Klang eines Selbstbaubasses.

von meerschwein, 08.02.05.

  1. meerschwein

    meerschwein Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.07.04
    Zuletzt hier:
    1.03.09
    Beiträge:
    71
    Ort:
    Tiengen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 08.02.05   #1
    Da ich nicht gerade 2 linke Hände habe und dass nötige Werkzeug im Keller liegt hab ich mir mal Gedanken gemacht ob ich mir nicht einen Bass selberbauen könnte. Aber bevor ich mit der Planung anfange wollte ich wissen ob man überhaupt einen guten Sound hinbekommt ohne jahrelanges Know-How.
    Mein Plan wäre den Body selbstzumachen aber den Hals zu kaufen. Als Pickups, Bridge usw... hatte ich vor schon hochwertige Sachen zu nehmen.
    Aber habe ich danach, wenn alles gut geht, einen Bass mit dem man auch spielen kann? Also wenn er dann am Ende wegen dem Sound nur in der Ecke steht brauch ich garnicht erst anzufangen.
     
  2. Rubbl

    Rubbl Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.03.04
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    3.895
    Ort:
    Geislingen/Steige
    Zustimmungen:
    434
    Kekse:
    10.779
    Erstellt: 08.02.05   #2
    wenn du quasi nur den body selber baust, wird mit sicherheit bei der wahl des entsprechenden holzes (entsprechend zu deiner soundvorstellung) was brauchbares entstehen.
     
  3. slapstick

    slapstick Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.09.04
    Zuletzt hier:
    25.07.09
    Beiträge:
    492
    Ort:
    buxtehude
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    34
    Erstellt: 08.02.05   #3
    das richtige werkzeug bräuchtest du und halt die richtigen maße für bridge, pus hals potis elektro fach... ansonsten denk ich, das man mit dem richtigen holz durchaus nen guten sound erreicht.
     
  4. meerschwein

    meerschwein Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.07.04
    Zuletzt hier:
    1.03.09
    Beiträge:
    71
    Ort:
    Tiengen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 08.02.05   #4
    Ich hab mir gedacht ich werd mir erstmal das Holz für den Body kaufen und zurechtsägen und schleifen. Wenn das gutgegangen ist kann ich immernoch die anderen Teile kaufen wenns daneben geht hab ich nicht soviel Geld verloren.


    Weis jemand was ungefähr so ne Lackierung kosten würde wenn ich das machen lass?
    http://www.musik-service.de/ProduX/Bass/Instrumente/Warwick_Corvette_FNA_Jazzman_4.htm
    Weil selberlackieren wird bestimmt nicht wirklich schön und da ich in einer Wohnung wohne wirds auch schwer einen Platz zu finden der auch danach stinken kann.
     
  5. Luebbe

    Luebbe Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.08.03
    Zuletzt hier:
    22.10.16
    Beiträge:
    1.580
    Ort:
    Stuttgart Ost
    Zustimmungen:
    25
    Kekse:
    2.707
    Erstellt: 08.02.05   #5
    Du kannst das Ding auch einfach ölen. Das stinkt nicht ganz so und ist bei Warwick eh Standard...
     
  6. meerschwein

    meerschwein Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.07.04
    Zuletzt hier:
    1.03.09
    Beiträge:
    71
    Ort:
    Tiengen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 08.02.05   #6
    Wie dick muss denn ein Korpus für einen Jazzbass sein?
     
  7. k.go

    k.go Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.03.04
    Zuletzt hier:
    9.07.08
    Beiträge:
    351
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 08.02.05   #7
    Ich möcht' dir jetzt nicht zu nahe treten, aber schaut so deine Planung aus?
    Bei jedem Meilenstein hier im Forum nachfragen?
    Du hast Internet - nutze es...Stichwort Google...den Tipp gab's umsonst :great:

    Mal im Ernst, meinst du du kannst so mir nichts dir nichts einfach nen Bass basteln ohne dich großartig irgendwie einzulesen bzw. zu informieren?
     
  8. meerschwein

    meerschwein Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.07.04
    Zuletzt hier:
    1.03.09
    Beiträge:
    71
    Ort:
    Tiengen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 08.02.05   #8
    Nein natürlich nicht. Ich würde sowieso erst in zwei bis drei Monaten anfangen. Falls überhaupt. Wollte nur mal überschlagen was das in etwa kosten würde.
     
  9. 8ight

    8ight HCA Mikrofone HCA

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    26.01.15
    Beiträge:
    6.443
    Ort:
    Flensburg
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    2.071
    Erstellt: 08.02.05   #9

    Das ist doch einfach ne seethru red lackierung, das dunkle ist die maserung der geflammten ahorn decke!
     
  10. Aqua

    Aqua Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    22.08.03
    Zuletzt hier:
    28.07.06
    Beiträge:
    3.333
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    861
    Erstellt: 08.02.05   #10
    Da hat k.go aber schon recht!
    Wenn du einfach planst einen Jazzbass nachzubauen, würde ich an deiner Stelle Stift, Papier und Zollstock schnappen und den nächsten Musikalienhändler aufsuchen und alle wichtigen Maße aufkritzeln.
    Vor allen solltest du dir schon jetzt langsam klar werden, wie das Ergebnis klingen soll. Dadurch kann man bspw. schon das Holz für den Korpus und die zu verwendenden Pickups raussuchen.
    Suche jetzt schonmal im Netz nach günstigen Händlern für Hälse. Mir kämen da hier in Deutschland nur Rockinger und Musik-Produtiv im Sinn.
     
  11. cc

    cc Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.01.05
    Zuletzt hier:
    13.01.11
    Beiträge:
    4
    Ort:
    Mittenaar
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 08.02.05   #11
    schau doch mal bei www.rockinger.com im Workshop - kannst mal ein paar Grundlagen lernen.....
     
  12. Uwe B.

    Uwe B. HCA Bass HCA

    Im Board seit:
    09.01.04
    Zuletzt hier:
    2.11.14
    Beiträge:
    1.037
    Ort:
    Arzbach
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    968
    Erstellt: 10.02.05   #12
    Schau doch mal unter rumblebird.de. Er baut auch privat diverse Bässe selber und hat schon reichlich Erfahrungen gesammelt.

    Gruß Uwe
     
  13. chebubu

    chebubu Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.10.04
    Zuletzt hier:
    15.04.09
    Beiträge:
    135
    Zustimmungen:
    13
    Kekse:
    46
    Erstellt: 10.02.05   #13
    Haste den Thread schon gesehen? selberbaufragen
    Da gehen einem die Augen über, welches Holz, PickUps, Meschaniken etc...

    Ich hab mir nen Bausatz geholt und mach mir nen zweiten Body dazu. (Der ist übrigens dem Stingray nachempfunden und 45mm dick.) So spar ich mir den Halsbau...

    Bis zum Rohling aus Erle hab ich benutzt:
    Bandsäge, Abrichthobel, Dickenhobel, Kreissäge, Leim und Schraubzwingen.
    Und es kommt noch die Oberfräse dazu.
    Von wegen Werkzeug, das nötig ist.
    (Danke an dieser Stelle an die Holzwerkstatt der Uni Oldenburg! :) )
     
Die Seite wird geladen...

mapping