KH-202 kaputt!

von espguru, 11.12.05.

  1. espguru

    espguru Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.08.04
    Zuletzt hier:
    15.07.14
    Beiträge:
    102
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 11.12.05   #1
    Guten Tag zusammen!

    Ich habe ein großes Problem mit meiner KH-202. Der Hals ist "gebrochen". Genau dort, wo der übergang vom eigentlichen hals zum kopf der Gitarre ist!
    Was habe ich jetzt für Möglichkeiten? Kann man evtl. einen neuen Hals bestellen oder ist sowas zu kostenintensiv??? Was würdet Ihr machen? Danke im Vorraus!
     
  2. Blacky

    Blacky Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.01.04
    Zuletzt hier:
    15.10.16
    Beiträge:
    542
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    151
    Erstellt: 11.12.05   #2
    naja du hast zwei möglichkeiten:

    1. du gehst zum gitarrenbauer und fragst mal was einen reparatur (wenn möglich) kosten würde und lässt es evtl. da machen.

    2. du fragst mal beim esp/ltd vertrieb in deutschland nach die können dir nen neuen hals beschaffen das dürfte ca 150-200 kosten.

    Gruß Blacky
     
  3. Kinslayer

    Kinslayer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.02.05
    Zuletzt hier:
    4.08.08
    Beiträge:
    415
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    21
    Erstellt: 11.12.05   #3
    Wie lange hast du die Gitarre schon, und wie ist es passiert ??
     
  4. Finnenshredder

    Finnenshredder Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.12.05
    Beiträge:
    655
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    216
    Erstellt: 11.12.05   #4
    GRANTIE?? und was ist passiert dass der HALS bricht....
    so geht man aber nicht mit seiner KH um....:screwy::eek::mad:
    mh Hals sit so ziemlich teuer wenn du den neu kaufen würdest...
     
  5. FastfingerJoe

    FastfingerJoe Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.11.05
    Zuletzt hier:
    1.06.06
    Beiträge:
    102
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    36
    Erstellt: 11.12.05   #5
    Wann wurde die Gitarre gekauft ?
    Ist Sie noch innerhalb der gesetzlichen Gewährleistungs-/Garantieansprüche ?
     
  6. Blacky

    Blacky Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.01.04
    Zuletzt hier:
    15.10.16
    Beiträge:
    542
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    151
    Erstellt: 11.12.05   #6
    hallo er hat den hals abgebrochen wie wollt ihr dass mit garantie regeln??? :D
     
  7. Cryin' Eagle

    Cryin' Eagle Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    16.05.04
    Zuletzt hier:
    28.10.16
    Beiträge:
    2.741
    Ort:
    Cupertino
    Zustimmungen:
    90
    Kekse:
    12.040
    Erstellt: 11.12.05   #7
    Das ging mir gerade auch durch den Kopf :D

    Irgendwie wollen viele die allgemeinen Standards die überall gelten bei Gitarren nicht akzeptieren :D .
    Ich bring wieder ein Autobeispiel: Wenn man mit seinem Porsche nach 23 Monaten gegen einen Betonpfeiler knallt bekommt man auch keinen neuen Porsche vom Autohaus nur weil man u.u. 24 Monate Garantie hat. :D

    Bei einer KH-202 lohnt sich ein neuer Hals nicht. Da muss sie schon einen persönlichen Wert für dich haben.
    Eine Reparatur ist denkbar. Das wird geleimt und hält.
    Kostenpunkt ? Sicherlich um die 100€.
     
  8. Cryin' Eagle

    Cryin' Eagle Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    16.05.04
    Zuletzt hier:
    28.10.16
    Beiträge:
    2.741
    Ort:
    Cupertino
    Zustimmungen:
    90
    Kekse:
    12.040
    Erstellt: 11.12.05   #8
    Sorry Doppelpost
     
  9. espguru

    espguru Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.08.04
    Zuletzt hier:
    15.07.14
    Beiträge:
    102
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 11.12.05   #9
    Leider habe ich die Gitarre schon mehr als zwei Jahre! Ich habe Sie bevor ich zur Probe gefahren bin in meinen Koffer gelegt. Bei der Probe habe ich Sie heraus genommen und angefangen zu spielen... Auf einmal wunderte ich mich über diesen seltsamen Klang und musste mit Bedauern feststellen, dass genau an dieser verdammten Leimnat ein großer Spalt vorzufinden war.
    Eine Reparatur wäre Super... leider ist bei dieser Gitarre der Hals lackiert. Ich denke das ist schon eine schwierige Sache... .
     
