keyboard über gitarrenverstärker?

von tschublickl5000, 07.11.04.

  1. tschublickl5000

    tschublickl5000 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.07.04
    Zuletzt hier:
    21.06.14
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 07.11.04   #1
    hi leute,
    wisst ihr, ob ich mit meinem 60watt-gitarrenverstärker mein keyboard verstärken kann?kann es sein, dass das in irgend einer weise dem amp schaden kann?
     
  2. Boinix

    Boinix Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.08.04
    Zuletzt hier:
    30.11.16
    Beiträge:
    240
    Ort:
    Günzburg
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    152
    Erstellt: 08.11.04   #2
    normal kann man da nichts kaputt machen, aber es wird sich dementsprechend schlecht anhören, da dir die höhen fehlen. Also technisch möglich aba der sound wird sehr drunter leiden, deswegen nicht zu empfehlen.
     
  3. stefan64

    stefan64 HCA Tasten HCA

    Im Board seit:
    05.11.03
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    2.551
    Ort:
    Stuttgart
    Zustimmungen:
    39
    Kekse:
    2.382
    Erstellt: 08.11.04   #3
    ...aber... oder? ;)
     
  4. tobe666

    tobe666 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.07.04
    Zuletzt hier:
    5.08.06
    Beiträge:
    151
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 09.11.04   #4
    also ich hab das mal probiert. ging eigentlich schon nur danach war n bestimmter effekt beim verstärker puut. ka ob das an mir lag oder daran dass das teil sowieso schon etwas älter ist ^^
     
  5. toeti

    toeti Keys Moderator

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    13.678
    Ort:
    Herdecke
    Zustimmungen:
    802
    Kekse:
    19.759
    Erstellt: 09.11.04   #5
    hi,
    also kaput gehen tut der verstärker ansich nicht.
    Aber klingen tut das nicht wirklich gut. Hab das auch mal gemacht, weil nichts anderes da war. Aber glücklich, wird man mit sowas nicht.

    mfG
    Thorsten
     
  6. .Jens

    .Jens Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    10.618
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    1.930
    Kekse:
    23.787
    Erstellt: 10.11.04   #6
    Man sollte schon etwas aufpassen, weil ein Eingang, in den Gitarren gehen (niedriger Pegel) nicht zwangsläufig auch für hochpegelige Linesignale vom Keyboard taugen.

    Meist machen die Eingänge das klaglos mit, aber bei Noname-Zeug kann ich mir schon vorstellen, dass da mal was brät...

    Jens
     
  7. Brunni

    Brunni Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.01.04
    Zuletzt hier:
    19.07.09
    Beiträge:
    295
    Ort:
    Augsburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    76
    Erstellt: 18.11.04   #7
    Ja, deswegen immer CD-Eingang oder besser LINE-Eingang benutzen.
    Dürfte auch klanglich besser sein, denke ich...

    MfG
    Michael
     
Die Seite wird geladen...

mapping