Keyboardsound ?

von Shit Vicious, 13.05.05.

  1. Shit Vicious

    Shit Vicious Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.01.05
    Zuletzt hier:
    6.12.13
    Beiträge:
    709
    Ort:
    Hessen, Wiesbaden
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    455
    Erstellt: 13.05.05   #1
    Hi kennt zufällig einer das neue Lied von Daft Punk - Robot Rock (ja ich weis das ihr sowas nicht mögt) aber das spielt der eine Hannes ja eine Double Neck SG. AM anfng spielt der erst so paar Powerchords und dann komt so ein lauf der sich Keyboard mäsig anhört. Was für ein Effekt ist das Bzw. wie könnte ich sowas hinbekommen ?
     
  2. Radarfalle

    Radarfalle Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    25.07.13
    Beiträge:
    926
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    308
    Erstellt: 13.05.05   #2
    Ich kenn das Lied zwar nicht, aber es kann gut sein, dass du einen gitarrensynthie meinst. Dazu brauchst du normalerweise einen speziellen Tonabnehmer (gibts zB von Roland), die dann ein Midisignal liefern mit dem du einen normalen Synthie ansteuern kannst. Es gibt glaubich auch Synth Effekte, die keine speziellen Tonabnehmer brauchen, allerdings auch nicht so vielseitig sind.
     
  3. Cursive

    Cursive Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.09.04
    Zuletzt hier:
    30.05.14
    Beiträge:
    979
    Ort:
    Stuttgart
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    238
    Erstellt: 13.05.05   #3
    du kannst auch mal versuchen, den tone poti vom hals ganz runterzuschrauben, level full.
    Dann ne richtig kranke fuz zerre sollte auch einen sehr keyboardähnlichen sound erzeugen.
    Ich kenn den Song nicht, aber es klingt auf jeden fall schon nach keyboard..
    .greez.
     
  4. Don Petersen

    Don Petersen Produktspezialist DigiTech

    Im Board seit:
    11.05.04
    Zuletzt hier:
    31.08.05
    Beiträge:
    270
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    96
    Erstellt: 13.05.05   #4
    nicht ganz.
    der Hex PU nimmt jede Saite einzeln ab, diese Information wird dann in einen
    Prozessor gegeben, der daraus MIDI Daten (Note On/Off, Velocity, Aftertouch, CCs, usw.) erzeugt die dann in einen externen Klangerzeuger gespeist werden können.

    mfg,
    Don
     
  5. Shit Vicious

    Shit Vicious Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.01.05
    Zuletzt hier:
    6.12.13
    Beiträge:
    709
    Ort:
    Hessen, Wiesbaden
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    455
    Erstellt: 13.05.05   #5
    also der sound ist ein sehr heller elektronischer keyboardsound
    hmm hier ist ein link http://www.emiextranet.com/Stream/6053/49649.asx

    P.S. Nicht das ihr denkt das ich so ne Hous Musik Hannes Bin neine ich Finde den sound nur berbstens geil
     
  6. Radarfalle

    Radarfalle Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    25.07.13
    Beiträge:
    926
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    308
    Erstellt: 13.05.05   #6
    Stimmt schon. Das ist bei den älteren so. Soweit ich weiß gibt es mittlerweile neue Modelle, die diesen Prozessor schon drin haben und so direkt ohne zwischengeschaltetes Gerät Midi liefern.
     
  7. LennyNero

    LennyNero HCA Gitarre: Racks & MIDI Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    02.12.03
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    17.525
    Ort:
    Wetzlar
    Zustimmungen:
    288
    Kekse:
    35.616
    Erstellt: 13.05.05   #7
    Nein, Roland und Axon (mittlerweile Terratec) setzen immer noch auf die Hex-Pickups und den entsprechenden Guitar-To-Midi-Convertern.

    Shadow baut schon einige Jahre (und immer noch) Systeme, die direkt MIDI-Signale liefern (der Wandler ist also mit an Bord).

    EDIT: was den Sound betrifft bin ich selbst etwas irritiert... das hat zwischendurch etwas von einer Talkbox, oder von mir aus von einem Wah (bzw Autowah) und noch 2 oder 3 andere Kleinigkeiten.
     
Die Seite wird geladen...

mapping