andi85

    andi85 Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    20.07.05
    Zuletzt hier:
    19.08.16
    Beiträge:
    6.125
    Zustimmungen:
    93
    Kekse:
    7.499
    Erstellt: 02.03.07   #11
    Wie man anhand von Videoaufnahmen den Sound endgültig beurteilen kann, muss mir auch erst noch mal wer erklären.

    @robi: Ich glaube, das Problem ist dasselbe, das auch dem Rhodes in den 80ern den Kopf gekostet hat: Solche Instrumente sind einfach sehr aufwendig zu fertigen - und der Markt ist dadurch, dass die meisten sowieso mit Samples zufrieden sind, sehr sehr klein geworden.
     
  12. Soul4life

    Soul4life Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.01.06
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    792
    Ort:
    Niederrhein
    Zustimmungen:
    22
    Kekse:
    890
    Erstellt: 02.03.07   #12
    das sehe ich genauso.

    Also ich z.B. würd meinen Clavia NEII nicht gegen das Waldorfteil oder das neue Rhodes (was war es??? Mark 7???) eintauschen...(dann schon lieber nen altes Mark I oder II :great: )

    Gruß
     
  13. robi

    robi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.03.06
    Zuletzt hier:
    6.03.14
    Beiträge:
    77
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    162
    Erstellt: 02.03.07   #13
    Ich bestreite, dass die meisten mit Samples zufrieden sind. Wie anders erklären sich all die Threads zur Soundqualität von Digitalklavieren? Man gewöhnt sich eben an alles, aber richtig glücklich sind anscheinend die wenigsten damit.

    Und dass Rhodes in den Achzigern out war, erkläre ich mir vor allem durch den damaligen Zeitgeist. Da waren die Synthis eben im kommen und jeder wollte ein DX7 oder D-50 haben, dazu Vokuhila und das passende Jacket in Pink *würg*
    Die Entwicklung des Rhodes Mark 7 zeigt für mich aber, dass das Bedürfnis nach Instrumenten mit Seele anscheinend wieder im kommen ist :)

    Gruss Robi
     
  14. Soul4life

    Soul4life Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.01.06
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    792
    Ort:
    Niederrhein
    Zustimmungen:
    22
    Kekse:
    890
    Erstellt: 02.03.07   #14

    Also ich konnt mich z.B. mit dem Design des neuen Rhodes z.B. "bisher" nicht anfreunden...und irgendwie hat nen Mark I od. II oder nen Wurlitzer 200A mehr Seele als die ganzen neuen Sachen...die haben halt alle ihre eigene Geschichte, wenn ihr versteht was ich meine...ist natürlich alles Geschmacksache!
    Ich mein nur, dass ich mein Clavia nicht fürn anderen Sampler aussortieren würde, nur weil das Waldorf jetzt nen Vintage Look hat...
    Und mal ehrlich, für die Bühne ist nen guterhaltenes Rhodes doch viel zu schade!;)

    Und mit dem Zeitgeist hast du natürlich vollkommen recht
    Auch ich finds gut, dass man diese alten Instrumente wieder aufleben lässt...:great:
     
  15. lucjesuistonpere

    lucjesuistonpere Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.09.04
    Zuletzt hier:
    1.09.16
    Beiträge:
    2.486
    Ort:
    Münster
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    1.193
    Erstellt: 02.03.07   #15
    Seh ich genau so wie robi. Fast alle namhaften professionellen Jazz/Fusion/Soul-Musiker treten auch live mit dem guten alten Mark I oder II auf. Und auch im Studio bei Hip Hop-Produktionen o.ä. steht fast immer das Real Thing. Von daher könnte das Mark VII tatsächlich ein Erfolg werden. (Gerade was den live-Einsatz angeht, mit seinen gerade mal 35 kg)
     
  16. Soul4life

    Soul4life Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.01.06
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    792
    Ort:
    Niederrhein
    Zustimmungen:
    22
    Kekse:
    890
    Erstellt: 02.03.07   #16
    Ist das neue Rhodes (od. auch Waldorf) egtl direkt in so einer Art Case verbaut oder braucht man da noch eins?

    ...würde ja auch wieder was an dem Gewicht verändern...
     
  17. andi85

    andi85 Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    20.07.05
    Zuletzt hier:
    19.08.16
    Beiträge:
    6.125
    Zustimmungen:
    93
    Kekse:
    7.499
    Erstellt: 02.03.07   #17
    @robi: Schon klar. Aber was wird gekauft? Die Masse machen eben Geräte wie Workstations, Stagepianos oder Keyboards.
    Wenns dich weiter interessiert, kannst du auf der Rhodes Supersite und im dazugehörigen Forum ein paar interessante Dinge lesen, wie es damals mit der Rentabilität der Produktion ausgesehen hat :eek:
     
Die Seite wird geladen...

mapping