  10. Harlequin

    Harlequin Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    07.10.03
    Zuletzt hier:
    23.02.14
    Beiträge:
    6.218
    Zustimmungen:
    13
    Kekse:
    5.942
    Erstellt: 11.12.05   #10
    Aber sicher. Nennt sich Materialschaden, wenn eine Gitarre mt miderwertigen Materialien verabeitet wurde oder bei der Verarbeitung geschlampt wurde, sodass eine Bruch an einer bestimmten Stelle nur eine Frage der Zeit ist. Ich hatte sowas auch und das war ein Garatneifall, da die Gitarre etwas älter als ein Jahr alt war.

    In meinem Falle, einer Epiphone Les Paul Studio, wurde der Kopf an den Hals angeleimt. Jedoch war ein Verarbeitungsmangel oder Materialschaden vorhanden, sodass sich am Scheitelpunkt der Parabel (also dort, wo die beiden Stücke aneinandergeleimt wurden) langsam eine Delle entlang der Leimstelle gebildet hatte, was unweigerlich zu einem Bruch geführt hätte. Solange habe ich nicht gewartet und der Gitarrenladen hat mir auch empfohlen, die Gitarren dort wieder umzutauschen und eine neue zu kriegen.

    Ein Bild dazu im Anhang. Diese Parabel war nur bei sehr hellem Licht zu erkennen, ka wieso die eine Hälfte da leicht grünlicher aussieht, war in Wirklichkeit bei starker Sonneneinwirkung auch eicht zu erkennen.
     
  11. Cryin' Eagle

    Cryin' Eagle Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    16.05.04
    Zuletzt hier:
    28.10.16
    Beiträge:
    2.741
    Ort:
    Cupertino
    Zustimmungen:
    90
    Kekse:
    12.040
    Erstellt: 11.12.05   #11
    Jetzt beweis das mal, wenn der Hals schon gebrochen ist.

    Das bei einer KH-202 mehr oder weniger minderwertige Materialien verarbeitet werden sollte kein Geheimnis sein. Das ist aber bei vielen anderen Gitarren auch der Fall und die Hälse brechen trotzdem nicht regelmäßig.

    Schlampige Arbeit kann man schlecht nachweisen. Die Gitarre kann ja auch schlecht gelagert worden bzw. öfters mal runtergefallen sein. Das tut dem Hals auch nicht gut und irgendwann bricht er eben bei einem Sturz / Schlag oder ähnlichem.

    Also einen Garantieanspruch bei so etwas durchzukriegen halte ich für fast unmöglich.
    Wenn der Händler einem trotzdem entgegenkommt spricht man wohl eher von Kulanz.
     
  12. Harlequin

    Harlequin Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    07.10.03
    Zuletzt hier:
    23.02.14
    Beiträge:
    6.218
    Zustimmungen:
    13
    Kekse:
    5.942
    Erstellt: 11.12.05   #12
    Ein Gitarrenbauer kann sich das Holz anschauen und ein paar Rückschlüsse ziehen, ob das Holz nicht in Ordnung war. Ansonsten sind einfach äußere Einflusse - sprich Gitarre umhauen - der Fall. Man kann auf jeden Fall einen Unterschied erkennen, ob das Holz minderwertig und aufgurnd seine Struktur oder ähnlichem Schuld ist oder ob es einfach äußere Einwirkungen waren.

