klampfe umlackieren

von ACE 'n' ROLL, 20.04.06.

  1. ACE 'n' ROLL

    ACE 'n' ROLL Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.05.05
    Zuletzt hier:
    15.02.07
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 20.04.06   #1
    hi leutz,

    also ich hab ne "the rod", welche ich mir vor ca. 3 jahren zugelegt habe.
    zu dieser zeit war ich voll begeistert von der lackierung dieser gitarre, was sich aber bis heute geändert hat. jeder der schon ma ne "the rod" gesehen hat kennt das markante "the rod - symbol" auf dem korpus und auf der kopfplatte. genau das symbol soll weg. ich möchte das die gitarre einfach nur schwarz ist (wie ne ES-335).
    das problem dabei ist, dass ich nicht die ganze resonanzdecke abschleifen will, da zwischen resonazdecke und zarge ein cremefarbener übergang ist, der mit ca. 1mm durchmesser die resonanzdecke umrahmt. (die kopfplatte besitzt noch viel mehr solche umrandungen) ich stelle es mir sehr schwer vor diesen übergang neu zu machen und den passenden farbton zu finden. deshalb habe ich mir gedacht bloß das symbol abzuschleifen und schwarz zu lackieren.

    meine fragen dazu:

    1. ist das so hinzubekommen das der übergang zwischen alten und neuen lack kaum zu sehen ist?
    2. was kann ich für lacke nehmen? (hab in der sufu irgendwas von nirtolacken gelesen, welche aber gesundheitschädigend sind und nicht mehr verkauft werden dürfen ==> alternativen???)
    3. was ist mit ner grundierung? ist sowas notwendig
    4. und wie kann ich den alten lack am besten entfernen? (mit heißluft oder abschleifen)

    das lackieren werde ich einem bekannten von mir überlassen, der ahnung davon hat. ich will mich bloß erst mal informieren.

    danke im vorraus!!!
     
  2. ZiONNOiZ

    ZiONNOiZ Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    08.07.05
    Zuletzt hier:
    31.08.09
    Beiträge:
    1.012
    Ort:
    Frankfurt
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    251
    Erstellt: 20.04.06   #2
Die Seite wird geladen...

mapping