Kinder des Kreuzes

von TheSid, 18.01.07.

  1. TheSid

    TheSid Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    12.10.13
    Beiträge:
    295
    Ort:
    in den güldenen hallen Tulbings
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    239
    Erstellt: 18.01.07   #1
    hallo alle zusammen...schreib schon lange deutsche texte (mag die deutsche sprache) und möcht mal meinen letzten streich "Kinder des Kreuzes" präsentieren...
    inhaltlich befasst sicher text mit den Kinderkreuzzügen im Mittelalter...instrumental ist es auch schon umgesetzt...ich geb zu das ich auf dieses kleine werk sehr stolz da es mir gelungen is genau die stimmung zu vermitteln ich die ich wollt...genug geschwafelt....viel spass

    Kinder des Kreuzes


    Kinder des Kreuzes
    Auf einem Schiff
    Über das Meer hinaus, ins Heilige Land

    Kinder des Kreuzes
    erwählt um zu dienen
    gehorchend auf Lügen gereimt aus dem Buch

    Kinders des Hohns
    was glaubt ihr zu finden?
    nur staubiges Land und Fluten aus Salz

    Kinder des Kreuzes
    die großen Krieger
    verfaulendes Fleisch an morschen Knochen


    Ref:
    Kinder des Kreuz
    Sklaven des Monds
    Verbreitend den Hass und Hohn
    stammend aus Rom

    Verlassen von Gott
    Geschickt in den Tod
    Haltet hoch euer Banner das Goldene Holz

    Kinder des Kreuz
    Sklaven des Monds
    Verbreitend den Hass und Hohn
    stammend aus Rom


    Kinder des Leids
    Missbraucht durch den Papst
    Gebrochene Körper, Fanatisch im Geist

    Kinder des Todes
    versunken im Meer
    gestrandet an Ufern versklavt durch den Feind

    Kinder der Sichel
    und Diener des Mondes
    gefangen doch frei und verrsperrt durch den Glauben


    Ref:
    Kinder des Kreuz
    Sklaven des Monds
    Verbreitend den Hass und Hohn
    stammend aus Rom

    Verlassen von Gott
    Geschickt in den Tod
    Haltet hoch euer Banner das Goldene Holz

    Kinder des Kreuz
    Sklaven des Monds
    Verbreitend den Hass und Hohn
    der Tod ist ihr Lohn

    RapidShare: 1-Click Webhosting
     
  2. Mivel

    Mivel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.01.07
    Zuletzt hier:
    6.05.09
    Beiträge:
    54
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 18.01.07   #2
    Ich würde mir die Umsetzung mal wünschen!!!

    Der Text hört sich sehr Interessant an...
     
  3. TheSid

    TheSid Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    12.10.13
    Beiträge:
    295
    Ort:
    in den güldenen hallen Tulbings
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    239
    Erstellt: 18.01.07   #3
    bin grad dabei sie hochzuladen
     
  4. StayTuned

    StayTuned Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.09.05
    Zuletzt hier:
    17.05.11
    Beiträge:
    1.368
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    254
    Erstellt: 18.01.07   #4
    Hörte mir dein Werk grad an.
    Aber erstmal glückwunsch dazu dass du damit absolut zufrieden bist.
    Ist zwar überhaupt nicht mein Fall aber ich versuch mich mal an deinem Text.

    Der Mond wird auch in christlichen Auslegungen in den Darstellungen der Maria als Königin des Himmels verwendet. Allerdings wird in Zeichnungen dieser Mond in sichelform gemalt/gezeichnet auf dem sie thront.
    Die "Mond"-Sichel und der Stern als Neuzeitliches Zeichen des Islam dürfte dagegen jedem bekannt sein.
    Ich denke dass dieser Text mehr Fragezeichen als Ausrufezeichen am ende hat.
    Ein Tanz auf Messers schneide meiner Meinung nach.
     
  5. Mivel

    Mivel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.01.07
    Zuletzt hier:
    6.05.09
    Beiträge:
    54
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 18.01.07   #5
    wo kann ich das hören?
     
  6. TheSid

    TheSid Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    12.10.13
    Beiträge:
    295
    Ort:
    in den güldenen hallen Tulbings
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    239
    Erstellt: 18.01.07   #6
    @mivel RapidShare: 1-Click Webhosting

    @staytuned
    jo der mond war auch nicht allein auf den islam bezogen sondern genausogut aufs christentum...im prinzip warn die kinder (wenns überhaupt besagte kreuzzüge gegbn hat) sklaven von christlicher kirche und islam...zuerst vo der kirche rübergschickt und von islamischen adeligen wiederum gefangengenommen...ich tanz gern auf messers schneide und ich bin froh das du mehr fragezeichen als ausrufezeichen erkennst...sonst wärs doch langweilig wenns so eindeutig wer ^^
     
  7. StayTuned

    StayTuned Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.09.05
    Zuletzt hier:
    17.05.11
    Beiträge:
    1.368
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    254
    Erstellt: 18.01.07   #7
    naja so kann man sowas auch rechtfertigen. für mich ist story und bezug sehr unklar aber es ist ja dein Text und nicht meiner.
    Evtl. spielt es ja bei der mucke nicht so die rolle denn den text versteht man eh etwas schwer.
     
  8. Mivel

    Mivel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.01.07
    Zuletzt hier:
    6.05.09
    Beiträge:
    54
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 18.01.07   #8
    Ist mir ein bischen zu heavy....
     
