klare oder weiße Felle ?

von drumboy, 06.12.05.

  1. drumboy

    drumboy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.07.05
    Zuletzt hier:
    1.11.12
    Beiträge:
    145
    Ort:
    Zweibrücken
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 06.12.05   #1
    Hi
    Ich will mein Set mit neuen Tomfellen ausrüsten , jetzt weiß ich , dass es klare und weiße Felle gibt , ich denke auch , dass die weißen etwas rauher sind , gibt es da klangliche Unterschiede oder ist das nur rein optisch , gibt es empfehlenswerte Felle ! Wie findet ihr Powerstroke 3 bzw 4

    Gruß drumboy
     
  2. 00Schneider

    00Schneider HCA PA-Praxis und Drum-History HCA

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    22.11.15
    Beiträge:
    2.554
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    2.899
    Erstellt: 06.12.05   #2
    Es gibt mittlerweile auch viele Zwischendinger zwischen klar (glatt) und weiß (rauh), z.B. klar aufgerauht (wirkt milchig) und weiß glatt.

    Durch die Beschichtung wird der Attack geringer und die Obertöne werden etwas gedämpft. Aber auch nur durch die Farbe ändert sich der Klang etwas, da das Material eben verändert wird und es dann anders schwingt. Schwarze Felle klingen z.B. etwas trockener. Die Smooth White von Remo (weiß glatt) haben einen etwas härteren Attack als die klaren, sind aber nicht so gedämpft wie die aufgerauhten.

    Von Powerstroke auf Snare und Toms halte ich ziemlich wenig, egal ob 3 oder 4. PS4 sind mit die gedämpftesten Felle die ich kenne. Beide nehmen zu viel Klang vom Kessel weg, außerdem liegt der Dämpfungsring auf der Gratung und nicht die Hauptfolie, d.h. die Übertragung der Schwingung ist nicht so gut. Von Aquarien gibt es Felle die außen einen Dämpfungsring haben, von Evans jetzt auch etwas ähnliches.


    Am Anfang würde ich Remo Ambassador Clear oder eben Coated bzw. entsprechende von andere Firmen (Aquarian Classig Clear bzw. Texture Coated, Evans G1 clear oder coated, RMV Original clear oder coated) nehmen, je nach dem was du für einen Klang willst.

    Hier eine Übersicht welche Felle der Firmen in etwa ähnlich sind.
    www.aquariandrumheads.com/drumhead_tips/default.asp
     
  3. racw_disaster

    racw_disaster Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.03.05
    Zuletzt hier:
    2.08.15
    Beiträge:
    545
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    109
    Erstellt: 06.12.05   #3
    Klare Felle klingen offener und heller, weiße felle sind hingegen dumpfer und haben einen kürzeren Sustain, was mir persönlich mehr zusagt.

    Powerstroke 3/4 hatte ich noch nicht drauf, aber aus PS4 dürfte so ziemlich überhaupt nichts mehr raus kommen (doppellagig + Dämpfring). Dieser tote Sound ist nicht jedermanns Sache.
     
  4. drumboy

    drumboy Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.07.05
    Zuletzt hier:
    1.11.12
    Beiträge:
    145
    Ort:
    Zweibrücken
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 06.12.05   #4
    Hi ! Danke für die Antworten , also vor allem spiel ich härtere Sachen , bin ich da mit Powerstroke gut bedient bzw mit den Aquariandingern ?

    drumboy
     
  5. 00Schneider

    00Schneider HCA PA-Praxis und Drum-History HCA

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    22.11.15
    Beiträge:
    2.554
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    2.899
    Erstellt: 06.12.05   #5
    Wenn du einen sehr gedämpften Sound willst und schlechte Trommeln hast, kannst du Powerstrokes nehmen, ansonsten würde ich davon großen Abstand nehmen...

    Man kann mit dünnen klaren Fellen und auch dicken rauhen harte Sachen spielen, es ist nur eine Frage des gewünschten Klangs.

