Keyboard Bag mit Rucksack-Gurt...

von Zavoid, 08.11.16.

Sponsored by
Casio
  1. Zavoid

    Zavoid Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.09.16
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    0
    Erstellt: 08.11.16   #1
    Guten Mittag! :)

    Bin nun im Besitz eines Korg X5, den ich neben meinem Motif zum flexibleren Transport gekauft habe.
    Nun benötige ich allerdings noch ein Keyboard Bag. Das ist erstmal nicht das Problem, allerdings sollte bzw. muss es die Möglichkeit geben, die Tasche auch als Rucksack verwenden zu können (also eben mit Rucksack-Gurten o.Ä.).

    Die Maße sind: Breite 900, Tiefe 255mm, Höhe 83mm

    https://www.thomann.de/de/korg_pro_krome_61_bag.htm

    Sowas in der Richtung wäre wohl ganz gut, nur etwas zu groß....

    VG!
     
  2. strogon14

    strogon14 HCA MIDI HCA

    Im Board seit:
    31.12.07
    Beiträge:
    4.272
    Ort:
    Köln
    Zustimmungen:
    1.186
    Kekse:
    10.595
    Erstellt: 08.11.16   #2
    Das X5 ist, für sein Länge, ein relativ wenig tiefes Keyboard, solche Formate kommen heutzutage meistens nur als Masterkeyboard vor, die hauptsächlich im Studio stehen und wenig bewegt werden. deswegen ist die Auswahl der Taschen in passender Größe da etwas begrenzt.

    Du könntest die Tasche für die 61er Nords nehmen, die hat m.E. eine gute Qualität, mit der war ich öfters im ÖPNV unterwegs.

    [​IMG]
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  3. Martman

    Martman Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.09.05
    Zuletzt hier:
    11.09.18
    Beiträge:
    4.421
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    1.127
    Kekse:
    18.379
    Erstellt: 10.11.16   #3
    Kann es sein, daß Warwick den Rockbags die Rucksackgurte weggezüchtet hat? Ende der 90er hatten sie die noch. Sonst hätte ich das nämlich empfohlen. Ist zwar ein bißchen tiefer, aber besser das als zu kurz.


    Martman
     
  4. hairmetal81

    hairmetal81 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.08.12
    Beiträge:
    12.545
    Zustimmungen:
    9.956
    Kekse:
    33.696
    Erstellt: 11.11.16   #4
    Mein erster Gedanke war Gator Cases... "GKB-49" Keyboard Bag...


    HTH
    :hat:
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  5. ribboncontrol

    ribboncontrol Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.08.10
    Zuletzt hier:
    21.09.18
    Beiträge:
    2.597
    Ort:
    Schweiz
    Zustimmungen:
    561
    Kekse:
    3.714
    Erstellt: 12.11.16   #5
    +1 für den Nordbag61. Meine X5(D) reist darin ohne jegliche Probleme.

    (Und ja, da ist von der tiefe her ein paar mm zuviel Platz, den man mit Schaumstoff noch ausfüllen könnte, aber mit dem Korg kann man Amok laufen, das fällt nicht auseinander, also absolut kein Ding.)
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  6. Zavoid

    Zavoid Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.09.16
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    0
    Erstellt: 13.11.16   #6
  7. hairmetal81

    hairmetal81 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.08.12
    Beiträge:
    12.545
    Zustimmungen:
    9.956
    Kekse:
    33.696
    Erstellt: 13.11.16   #7
    Bitte berichte uns bezüglich der Haltbarkeit. :hat:
     
  8. Zavoid

    Zavoid Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.09.16
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    0
    Erstellt: 14.11.16   #8
    Ist das als Anspielung auf schlechte Erfahrungen zu verstehen? :p

    Kommt diese Woche an, werde dann nach zwei bis drei Wochen Nutzung berichten.
     