  9. donay

    donay Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.08.06
    Zuletzt hier:
    21.09.09
    Beiträge:
    406
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    207
    Erstellt: 18.01.07   #9
    ich finds sehr gut! wirklich, also der text. den soudn hör ich mir grad noch an. doch der text gefällt mir, wow. du hast wirklich stimmung damit rübergebracht... kompliment:)
     
  10. x-Riff

    x-Riff Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    09.01.06
    Zuletzt hier:
    11.12.16
    Beiträge:
    12.025
    Ort:
    Dessau-Roßlau
    Zustimmungen:
    2.234
    Kekse:
    61.328
    Erstellt: 18.01.07   #10
    Heavy finde ich völlig okay ...

    Dieses Kinderbild ist mir nicht so ... eingängig in diesem Kontext.
    Es waren junge Männer. Man könnte sie zwar als Kinder im Geiste (denn unfrei und gefangen in einem oktroierten Glauben) befindlich auffassen - aber ich weiß nicht.

    Vielleicht ist ein anderer Bezug in diesem Rahmen hilfreich (gibt es auch eine gerade wieder sehr aktuelle These zu): es gab im Mittelalter zu der Zeit einen permanenten Überschuss an jungen Männern aus adeligen, fürstlichen (Fürstentümer gab´s ja wie Sand am Meer) also irgendwie nicht der direkt arbeitenden Schicht zugehörigen Kreisen.

    Der Älteste war immer der Stammhalter, der zweite ging ins Kloster - aber wohin mit den anderen? Das einzige, worin die erzogen wurden, war höfische Sitten, Glaube und Kriegshandwerk. Für die war aber kein Platz frei. Wohin damit?

    Die damalige Antwort: nach Übersee - mit einer Ideologie ausstatten - und wenn die Jerusalem und umliegende Gebiete "befreit" haben - haben sie sich gleichzeitig ihre eigenen Untertanen, Pfründe und Gebiete geschaffen.

    Und so war´s dann auch.
    Also eigentlich ein Vorläufer des Kolonialismus.

    Und auf dieser Schiene wurden die haufenweise verbraten.

    x-Riff
     
  11. TheSid

    TheSid Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    12.10.13
    Beiträge:
    295
    Ort:
    in den güldenen hallen Tulbings
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    239
    Erstellt: 18.01.07   #11
    danke für die komplimente...
    @x-riff das is völlig richtig was du da sagst...aber ich hab dieses bild im kopf wo eben 11-16 jährige zusammengepfercht in einem schiff sitzen mitten in einem sturm und keine ahnung haben wohin es geht und was sie erwartet...war da ziemich von den bildern von königreich der himmel inspiriert (eben wie sie von messana mit dem schiff übersetzten)
    und ein bisserl provokation ghört halt scho rein *grins*
     
  12. Disposable Hero

    Disposable Hero Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.06.04
    Zuletzt hier:
    7.08.10
    Beiträge:
    859
    Ort:
    Chemnitz
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    280
    Erstellt: 18.01.07   #12
    Also Respekt, die Musik dazu ist echt mal nicht schlecht geworden!

    Den Text finde ich von der Idee her ok - aber Stay Tuned hat schon einige berechtigte Zweifel daran geäußert, wie schlüssig es immer ist...musst eben ein bisschen aufpassen, dass der Text nicht nur gut klingt, sondern auch inhaltlich zusammenpasst. Aber etwas allzu tragisches ist auch hier nicht dabei, eher kleine Unschönheiten...

    Ich habe allerdings sprachlich eine Sache zu bemängeln...
    Mir gefällt diese seltsame Verlaufsform, die mich sehr ansg Englische erinnert, im Deutschen absolut nicht. Ich meine so etwas wie zB hier:

    Verbreitend den Hass und Hohn
    stammend aus Rom


    Das klingt leicht ungewollt und holprig. Irgendwie nach gebrochenem Deutsch... ;)
    Natürlich gibt es "Hass und Hohn verbreitend", aber meiner Meinung nach klingt das einfach zu beknackt, wenn man es so rumdreht.

    Warum nicht einfach

    Hass und Hohn verbreitend,
    Von Rom in die Welt


    oder irgend etwas sprachlich leichter zu verdauendes?
    Sind noch ein paar so Dinger drin, also ich würde das ändern...
     
  13. TheSid

    TheSid Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    12.10.13
    Beiträge:
    295
    Ort:
    in den güldenen hallen Tulbings
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    239
    Erstellt: 18.01.07   #13
    hehehe...jo also zur sprache...ich weis das ich oft dazu neige in meinen texten in, sagen wir, yoda-ähnliche sprache zu verfallen....das is halt ein kleiner tick vo mir...ich muss aber sagen ich steh drauf...es soll absolut nicht jso rüberkommen als würd ich versuchen zwanghaft jegliche argumente zu entkräften...aber ich hab das geschriebn und es fühlt sich gut an an...ich kann snicht anders erklären als das ich auf dieses, wie du schon richtig sagst, gebrochenes deutsch steh...für mich klingts halt archaisch...
     
  14. Disposable Hero

    Disposable Hero Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.06.04
    Zuletzt hier:
    7.08.10
    Beiträge:
    859
    Ort:
    Chemnitz
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    280
    Erstellt: 18.01.07   #14
    Wenn man das Erdmittelalter als archaisch durchgehen lässt... ;)
     
Die Seite wird geladen...

mapping