Klarlack beim Jazz Bass

von leinix, 21.09.07.

  1. leinix

    leinix Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    26.04.07
    Zuletzt hier:
    27.12.10
    Beiträge:
    133
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 21.09.07   #1
    Hallo,

    im oberflächlichen Klarlack habe ich 2 stumpfe/aufgerauhte Stellen.

    Wie kann ich diese wieder glatt und glänzend bekommen ?

    Mit schleifpaste oder mit Schmirgelpapier nasschleifen ?

    Gruss

    leinix
     
  2. The Dude

    The Dude HCA Bassbau HCA HFU

    Im Board seit:
    05.05.04
    Beiträge:
    5.274
    Zustimmungen:
    282
    Kekse:
    40.841
    Erstellt: 21.09.07   #2
    Wenn du die Möglichkeit hast, dann stelle mal ein Foto rein, um diese Stellen besser beurteilen zu können.
    Pauschal zu sagen nimm dies oder das, will ich mir ohne das Ding gesehen zu haben nicht anmaßen.
     
  3. leinix

    leinix Threadersteller Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    26.04.07
    Zuletzt hier:
    27.12.10
    Beiträge:
    133
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 21.09.07   #3
    Hier mal ein Bild.
     

    Anhänge:

  4. The Dude

    The Dude HCA Bassbau HCA HFU

    Im Board seit:
    05.05.04
    Beiträge:
    5.274
    Zustimmungen:
    282
    Kekse:
    40.841
    Erstellt: 21.09.07   #4
    Jaja, die Jahre gehen an nem Bass halt nicht spurlos vorbei und das ist auch gut so. Das sind mMn ganz normale Spielspuren, die du auch nicht mehr komplett wegbekommst, Neulackierung mal ausgenommen.

    Du kannst versuchen, die Stellen mit einer Politurpaste wieder etwas zum glänzen zu bringen, von Schleifpapier oder ähnlichem würde ich aber abraten, das wäre zu viel des Guten.
     
  5. leinix

    leinix Threadersteller Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    26.04.07
    Zuletzt hier:
    27.12.10
    Beiträge:
    133
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 21.09.07   #5
    Hi Dude,

    hat ja auch schon 30 Jahre auf dem Buckel.

    Was für Politurpaste meinst Du ?

    Gruss
     
  6. The Dude

    The Dude HCA Bassbau HCA HFU

    Im Board seit:
    05.05.04
    Beiträge:
    5.274
    Zustimmungen:
    282
    Kekse:
    40.841
    Erstellt: 21.09.07   #6
    Im Fachhandel gibts Gitarrenpolitur, die zwar gut ist, aber auch scheineteuer ist. Ein gewöhnliche autopolitur tuts meist auch schon.
     
  7. IcePrincess

    IcePrincess Vocals Ex-Moderator

    Im Board seit:
    17.10.05
    Zuletzt hier:
    3.12.10
    Beiträge:
    5.594
    Ort:
    Kernen im Remstal
    Zustimmungen:
    60
    Kekse:
    17.834
    Erstellt: 21.09.07   #7
    Oder die Polierpaste mit der man Kratzer aus Plastik-Uhrengläsern rausbringt.
     
  8. Sticks

    Sticks Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    07.10.03
    Beiträge:
    7.381
    Ort:
    "Rhinelunt"
    Zustimmungen:
    437
    Kekse:
    48.180
  9. Cadfael

    Cadfael HCA Bass Hintergrundwissen HCA HFU

    Im Board seit:
    27.11.06
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    10.693
    Ort:
    wo der Pfeffer wächst
    Zustimmungen:
    1.491
    Kekse:
    95.384
    Erstellt: 21.09.07   #9
    Hallöli,

    an einem Hals habe ich mal mit Zahnpasta gearbeitet. Ging gut! :D
    Allerdings musste das ja nur seidenmatt und nicht hochglanz.
    Falls man mit der Spezialpaste garnichts merkt (weil sie zu fein ist), kann man es an einer weniger gut sichtbaren Stelle mal mit "vorpolieren" probieren und dann mit der Spezialpaste den letzten Schliff geben.

    Gruß
    Andreas
     
  10. leinix

    leinix Threadersteller Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    26.04.07
    Zuletzt hier:
    27.12.10
    Beiträge:
    133
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 24.09.07   #10
    Hallo,

    habe mir heute die Polier-Schleif-Paste von ATU geholt.

    Geht echt gut damit !!

    Gruss
     
Die Seite wird geladen...

mapping