    Mir geht es nicht darum zu sagen, dass man behaupten könne : Alle Gitarren mit einen Preis von 200 Euro, die kaputtgehen, könne man reklamieren. Es ist aber auch im nachinein möglich nachzuweisen, ob das Holz schon von vornerein irgendwelche natürlichen Schäden die daran Schuld sind, dass der Hals exakt an dieser Stelle und nicht an einer x-beliebiegen gebrochen ist. Dies hat dann auch nichts mit der Kontruktion zu tun (Wir wissen ja wo Gibson Kopfplatte am liebsten abbrechen...), einzig und alleien was mit Materialfehlern/-schäden

    Edit : Das mit der Kulanz : Das war in dem Sinne nur, dass der Händler sie an den Epiphone Vertrieb in Deutschland eingereicht hat, ich das somit nicht selber machen musste (Kannten mich halt schon recht gut und konnten davon ausgehen, dass ich mir dann bei ihnen ein anderen Instrument nehme, sogar ein teureres).

    BtW: Ich hasse diese Namensänderungen, immer muss man schauen mit wem man spricht :D
     
  13. Cryin' Eagle

    Cryin' Eagle Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    16.05.04
    Zuletzt hier:
    28.10.16
    Beiträge:
    2.741
    Ort:
    Cupertino
    Zustimmungen:
    90
    Kekse:
    12.040
    Erstellt: 11.12.05   #13
    Sorry :D
    Musste aber sein. Dieses "KH-3 Spider" verfolgt mich jetzt seit wir INet haben und ich mich für Gitarren interessiere. Mein ESP Tick ist schon lange vorbei, Metallica höre ich nicht mehr, Kirk ist kein besonderer Gitarrist ... Ich habs nicht länger ausgehalten. :D
     
  14. Harlequin

    Harlequin Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    07.10.03
    Zuletzt hier:
    23.02.14
    Beiträge:
    6.218
    Zustimmungen:
    13
    Kekse:
    5.942
    Erstellt: 11.12.05   #14
    Gut, dann lass doch einfach "Spider" :p
    Aber wo du Recht hast, hast du Recht. Ich kann die ganzen Zakk Wylde, James Hetfield, Kirk Hammet, Slash und Steve Vay Namen in allen Variationen mit Zahlen und Unterstrichen nicht mehr sehen.
     
  15. espguru

    espguru Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.08.04
    Zuletzt hier:
    15.07.14
    Beiträge:
    102
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 11.12.05   #15
    Das ist alles richtig! Kirk und James sind keine besonderen Gitarristen! Aber Sie besaßen und besitzen die Gabe, Menschen mit Ihrer Musik zu berühren... und nur das zählt. Ich mag diesen ganzen Signature-Quatsch auch nicht mehr. Man selbst wird nie so spielen können wie Kirk und James. Derjenige, der Dieses erkennt, hat einen großen Sprung in Richtung individueller Gitarrist geschafft.
    Ich denke ich werde die Klampfe ausschlachten und die Einzelteile wie EMG 81´er und 85´er verkaufen. Die sind erst ein paar Monate "alt".
     
  16. Harlequin

    Harlequin Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    07.10.03
    Zuletzt hier:
    23.02.14
    Beiträge:
    6.218
    Zustimmungen:
    13
    Kekse:
    5.942
    Erstellt: 11.12.05   #16
    Es ging nicht um die Musiker an sich. Es nervt einfach nur ZakkWylde,Zakk_Wylde,Zakk-Wylde,Zakk Wylde 369, KirkHammet, KirkHammet666,Kirk_Hammet usw. nicht mehr sehen in den Foren. Du vergisst nach kurzer Zit echt, mit welcher Namensvariation du sprichst.
     
  17. espguru

    espguru Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.08.04
    Zuletzt hier:
    15.07.14
    Beiträge:
    102
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 11.12.05   #17
    jo! dem kann ich nur zustimmen! :great:
     
  18. Freakshow

    Freakshow Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.09.05
    Zuletzt hier:
    23.03.15
    Beiträge:
    403
    Ort:
    Am Arsch der Welt
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    894
    Erstellt: 13.12.05   #18
    Gleich kommt ein Mod, und meint: Back to Topic.. und ich fall vor Lachen um.. :D
     
Die Seite wird geladen...

mapping