Klassik Hoerprobe

von Erdie, 28.07.07.

  1. Erdie

    Erdie Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.12.03
    Zuletzt hier:
    15.04.09
    Beiträge:
    132
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    57
    Erstellt: 28.07.07   #1
    Hallo,
    ich habe mal Aufnahmen gemacht und weiß noch nicht so recht, was ich davon halten soll. Es waren Schubert - Lieder. Hier möchte ich mal ein Beispiel vorstellen. An einer Stelle gibt es ein rythmische Unzulänglichkeit, das konnte ich aufgrund der begrenzten Zeit nicht mehr verbessern. So ist es mir leider bei vielen Fehlern gegangen. Im Folgenden das Beispiel:

    http://www.erdie.de/erdietest.mp3

    vielen Dank fürs Feedback

    Erdie
     
  2. max.m

    max.m Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.04.07
    Zuletzt hier:
    17.09.07
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 29.07.07   #2
    Hi,

    Es ist zwar nicht ganz meine Richtung, aber der Gesang gefällt mir unheimlich. Klingt für mich sehr professionell. Hut ab.
     
  3. peter55

    peter55 A-Gitarren, Off- & On-Topic Moderator HFU

    Im Board seit:
    29.01.07
    Beiträge:
    49.101
    Ort:
    Urbs intestinum
    Zustimmungen:
    11.928
    Kekse:
    196.277
    Erstellt: 29.07.07   #3
    Hi Erdie,

    ich bin zwar kein (klassischer) Sänger und kann dir daher nicht sagen, ob das von der Gesangstechnik her stimmt, aber vom Hören her gefällt es mir sehr gut. (Na gut - ich mag Schubert-Lieder eh gerne ... ;) )

    Prima; wenn du ein Konzert geben würdest, würde ich nicht nach der Pause nach Hause gehen :great:

    Weiter so!
    Greetz :)
     
  4. Erdie

    Erdie Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.12.03
    Zuletzt hier:
    15.04.09
    Beiträge:
    132
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    57
    Erstellt: 29.07.07   #4
    vielen Dank :) Das freut mich viel mehr als wenn es andersherum wäre (Technik gut - Höreindruck schlecht)
    Was hat man von der Technik, wenn es sich schlecht anhört ;) Es dient ja keinem Selbstzweck.

    Danke
    Erdie
     
  5. moniaqua

    moniaqua Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    07.07.07
    Beiträge:
    6.850
    Ort:
    Bayern
    Zustimmungen:
    964
    Kekse:
    19.989
    Erstellt: 30.07.07   #5
    Soweit ich das blick, koennt man noch ein, zwei kleinere Erbschen zaehlen (ein oder zwei hohe Toene sind etwas duenner als der Rest), aber das ist wirklich Erbsen zaehlen.
    Die Stimme erinnert mich an meinen Gesangslehrer (erdie, woher biste? :D)

    Find ich auch cool, das Lied. Ist das selber begleitet? Thanks goddess kannte ich das Lied nicht, also fallen mir auch die rhythmischen Unzulaenglichkeiten nicht auf ;)
     
  6. Akephalos

    Akephalos Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.07.07
    Zuletzt hier:
    8.10.07
    Beiträge:
    173
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    80
    Erstellt: 07.08.07   #6
    in der höhe solltest du etwas mehr stützen und die resonanzkörper im vorderen kopf mehr gebrauchen. ansonsten ist deine stimme super eine tolle lage und eine tolle klangfarbe in der tiefe.
    greetz ake.
     
Die Seite wird geladen...

mapping