Keyboard für 100-150€

von The Authors Club, 04.08.08.

  1. The Authors Club

    The Authors Club Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.06.08
    Zuletzt hier:
    15.05.14
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    10
    Erstellt: 04.08.08   #1
    Guten Morgen Leute,

    für einen guten Freund und Mitmusikanten suche ich ein Keyboard, da er echt gut spielt, aber es einfach nicht auf die Reihe bekommt, sich selbst eins zu suchen.

    Es würde hauptsächlich für Homerecordingaufnahmen genutzt, sollte so "echt nach Klavier" als möglich klingen, einigermaßen realistische Streicherklänge sowie einen Midi-Ausgang haben und jetzt kommt das Problem:

    Es sollte zwischen 100-150€ liegen.

    Hat jemand eine Idee, wo ich das herbekomme?

    Lieben Gruß
     
  2. Leef

    Leef Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.03.07
    Beiträge:
    4.274
    Ort:
    Sachsen
    Zustimmungen:
    409
    Kekse:
    5.574
    Erstellt: 04.08.08   #2
    Ich glaube wenn du ihm wirklich etwas sei es gebraucht oder neu für 100 Euro schenkst, war er mal ein guter Freund :rolleyes:
    Der Preisrahmen ist für die genannten Ansprüche ziemlich unsinnig, wenn er wirklich gut spielt ist er mit dem was man für 100 Euro bekommt mit Sicherheit nicht zufrieden. Die 100 Euro, die dann in der Ecke stehen und verstauben, sollte man lieber sparen und in ein richtiges Instrument stecken meiner Meinung nach.

    Aber wenn wir dich beraten sollen, braucht es vielleicht doch etwas mehr an Informationen.
    Am besten du fügst den ausgefüllten https://www.musiker-board.de/vb/keyboards/152556-fragebogen-f-r-kaufberatung.html hier ein (kopieren).

    Weitere Fragen die mir im Moment im Kopf schwirren:
    Wieso schafft er es nicht sich selbst zu kümmern?
    Welche Musikrichtung? Was spielt er?
    Wäre es nicht sinnvoller ihm die 150 Euro als Gutschein in die Hand zu drücken?
    Oder soll es eine Überraschung werden? Dann ist er bei dem Budget mit Sicherheit überrascht :p

    Naja, schreib bitte noch etwas mehr dazu. Auch wenn ich nicht glaube, daß man mit den Preisvorgaben ein Instrument finden kann...
     
  3. The Authors Club

    The Authors Club Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.06.08
    Zuletzt hier:
    15.05.14
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    10
    Erstellt: 04.08.08   #3
    Okay, den Bogen habe ich ausgefüllt. Vielleicht hilft das weiter, auf ebay habe ich schon so manches nicht mehr ganz aktuelles Keyboard zwischen 100 und 150€ rausgehen sehen.:o

    Nun ja, hier der Bogen:

    (1) Welches Budget steht dir zur Verfügung?
    100 bis 150 €
    [X] Gebrauchtkauf möglich (BEVORZUGT)

    (2) Ist bereits Equipment vorhanden, das weiterbenutzt werden soll?
    [ X] nein.

    (3) Wie schätzt du dich spieltechnisch ein?
    [X] Anfänger
    [ ] Fortgeschrittener
    [ ] ambitionierter Fortgeschrittener
    [ ] Profi (Berufsmusiker)

    (4) Wo setzt du das Instrument ein? (nur zuhause, auf der Bühne, im Studio...) Wie oft wird es bewegt? Wie viel Gewicht willst du maximal schleppen?
    -> NUR ZUHAUSE

    (5) Zu welchem Zweck benötigst du das Instrument (Klavierersatz, als Workstation für die Band/für Musikproduktion, als Alleinunterhalter-Board...)
    FÜR DIE BAND UND FÜR HOMERECORDING

    (6) Welche Musik-Stile spielst du und in welchen Besetzungen?
    ROCK, ALTERNATIV, BALLADEN-> DRUMS, GESANG, GITARRE, BASS