    Willst du mehr Attack und trotzdem variabel bleiben, nimm Ambassador clear (Aquarian Classic Clear, Evans G1 clear), wenn's etwas wärmer klingen soll Ambassador Coated (Aquarian Texture Coated, Evans G1 coated). Soll es fett klingen, nimm Emperor clear (Aquarian Response 2, Evans G2 clear).

    In Klammern immer das entsprechende Pendant von den anderen Firmen. Remo gibt's fast überall, Evans häufig, Aquarian seltener, sind aber die besten, auch von der Haltbarkeit. Günstige Fellsets gibt's davon bei Drums Only.
     
  6. drumboy

    drumboy Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.07.05
    Zuletzt hier:
    1.11.12
    Beiträge:
    145
    Ort:
    Zweibrücken
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 06.12.05   #6
    Hi ! Ne kleine Frage noch , kann sein dass ihr mich jetzt für dumm haltet aber was ist verdammt nochmal ATTACK ???

    drumboy
     
  7. 00Schneider

    00Schneider HCA PA-Praxis und Drum-History HCA

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    22.11.15
    Beiträge:
    2.554
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    2.899
    Erstellt: 06.12.05   #7
    Das, was Du in dem Moment wenn du eine Trommel anschlägst hörst, ist der Attack. Gewissermaßen die Einschwingphase, bzw. die Höhe/Steilheit dieser. Schlag auf Plastik oder Holz, das hat viel Attack, schlag auf ein Kissen, das hat fast gar keinen Attack.
     
  8. drumboy

    drumboy Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.07.05
    Zuletzt hier:
    1.11.12
    Beiträge:
    145
    Ort:
    Zweibrücken
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 06.12.05   #8
    Hi !
    Also bedeutet das , das wenn man die Ambassador clear nicmmt der Ton deutlicher wird also an Fülle gewinnt ! Also ich bin im Moment überfragt , könnt ihr mir ein Paar Standartfelle sagen die man für alles verwenden kann ?

    drumboy
     
  9. 00Schneider

    00Schneider HCA PA-Praxis und Drum-History HCA

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    22.11.15
    Beiträge:
    2.554
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    2.899
    Erstellt: 06.12.05   #9
    Der Ton wird nicht deutlicher, sondern der Anschlag. Du kannst genauer definieren wann der Stock das Fell trifft, Felle mit weniger Attack "verschleiern" den Anschlag etwas.

    Die Standardfelle (meine Empfehlungen) hab ich dir im letzten Post genannt, wenn du gar nichts weißt nimm erst mal Remo Ambassador clear. Gehen für alles, außer Jazz (für's Besenspiel braucht's was aufgerauhtes).
     
  10. bl?bb

    bl?bb Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.11.05
    Zuletzt hier:
    3.06.07
    Beiträge:
    5
    Ort:
    Ulm
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 06.12.05   #10
    Ich möcht mich an der Stelle auch mal einbringen... Ich hab mir heute testweise für meine 12er und 13er Toms EVANS G2 CLEAR Schlagfelle geholt, als Resonanzfelle RMV ORIGINAL CLEAR. Ich bin absolut begeistert! Verhältnismäßig viel Attack und äußerst geiler Sound!
     
  11. DrummerinMR

    DrummerinMR Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    16.11.05
    Zuletzt hier:
    16.10.15
    Beiträge:
    6.718
    Zustimmungen:
    79
    Kekse:
    12.888
    Erstellt: 07.12.05   #11
    hi
    ich kann dir zu den emperors raten, du meintest ja dass du eher die härtere Gangart bevorzugst und die sind zum draufschwarten bestens geeignet und zu einem noch relativ günstigen preis zu haben ( 10" = 10 euro ca., 12" = 12 euro)...
     
