Klassik mit Gitarre ?

von ATK, 05.02.06.

  1. ATK

    ATK Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.10.05
    Zuletzt hier:
    4.06.09
    Beiträge:
    261
    Ort:
    N ü r n b e r g
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    42
    Erstellt: 05.02.06   #1
    Kann man Klassik mit Gitarre spielen? Kennt einer von euch Musikbeispiele.........:confused:
     
  2. Holo

    Holo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.01.04
    Zuletzt hier:
    4.12.12
    Beiträge:
    1.000
    Ort:
    FFM
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    175
    Erstellt: 05.02.06   #2
    Na klar geht das!

    Für Elisa ist ganz nett. Unser Sänger hat Zuhause ne Akustik und spielt mich damit in Grund und Boden. Der geht da voll ab!
     
  3. Knecht Ruprecht

    Knecht Ruprecht Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.10.05
    Zuletzt hier:
    5.02.08
    Beiträge:
    304
    Ort:
    Krabbenkolonie Paderborn
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    51
    Erstellt: 05.02.06   #3
    klar geht das, gibt viele klassische gitarrenstücke (zB von Haydn)
    wenn du klassik-gitarre lernen willst würd ich an deiner stelle aber unbedingt unterricht nehmen, es wird alles streng nach noten gespielt...
    hatte selbst ungefähr 1 1/2 jahre klassik-unterricht, aber für mich wars nicht das wahre, bin dann umgestiegen auf e-gitarre:)
     
  4. rockWurzel

    rockWurzel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.07.05
    Zuletzt hier:
    16.03.06
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    34
    Erstellt: 05.02.06   #4
    ich such auch schon länger klassische guitar pro files...
    also wenn wer welche hat, her damit ;)
     
  5. Ludo

    Ludo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.01.06
    Zuletzt hier:
    7.03.07
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 05.02.06   #5
    Möglich ist das, ja, warum sollte es das denn nicht sein? oO

    Sehr klassisch angehaucht sind einige Sachen von Steve Morse, zB Air on a Six String. Mal anhören.

    Hier noch ein Video.
     
  6. basher

    basher Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.01.06
    Zuletzt hier:
    31.10.06
    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 05.02.06   #6
    Ja, natürlich kann man auch mit Gitarre Klassisches spielen:great: . Ich spiele z.B auch sehr gerne klassische Stücke, da sie sehr anpruchsvoll sind. Jedoch kann man bei schnellen Stücken nur die Melodie spielen:( . Bei einem Klavier kannst du immer noch begleiten.
    Beispiele: Rondo alla turca(Mozart)/ K.545 1st movement(Mozart)/ Bardinerie(Bach)/ Air(Bach)/ Wut üebr den verlorenen Groschen(Beethoven):great:
     
  7. aar0n

    aar0n Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.05
    Zuletzt hier:
    7.04.09
    Beiträge:
    42
    Ort:
    Lippstadt
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    28
    Erstellt: 05.02.06   #7
    Falls du Guitar-Pro 4 hast müsstest du mal in deinem demo files ordner nachschaun da gibt es nähmlich 1. caprice #5 und Suite De Bach. Suite De Bach find ich sehr schön ;):great:
     
  8. kleinershredder

    kleinershredder Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.02.04
    Zuletzt hier:
    20.06.11
    Beiträge:
    2.569
    Ort:
    Kierspe
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    698
    Erstellt: 05.02.06   #8
    Klar kann man, was meinst du denn wofür es sonst schon seit jahrhunderten gitarren gibt.
    An sich ist es auch nicht nur möglich die Melodie mitzuspielen, hängt halt von der übung ab. Ein sehr guter Gitarrenkomponist ist paganini. Ist aber auch echt schwer.
    Sonst kannst du auch mal unter Sor, Granados, Tarrega oder Brower gucken.
    Bachs Lautensuiten sind auch für 6 Saitige Gitarre umgeschrieben worden.
    Ausserdem kann man fast alles was für Violine geschrieben wurde auf Gitarre spielen,
    z.B. Beethovens Violinsonaten, wobei du da aber einen guten Pianisten dabei brauchst.
    Ein sehr guter Klassischer gitarrist ist der hier.
    Mein Gitarrenlehrer
    www.andreas-koch-gitarre.de
     
  9. Lum

    Lum Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.05.05
    Beiträge:
    2.694
    Zustimmungen:
    1.055
    Kekse:
    17.788
    Erstellt: 05.02.06   #9
    Naja "War" trifft es eher, ausserdem war er eher Violinist, wobei sich seine Stücke gut auf Gitarre haben umschreiben lassen.
     
  10. M?tze

    M?tze Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.12.04
    Zuletzt hier:
    2.05.06
    Beiträge:
    213
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    38
    Erstellt: 05.02.06   #10
    Das ist schlichtweg falsch.
    Paganini spielte sowohl Violine, als auch Gitarre und hat für beide Instrumente komponiert.

    http://de.wikipedia.org/wiki/Paganini
     
  11. Lum

    Lum Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.05.05
    Beiträge:
    2.694
    Zustimmungen:
    1.055
    Kekse:
    17.788
    Erstellt: 05.02.06   #11
    Die 24 (Warn doch 24 oder?) Caprice waren aber zB nur für Violine, noch dazu hab ich es nicht ausgeschlossen, dass er auch Gitarre spielt bzw. habe den Artikel auf WIki auch schon gelesen ;). Ich bezog mich beim Umschreiben auf seine Stücke, welche halt nur auf Violine ausgelegt waren.
     
