Kill 'em All

von eL Tomo, 28.06.04.

  1. eL Tomo

    eL Tomo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.04.04
    Zuletzt hier:
    29.03.10
    Beiträge:
    262
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 28.06.04   #1
    hi

    kann mir vielleicht jemand sagen mit welchen verstärkern das kill 'em all album von metallica aufgenommen wurde? also bvei allen liedern is ja quasi der gleiche sound, ich könnte jetzt aber auch sagen das ich speziell den sound bei jump in the fire geil finde :D ! naja würd mich mal intressieren ob die damals au schon mesa gespeilt haben so wie sies jetzt tun!

    kann mir da jemand weidahelfen i love this sound :)
     
  2. Xell2k

    Xell2k Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.09.03
    Zuletzt hier:
    18.10.10
    Beiträge:
    485
    Ort:
    Wernberg, Graz
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 28.06.04   #2
    soweit ich weiß waren das modifizierte marshall jcm 800
     
  3. Christoph

    Christoph Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    1.013
    Ort:
    H-Haus
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    87
    Erstellt: 28.06.04   #3
    da es schon recht lange her ist weiss es garantiert niemand mehr genau...ausserdem sind studio aufnahmen immer was anderes, weil dabei immer alles doppelt und dreifach ist und eigentlich nichts mit einem bestimmten amp der live zum einsatz kommt zutun hat.

    ansonsten...guck mal hier :
    http://www.freewebs.com/montyjay/metgear.html

    p.s...deine signatur solltes du mal kleiner machen...soweit ich weiss sind fotos in der signatur sogar nicht erlaubt.
     
  4. Logan

    Logan Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.09.03
    Zuletzt hier:
    5.06.09
    Beiträge:
    812
    Ort:
    Villach / Graz
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    31
    Erstellt: 28.06.04   #4
    Jop, das warn frisierte Marshalls. Hammet hat noch nen Ibanez Tubescreamer als Zerrpedal verwendet soweit ich weis.
     
  5. lerche

    lerche Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.03.04
    Zuletzt hier:
    5.11.06
    Beiträge:
    629
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 28.06.04   #5
    PHP:
    Studio

    Studio

    Jose Arrendondo Modified 100 watt Marshall SLP 
    Pro Co Rat Distortion Pedal 
    Marshall 4x12 
      
    [IMG] [url]http://filepit.freewebs.com/montyjay/metgear/Group16.jpg[/url] [/IMG] 
     
  6. eL Tomo

    eL Tomo Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.04.04
    Zuletzt hier:
    29.03.10
    Beiträge:
    262
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 28.06.04   #6
    danke für die antworten! ich hab mich auf dieser einen hp mit kirk und james equip mal umgeschaut! ist echt der hammer was die alles ham....naja ich gucke mal wie teuer die sachen auf denen die gespielt haben so sind :)
     
  7. Fischi

    Fischi Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    18.08.03
    Beiträge:
    5.867
    Ort:
    Erlangen
    Zustimmungen:
    480
    Kekse:
    7.343
    Erstellt: 28.06.04   #7
    guck mal. viel spaß beim taschenrechner tippen. das summiert sich incl klampfe, effekte und amps pro person auf mehrere 10.000 us$
     
  8. the_paul

    the_paul Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.10.03
    Zuletzt hier:
    8.10.14
    Beiträge:
    2.982
    Ort:
    SU
    Zustimmungen:
    21
    Kekse:
    1.878
    Erstellt: 28.06.04   #8
    aber doch nicht beim "start-equipment". der aktuelle DSL von marshall sollte eigentlich den "frisierten" plexi sound relativ gut hinbekommen (und einige modeling-amps wie z.b. der HD-147 erst recht) und so ne epiphone flying v wird sicher nicht schlechter sein als das zeug mit dem kirk und james angefangen haben.
     
  9. Ray

    Ray Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    22.08.03
    Zuletzt hier:
    24.06.15
    Beiträge:
    13.344
    Ort:
    Frankfurt
    Zustimmungen:
    65
    Kekse:
    8.834
    Erstellt: 28.06.04   #9

    Ich denk mal, das entscheidende bei der Kill em all war die Mikrofonierung und ein nachträgliches Verändern der Höhen und Bässe, evtl mit Equalizer oder was weiss ich. Normal ist das ja net, wie das klingt....

    Ich krieg diesen höhenlastigen, basslosen Kettensägensound am besten mit dem Steg-PU einer US-Standard Strat hin. :-) Über einen alten JCM 800 leicht angeboosted...
     
Die Seite wird geladen...

mapping