Kerben in Locking- Nut- Stimmprobleme?

von LongLostHope, 19.10.06.

  1. LongLostHope

    LongLostHope Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.04.05
    Zuletzt hier:
    24.11.16
    Beiträge:
    3.476
    Ort:
    Bodensee
    Zustimmungen:
    626
    Kekse:
    8.981
    Erstellt: 19.10.06   #1
    Hi,

    habe ja seit 2 monaten die M1000 und hatte jetzt gelesen, dass man die Locking- Nut nicht so fest anziehen soll, da die Kerben, die sich diurch die Saiten bilden, zu Stimmproblemen führen können.

    Inwiefern trifft das zu? Weil ich muss die Locking Nuts relativ fest anziehen, sonst verstimmt sich die Gitarren bei jedem Einsatz des Floyd Roses d.h. da sind bereits nach den 2 Monaten solche Kerben da...

    Wär nett ne Antwirt zu bekommen.
     
  2. Doc.Jimmy

    Doc.Jimmy Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    28.12.10
    Beiträge:
    1.782
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    1.847
    Erstellt: 19.10.06   #2
    Moin

    Das anziehn der schrauben ist so eine sache , zu leicht und die saiten rutschen durch , zu fest und der druck ist so groß dass es eben zu diesen kerben kommt . Leichte kerben bilden sich auf dauer immer . Ist natürlich vom material abhängig .

    Die probleme beim stimmen kommen nur dann auf , wenn die kerben ungleichmässig sind . Sollte das mal der fall sein kann man mit ganz feinem schleifpapier ( am besten mit wasser , dann schleifts noch feiner ) nachschleifen . Meist langt da schon einmal durchziehn .

    Die schrauben braucht man eigentlich nicht sehr stark anziehn . Ich hab sie immer erstmal beigezogen und dann nochmal ganz leicht nachgezogen . Man sagt da auch "handwarm" anziehn zu , ist aber kein bestimmter wert sondern mehr gefühlssache .
     
  3. LongLostHope

    LongLostHope Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.04.05
    Zuletzt hier:
    24.11.16
    Beiträge:
    3.476
    Ort:
    Bodensee
    Zustimmungen:
    626
    Kekse:
    8.981
    Erstellt: 19.10.06   #3
    naja ich hab schon von leuten gehört, die die nur mit den fingern anziehn und auch mit den fingern wieder aufkriegen...

    Also wenn ich das so mach hab ich null stimmstbilität...
    Trotz Grover- Mechs und original FR.
    Ich mus da schon mit Imbus ran und gut anziehen. Klar zieh ich nicht so an dass sie kaum merh aufgehn aber nur mit der Hand wäre viel zu wenig...
     
  4. Doc.Jimmy

    Doc.Jimmy Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    28.12.10
    Beiträge:
    1.782
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    1.847
    Erstellt: 19.10.06   #4
    Das hast du etwas falsch verstanden :o

    Ich zieh die schrauben dann auch nochmal mit dem Imbus nach , aber eben nur sehr wenig . Nur von hand festdrehn ist dann doch etwas zu wenig :D
     
  5. rollthebones

    rollthebones Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.10.06
    Zuletzt hier:
    29.09.08
    Beiträge:
    1.135
    Ort:
    dark side of the moon
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    751
    Erstellt: 20.10.06   #5
    Wenn sich im Sattel Kerben bilden, kann es dazu führen, daß, wenn Du den Sattel lockst, die Saiten etwas stärker gedehnt werden. Das bedeutet, daß sie höher gestimmt werden (was Du aber durch die Feinstimmer ausgleichen kannst). Schlimmer ist die Tatsache, daß sich dabei durch die Steifigkeit der Saiten eventuell deren höchster Auflagepunkt verlagert und dadurch die Intonation zum Teufel ist.
     
  6. LongLostHope

    LongLostHope Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.04.05
    Zuletzt hier:
    24.11.16
    Beiträge:
    3.476
    Ort:
    Bodensee
    Zustimmungen:
    626
    Kekse:
    8.981
    Erstellt: 20.10.06   #6
    Ihr habt mich glaub falsch verstanden.

    Die Kerben bilden sich nicht unten im Sattel, sonder in den Bolzen, die man draufschraubt.
     
  7. rollthebones

    rollthebones Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.10.06
    Zuletzt hier:
    29.09.08
    Beiträge:
    1.135
    Ort:
    dark side of the moon
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    751
    Erstellt: 23.10.06   #7
    Nie von einem daraus resultierenden Problem gehört :( . Zur Not könnte man die Bolzen ersetzen -> Pfennigartikel (bzw. Centartikel :p )
     
  8. _xxx_

    _xxx_ Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.07.06
    Zuletzt hier:
    13.07.16
    Beiträge:
    11.740
    Ort:
    Benztown-area
    Zustimmungen:
    309
    Kekse:
    20.656
    Erstellt: 23.10.06   #8
    Die Schrauben muss man schon kräftig mit dem Schlüssel anziehen, sonst ist der Anpressdruck nicht groß genug um die Seiten fest zu halten. Die Kerben dürften gar nichts ausmachen.

    Das "von Hand anziehen" ist völliger Blödsinn, dann könnte man die Locking Nut gleich weg lassen.
     
Die Seite wird geladen...

mapping