    (7) Welche Sounds benötigst du? Welche davon besonders wichtig? Soll dein Instrument "Spezialist" auf einem bestimmten Soundgebiet sein?
    KLAVIERSOUNDS UND DIVERSE STREICHER SIND WICHTIG

    (8) Welche Erwartungen stellst du an die Soundqualität?
    [ ] Naja, man soll schon das Klavier vom Banjo unterscheiden können...
    [X] Gute Sounds
    [ ] Nur das Allerbeste!
    [ ] Besonders wichtige Aspekte: ___________________

    (9) Welche Instrumenttypen suchst du / kommen für dich infrage?
    [X] Hardware-Klangerzeuger mit Tastatur
    [ ] Hardware-Klangerzeuger ohne Tastatur (Rack)
    [ ] MIDI-Masterkeyboard
    [ ] Software-Klangerzeuger

    (10) Welche Features sind die besonders wichtig?
    [X] Standard-Sounds (Piano, E-Piano, Orgeln, Streicher, Bläser)
    [ ] Synthese / Soundbearbeitung
    [ ] Sampling
    [ ] Sequencing
    [ ] Begleitautomatik
    [ ] Masterkeyboardeigenschaften
    [ ] Orgeldrawbars
    [ ] Lesliesimulation
    [ ] Eingebaute Lautsprecher
    [ ] Eingebaute Effekte (falls gewünscht, konkret: __________)
    [ ] sonstiges: ________________________________________

    (11) Welche Tastaturgrößen kommen für die infrage?
    [ ] 25
    [ ] 37
    [ ] 49
    [X] 61 (Standardgröße Keyboards/Orgeln)
    [ ] 73/76
    [ ] 88 (Standardgröße Klavier)

    (12) Welche Tastaturgewichtungen- und Typen kommen für dich infrage?
    [ ] ungewichtet
    [ ] (leicht-)gewichtet KEINE AHNUNG
    [ ] Waterfall
    [ ] Hammermechanik (eher schwer oder leicht gewichtet? ___________)


    (13) Hast du bestimmte Ansprüche an die Optik? (klavierähnliches Aussehen, wohnzimmertauglich, cooles Design...)
    NEIN_______________________________________________

    (14) Sonst noch was? Extrawünsche?
    NEIN________________________________
     
  4. Leef

    Leef Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.03.07
    Beiträge:
    4.274
    Ort:
    Sachsen
    Zustimmungen:
    409
    Kekse:
    5.574
    Erstellt: 04.08.08   #4
    Da du weder Begleitautomatik noch Eingebaute Lautsprecher angekreuzt hast, würdest du bei einem Keyboard viel Geld für Funktionen bezahlen die gar nicht benötigt werden. Was spricht denn gegen eine Einsteigerworkstation?

    In den Kleinanzeigen ist z.B. ein Juno-D für 250 Euro drin, keine Ahnung ob der noch zu haben ist, aber mit einem Gerät dieser Kategorie bist du allemal besser beraten, vor allem klanglich.

    Du könntest dich auf ebay nach alten Workstations umschauen, dort gibt es immer wieder günstige Angebote z.B. dieses hier http://cgi.ebay.de/KORG-X3-KORG-X3_W0QQitemZ260268301177
     
  5. The Authors Club

    The Authors Club Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.06.08
    Zuletzt hier:
    15.05.14
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    10
    Erstellt: 09.08.08   #5
    Hallo Leef,

    leider habe ich deine Auktion nicht mehr bekommen, aber ich habe jetzt für knapp 55€ eine GEM WS2 ersteigert. ist doch nicht schlecht, oder?

    Gruß

    phil
     
  6. daybyter

    daybyter Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.06.08
    Zuletzt hier:
    27.08.14
    Beiträge:
    832
    Ort:
    Kaiserslautern
    Zustimmungen:
    18
    Kekse:
    281
    Erstellt: 09.08.08   #6
Die Seite wird geladen...

mapping