kennt jemand den KBV-600 ?

von Xploited, 25.07.07.

  1. Xploited

    Xploited Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    23.05.07
    Zuletzt hier:
    24.05.11
    Beiträge:
    141
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    29
    Erstellt: 25.07.07   #1
    hallo,

    kennt einer von euch vielleicht den KBV-600 vom Kontrabass Studio und kann was darüber berichten ?
    Man findet ja noch nicht viel Info darüber im Netz.

    http://www.rockability.de/
     
  2. Potty

    Potty Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.06.07
    Zuletzt hier:
    15.02.08
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 27.07.07   #2
    Hallo Xploited,
    ja kenne ich.
    Berichten kann ich ne Menge darüber. Ich spiele den Verstärker seit der Musikmese 2007 . Was willst Du wissen ?

    Man hört was man spielt, die Gitarristen jammern man sei zu laut :) , man kann Microphone oder Piazos reistecken,man kann direkt vor der Box stehen und die feedback Frequenzen finden und runterregeln, man kann ihn auch mit einem e-bass nutzen, man hat keine Auslöschung mehr mit zwei Tonabnehmern.
    Der funktioniert genau so wie ich mir einen Kontrabass Verstärker vorstelle.
    Aber wie alles im Leben ist es eine Geschmaksache.
    Er hat nur drei Insert Wege, keinen eingebauten Prozessor, keine Effekte, kein integriertes Stimmgerät, keinen Lüfter, nur 3 symetrische Ausgänge, keinen dedizierten Stimmgerät Ausgang, man muß sich von den 6 Ausgängen einen aussuchen. Hat keinen Phasenumschalter, Keiner der Ausgänge nennt sich DI-OUT,kein Clipping im Eingang ( läuft in eine harmonische Verzerrung ), nur 600 Watt, nur einen regelbaren low cut, keine Taster oder Schalter für voreingestellte Frequenzänderungen, aber das schlimmste von allem ist wenn ich mich verspiele höre ich es auch noch.

    Potty
     
  3. Xploited

    Xploited Threadersteller Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    23.05.07
    Zuletzt hier:
    24.05.11
    Beiträge:
    141
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    29
    Erstellt: 27.07.07   #3
    Hallo Potty,

    endlich mal jemand der das Teil hat :). Was hast du denn dafür gezahlt ? und was für ein Cabinet benutzt du ?
     
  4. Potty

    Potty Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.06.07
    Zuletzt hier:
    15.02.08
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 27.07.07   #4
    Zweitausendsechhundertfünfzisch Euronen (ein Komplettpreis) für den KBV-600 inclusive offenem Case im gleichen Design wie die 410 light Box mit 4 x 10" mit Horn. Die 4 Ohm Box bringt ein super brillianten Ton und spricht sehr schnell an. Für die Clubgigs habe ich mir noch eine 1 x 12" + Horn passend geordert. Die ist aber noch nicht da.
    Das macht echt Spaß, jeder der den AMP sieht versucht krampfhaft etwas zu finden was fehlt :)
    Und wenn den Jungs nichts mehr einfällt ist der Gesichtsausdruck auf die Frage ob sie sich denn mal umgeschaut haben nach etwas auch nur ansatzweise Vergleichbarem echt cool :screwy:

    Einzeln glaube ich 1250
     
  5. Xploited

    Xploited Threadersteller Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    23.05.07
    Zuletzt hier:
    24.05.11
    Beiträge:
    141
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    29
    Erstellt: 28.07.07   #5
    Der Preis wurde anscheinend nach der Messe angehoben. So um die 1650€ hab ich gelesen.
     
  6. alex_de_luxe

    alex_de_luxe Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.06.09
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    2.162
    Zustimmungen:
    482
    Kekse:
    2.783
    Erstellt: 08.02.11   #6
    Entschuldige für die Ausgrabung des Threads.

    @Potty
    Kannst du noch mehr darüber erzählen? Hast du eventuell ein Bild von der Rückansicht?
    Im Datasheet steht belastbar bis 1 Ohm :eek: stimmt das?
     
  7. cello und bass

    cello und bass Mod Streicher/HipHop Moderator

    Im Board seit:
    04.12.06
    Beiträge:
    9.218
    Ort:
    Sesshaft
    Zustimmungen:
    2.908
    Kekse:
    54.523
    Erstellt: 09.02.11   #7
    ^^ Prinzipiell ein guter Gedanke, aber potty war das letzte mal vor 3 Jahren hier registriert online ;)
     
  8. elkulk

    elkulk Bass-Mod & HCA Bass/Elektronik Moderator HCA

    Im Board seit:
    07.03.05
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    10.530
    Ort:
    Rhein-Main
    Zustimmungen:
    1.419
    Kekse:
    60.306
    Erstellt: 10.02.11   #8
    Hi,

    wegen einer Rückansicht könntest Du auch beim Hersteller anfragen.

    Das mit "1Ohm" liest sich nur auf den Blick interessant. Für eine gute Kontrolle der Lautsprecher ist eine so niedrige Gesamtimpedanz allerdings nicht zu empfehlen; dann klingt es auch nicht mehr gut.
    Nicht alles, was technisch machbar ist, ist auch klanglich empfehlenswert.


    Gruß
    Ulrich
     
Die Seite wird geladen...

mapping