  9. dr_rollo

    dr_rollo Mod Musik-Praxis Moderator HFU

    Im Board seit:
    26.07.04
    Zuletzt hier:
    21.09.18
    Beiträge:
    10.178
    Ort:
    Celle, Germany
    Zustimmungen:
    3.072
    Kekse:
    45.173
    Erstellt: 15.11.16   #9
    Na ja, die Frage beruht vermutlich darauf, dass aufgrund des Preises (vergleicht man mit der Nord Tasche) nicht die allerbeste Qualität zu erwarten ist.
    Was nicht unbedingt was heißt. Für mein Kurzweil PC3X hab ich als Bundle eine Millenium Tasche dazu bekommen. Die hat gut zwei Jahre gehalten, allerdings teilweise mehrfach pro Woche darin transportiert. Dann hat der Reisverschluss der Seitentasche den Dienst quittiert. Die Original Kurzweil Tasche für knapp 150 (gegenüber 40 für die Thomann Tasche) ist qualitativ nicht so viel besser. Als erstes hab ich den Umhängegurt beim Polsterer fixieren lassen, da die Schnalle für die Verstellung nicht gehalten hat. Dann ist sie unnötig größer, hat zwar Rollen, die aber kein Mensch braucht, weil man damit sowieso um keinen Ecke kommt. Die Quasi Füße, so ne Art Kunstoff-Platten auf denen die Tasche stehen soll, sind bereits abgerissen, und der Reisverschluss klemmt auch schon ab und wann.
    Also, auch wenn ich normalerweise nicht der Freund von so was bin: Lieber eine billige Tasche, die ich nach 2 Jahren gegen eine neue austausche, oder doch lieber ein Case, das für's Leben gebaut ist.
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  10. strogon14

    strogon14 HCA MIDI HCA

    Im Board seit:
    31.12.07
    Beiträge:
    4.272
    Ort:
    Köln
    Zustimmungen:
    1.186
    Kekse:
    10.595
    Erstellt: 15.11.16   #10
    Ich fürchte, du wirst damit nicht glücklich werden. Ich hatte sowohl die Nord-Tasche und habe auch diese Cantabile-Tasche.

    Die Rucksackgurte sind überhaupt nicht vergleichbar. Die von der Nordtasche sind ziemlich bequem, solange das Keyboard nicht zu schwer ist. Die von der Cantabile-Tasche, schneiden in die Schultern, diese Gummi-Polster sind total unnütz und die Karabinerhaken Sollbruchstellen. Bei mir haben sind auch gleich die zwei halbmondförmigen Ösen, an denen die Gurte oben eingehängt sind gebrochen. Ich habe sie einfach durch einen großen, dicken Schlüsselring ersetzt.

    Außerdem ist die Tasche innen viel größer als die Nord-Tasche und die Polsterung dünner und nicht so schön flauschig. Man könnte fast zwei X5D nebeneinander darin unterbringen. Ich habe sie lange benutzt, um eine Yamaha SY77 darin aufzubewahren und der ist ja bekanntermaßen sehr tief.

    Als Transportschutz im PKW und an den seitlichen Griffen getragen kann man die Tasche aber gebrauchen. ;)
     
  11. Martman

    Martman Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.09.05
    Zuletzt hier:
    11.09.18
    Beiträge:
    4.421
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    1.127
    Kekse:
    18.379
    Erstellt: 18.11.16   #11
    Classic Cantabile, das sei nebenher noch erwähnt, ist so eine typische China-Billigst-"Marke", unter der es auch elektronische Tasteninstrumente gibt. Die reihen sich ein in dieselbe Riege wie Funkey, Hemmingway oder C.Giant/C.Aemon oder auch Medeli, obwohl die wohl daran arbeiten, da rauszukommen.

    Wenn deren Instrumente im Vergleich zu den etablierten Japanern schon eher Gurken sind, sollte man von den Taschen nicht viel erwarten.


    Martman
     
  12. Puls

    Puls Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.05.07
    Zuletzt hier:
    20.09.18
    Beiträge:
    1.290
    Ort:
    Südbaden
    Zustimmungen:
    440
    Kekse:
    3.429
    Erstellt: 18.11.16   #12
    Also ich hab die Kurzweil pc3x-tasche und ich find die Rollen sehr praktisch :) Der Nachteil an einem Case ist halt, du verschrammelst dir das ganze Auto damit...daher hab ich bei PKW-Transport immer alles in Taschen. Die Nord-Taschen sind perfekt und hab ich immer falls ich mal wieder ein Nord habe :)
     
  13. Benetti

    Benetti Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.07.07
    Zuletzt hier:
    6.05.18
    Beiträge:
    161
    Zustimmungen:
    30
    Kekse:
    307
    Erstellt: 19.11.16   #13
Die Seite wird geladen...

mapping