  12. drumboy

    drumboy Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.07.05
    Zuletzt hier:
    1.11.12
    Beiträge:
    145
    Ort:
    Zweibrücken
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 07.12.05   #12
    Hi ! Danke für eure Antworten !
    Ich werd mich mal an die Ambassador Clear bzw denAquarian Classic Clear halten !

    drumboy
     
  13. drumboy

    drumboy Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.07.05
    Zuletzt hier:
    1.11.12
    Beiträge:
    145
    Ort:
    Zweibrücken
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 09.12.05   #13
    Hi !
    Was ist denn dann mit der Bassdrum ! Ich glaube da ist Powerstroke 3 doch gar nicht mal schlecht weil die Bd ja gedämpft klingen soll !
    Und auf der Snare hab ich im Moment ein altes Ambassador Batter bin sehr zufrieden damit ! Gibt es die Serie noch , hab sie nirgendwo gesehen !

    drumboy
     
  14. Atomfrosch

    Atomfrosch Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.08.03
    Zuletzt hier:
    13.05.06
    Beiträge:
    457
    Ort:
    Heidelberg
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    247
    Erstellt: 09.12.05   #14
    Batter ist nur die Bezeichnung, dass das Fell für die Schlagseite und nicht als Reso gedacht ist. Das ist also ein ganz normales Amba.
     
  15. drumboy

    drumboy Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.07.05
    Zuletzt hier:
    1.11.12
    Beiträge:
    145
    Ort:
    Zweibrücken
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 10.12.05   #15
    Hi !
    Wie ist das kann man mit neuen Fellen das komische Rasseln des Snareteppuchs wegbekommen ? Ich hab schon versucht den Teppich enger zu stellen aber alles was ich erreicht habe war naja eben nix ! Mich stört das nämlich gewaltig das immer wenn ich auf die Tom schlage die Snare mitrasselt !

    drumboy !

    Ach ja ich werde mir wahrscheinlich folgende Felle kaufen !

    Toms : Remo Ambassador Coated / Reso und Schlag
    Snare :Dasselbe !
    Bass : Remo Powerstroke 3 dek ma die sind für Bassdrum am besten !
     
  16. !mhm!

    !mhm! Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.04.05
    Zuletzt hier:
    21.07.13
    Beiträge:
    815
    Ort:
    Stuttgart
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    138
    Erstellt: 10.12.05   #16
    du schlägst also z.B. auf ein tom und der teppich raschelt mit, richtig ?
    dann zieh mal die 4 spannschrauben die nahe am teppich sind fester, oder lockerer
    (die anderen dafür halt lockerer bzw. fester).
    da musst du einbisschen rumprobieren, und das
    resofell von snare/tom leicht (ver-)stimmen.
    bei den fellen würd ich die resos clear nehmen. oder wie ist da der unterschied ?
     
  17. drumboy

    drumboy Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.07.05
    Zuletzt hier:
    1.11.12
    Beiträge:
    145
    Ort:
    Zweibrücken
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 10.12.05   #17
    meinst du Stimmschrauben des Toms oder der Snare ?
     
  18. !mhm!

    !mhm! Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.04.05
    Zuletzt hier:
    21.07.13
    Beiträge:
    815
    Ort:
    Stuttgart
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    138
    Erstellt: 10.12.05   #18
    lies meinen post nochmal wenn du wieder nüchtern bist ;) :great:
    toms haben normalerweise keinen teppich, oder ? und der ist meistens unten an der snare dran.
     
  19. sau edel

    sau edel Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    21.10.05
    Zuletzt hier:
    11.08.09
    Beiträge:
    717
    Ort:
    in mittelhessen
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    54
    Erstellt: 11.12.05   #19
    das hat bei mir nix gebracht und das komische is das nur eine von 4 toms dafür sorgt das der snareteppich mitklingt(die erste standtom) und bei dem rest kein bisschen
     
  20. drumboy

    drumboy Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.07.05
    Zuletzt hier:
    1.11.12
    Beiträge:
    145
    Ort:
    Zweibrücken
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 11.12.05   #20
    Also bei mir ist es die Standtom und en bisschen das 12" Tom , das 13" Tom eigentlich gar nicht !

    drumboy
     
Die Seite wird geladen...

mapping