Klampfe für Black Metal

von ?lfr, 06.12.04.

  1. ?lfr

    ?lfr Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.12.04
    Zuletzt hier:
    11.12.04
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 06.12.04   #1
    Kurz gesagt:
    Ich möchte mir ne neue Axt samt Verstärker kaufen. Dabei möcht ich einen möglichst kalten Sound haben.

    Meine Bitte nun: Könnt ihr mir Empfehlungen für Holz, Korpusform und so weiter und so fort geben?
     
  2. Comrade

    Comrade Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.02.04
    Zuletzt hier:
    4.01.14
    Beiträge:
    1.894
    Ort:
    Ingolstadt
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    276
    Erstellt: 06.12.04   #2
    nen am besten erstmal 'nen Preisrahmen...

    Den "kalten" sound wird vor allem der Amp machen...da solltes es wohl eher 'n Transistoramp werden...
     
  3. ?lfr

    ?lfr Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.12.04
    Zuletzt hier:
    11.12.04
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 06.12.04   #3
    naja so 200 klingende Münzen...
     
  4. Comrade

    Comrade Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.02.04
    Zuletzt hier:
    4.01.14
    Beiträge:
    1.894
    Ort:
    Ingolstadt
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    276
    Erstellt: 06.12.04   #4
    Für Amp und Gitarre?

    Dann solltest du in diesen Thread reingucken da ich mal annehme dass du grad anfängst...
    LINK

    Die Auswahl für 200€ is halt doch recht gering v.a. wenn du beides davon kaufen willst...
     
  5. ?lfr

    ?lfr Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.12.04
    Zuletzt hier:
    11.12.04
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 06.12.04   #5
    Nein von den 200 wollte ich die Gitarre bezahlen aber ich guck mir erstma den Link an
    Danke!
     
  6. Death Jester

    Death Jester Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.08.03
    Zuletzt hier:
    5.12.11
    Beiträge:
    1.265
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    17
    Erstellt: 06.12.04   #6
    Für 200 Öcken darfst du keine Wunder erwarten, erst recht nicht wenn du für beides Gitarre und Amp ZUSAMMEN willst. Eigentlich gibts akzeptable Gitarren erst so ab 200€

    E: Wer zu spät kommt...
     
  7. ?lfr

    ?lfr Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.12.04
    Zuletzt hier:
    11.12.04
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 06.12.04   #7
    Verzeihung Leute, da ich grad gemerkt hab, daß ich mit ein bisschen mehr rumstöbern hier die wichtigen links alleine gefunden hätte.

    Úlfr
     
  8. Onyx

    Onyx Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.11.04
    Zuletzt hier:
    24.11.05
    Beiträge:
    73
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 07.12.04   #8
    Wäre auch noch hilfreich zu wissen was für Black Metal es denn werden soll, bzw. es denn schon ist. Handelt es sich eher um primitives Old School Gebolze dürften die Anforderungen an das Instrument wohl nicht all zu hoch sein. Jedenfalls was Bespielbarkeit e.t.c. betrifft. Gut die Verarbeitung wär natürlich trotzdem wichtig, sonst fällt dir das Ding bei hundert Stunden Geschrubbe dann doch noch auseinander....

    Gehts jedoch um technisch ein klein wenig anspruchsvolleren Black Metal... vielleicht mit Death Metal Einflüssen (Marduk, Setherial) e.t.c.... solltes für den Anfang schon was besseres sein. Glaub mir... die Unterschiede zwischen meiner billig BC Rich und meiner jetztigen Jackson RR3 sind gewaltig... alleine vom Komfort her....
     
  9. VisionaryBeast

    VisionaryBeast Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.09.04
    Zuletzt hier:
    22.07.09
    Beiträge:
    1.677
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    540
    Erstellt: 07.12.04   #9
    Ich würde sagen warte lieber etwas ab und leg dir für 400-500 Öcken ne gescheite Gitarre zu. Zwei Humbucker und ein fester Sattel sollte am besten sein (fester Sattel damit du auch komfortabel tief stimmen kannst) Zudem noch nen kleinen brüllwürfel amp mit viel gain und ein paar sachen wie Hall und Reverb für den "kalten" Sound. Naja zudem würde ich dir empfehlen im Netz nen paar tabs von "Marduk" oder "Immortal" zu suchen. So schwer sind die nicht und gerade Immortal haben diesen gesuchten kalten sound...

    viel erfolg
    Dom
     
  10. R4g3

    R4g3 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.06.04
    Zuletzt hier:
    17.02.08
    Beiträge:
    208
    Ort:
    Berg. Gladbach
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    20
    Erstellt: 07.12.04   #10
    ich würde dir ne bc rich IRONBIRD aus der Platinum serie empfehlen. Extrem brutaler sound, gut bespielbar, zumindest im stehen, sitzen fand ich nich so toll. Ne ironbird hat der Immortal-gitarist auch ma gespielt glaub ich, gibt ja son foto von denen wo man das sieht. Da musst du allerdings echt noch für sparen, kostet so um die 500. Aber ich glaube das die super für black metal geeignet ist.
     
  11. M.O.D.

    M.O.D. Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    28.10.04
    Zuletzt hier:
    16.01.06
    Beiträge:
    390
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 07.12.04   #11
    Yo! Ich hab ne Ironbird aus der Platinum-Serie... die ist jetzt 14 Jahre alt und wenn sich nicht allzuviel geändert hat, dann kommt die aus Korea... ich hab sie mit zwei EMG 81 aufgebrezelt und so klingt sie auch noch geil brutal... aber auch in der Ausgangskonfiguration ist sie prima... die linke Hand gleitet über den Hals wie über einen frisch gedrechselten Kegel...
    ... die kann man auch ganz gut im Sitzen spielen... man muss sie nur auf´s linke Bein legen... einen Koffer dafür zu bekommen war allerdings damals ziemlich schwierig... und man hat dauernd irgendwelche Macken rein...
    ... wie wär´s mit ner Warlock aus der Platinum-Serie?
     
  12. DarioVon

    DarioVon Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.09.03
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    1.156
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    55
    Erstellt: 07.12.04   #12
    naja ich spiel auch ab und an alten black metal kram mit meiner iceman, der invader + der pod geben da ne gute mischung raus, nach ner halben stunde rumgefröbel hab ich auch den meiner meinung nach perfetken "oldschool" bm sound gefund, nen hiwatt 100er ohne cabinett, mit kaum mitten und ohne bässe.. höhen voll rauf und gain auf die mitte.. gut damit kannst du jetzt wohl nich viel anfangen, aber ich habs mir vonner seele geredet ^^
     
  13. [E]vil

    [E]vil Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.11.03
    Beiträge:
    11.438
    Ort:
    Odenwald
    Zustimmungen:
    663
    Kekse:
    14.423
    Erstellt: 07.12.04   #13
    für kalten sound kann ich dir meinen 10er yamaha amp anbieten der klingt wie ne dose mit gefohrenem thunfisch :p
     
Die Seite wird geladen...

mapping