  12. kleinershredder

    kleinershredder Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.02.04
    Zuletzt hier:
    20.06.11
    Beiträge:
    2.569
    Ort:
    Kierspe
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    698
    Erstellt: 05.02.06   #12
    KLar aber Paganini hat ja nicht nur die Capricen geschrieben.
    Er war zwar hauptsächlich geiger hat aber auch gitarre in der
    obersten Liga gespielt.
     
  13. 4LYN_CB

    4LYN_CB Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.01.06
    Zuletzt hier:
    24.06.06
    Beiträge:
    53
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    33
    Erstellt: 05.02.06   #13
    Holo das Lied heißt "Für Elise"!!!!!Du Banause :-)
     
  14. Omni

    Omni Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.01.05
    Zuletzt hier:
    6.04.11
    Beiträge:
    217
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    53
    Erstellt: 06.02.06   #14
    was auch ganz schön ist auf der e-gitarre ist der türkische marsch von mozart
     
  15. Fastel

    Fastel Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    11.04.04
    Zuletzt hier:
    29.11.16
    Beiträge:
    5.925
    Ort:
    Tranquility Base
    Zustimmungen:
    565
    Kekse:
    18.025
    Erstellt: 06.02.06   #15
    Die größte Sammlung an GP Classic-Tabs ;)
     
  16. rockWurzel

    rockWurzel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.07.05
    Zuletzt hier:
    16.03.06
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    34
    Erstellt: 06.02.06   #16
    ja...klar... hät ich jetzt auch selbst draufkommen können :screwy:

    na ja, danke^^ :great:
     
  17. Hans_3

    Hans_3 High Competence Award HCA

    Im Board seit:
    09.11.03
    Beiträge:
    16.142
    Zustimmungen:
    1.118
    Kekse:
    49.592
    Erstellt: 07.02.06   #17
    Such Dir was aus unter Tausenden ;)


    http://www.amazon.de/exec/obidos/search-handle-form/ref=sr_sp_go_qs/028-4168275-0672541

    http://www.amazon.de/exec/obidos/search-handle-form/028-4168275-0672541

    http://www.amazon.de/exec/obidos/search-handle-form/028-4168275-0672541

    Oder lad Dir Hunderte als PDF in allen Schwierigkeitsgraden ;)

    http://www.gitarrenmethodik-didaktik.de/Notenarchiv/notenarchiv.html



    Nur mal nebenbei: Die heute so beliebten "TAbs" stammen übrigens aus dem Bereich der Klassik für Laute, Gitarre und deren Abwandlungen. Im 18. Jahrhundert wurde auf Notenschrift umgestellt, um eine einheitliche Schreibweise mit anderen Instrumenten zu bekommen. Nach ca. 200 Jahren Ruhepause erleben Tabs seit ca. 20 Jahren ihre Wiederauferstehung, damit auch E-Gitarrenanfänger das Intro von Enter Sandman gnadenlos korrekt spielen können ;-).
     
  18. Laoze

    Laoze Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.10.05
    Zuletzt hier:
    8.09.10
    Beiträge:
    262
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    93
    Erstellt: 07.02.06   #18
    Klassik mit der gitarre oder besser mit gitarren ist geil.
    ein paar etüten oder ein menuett mit 2, 3, 4 gitarren vieleicht mit eine geige als solo
    das ist was feines.
    dan kann man viel machen
     
  19. chaosbringer

    chaosbringer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.10.04
    Zuletzt hier:
    28.01.14
    Beiträge:
    351
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    188
    Erstellt: 07.02.06   #19
    Huhu,
    ich möchte hier nur einmal zu Bedenken geben, dass weder Bach, Mozart, Beethoven, Paganini noch Haydn etwas für Gitarre geschrieben haben. Das sind alles nur Trankskriptionen von Werken für ursprünglich "richtig" klassische Instrumente.
    Die "klassische" Gitarre wie wir sie kennen, existiert so eh erst seit dem 19. Jahrhundert.
    Wer "richtige" Gitarrenklassik spielen möchte, sollte sich Mauro Guilliani oder Francisco Tárrega anschauen.
    Ist aber auch viel schwerer als diese Pseudoklassik-Gitarrenmusik :-)
     
  20. kleinershredder

    kleinershredder Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.02.04
    Zuletzt hier:
    20.06.11
    Beiträge:
    2.569
    Ort:
    Kierspe
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    698
    Erstellt: 07.02.06   #20
    Natürlich gibt es die Gitarre in der heutigen form noch nicht so lange, aber es gab schon 6 Saitige instrumente die unserer Gitarre sehr ähnlich sind, oder etwas für laute, die waren teilweise sehr seltsam gestimmt, aber es gibt auch stücke für Laute die man Original auf Gitarre spielen kann. Und wegen Tabulaturen und Noten, ist es nicht ganz Korrekt das nur nach Tabulatur gespielt wurde.
    Es wurde auf der Laute auch schon immer nach Noten gespielt, zwar auch Tabulatur aber auch eben Noten. Die Waren aber meist in 2 Systeme Geschrieben so wie wir das Heute vom Klavier kennen.
    Ausserdem mal so ganz am Rande konnte Haydn nichts ausser Gitarre und derzeitiges Schlagwerk spielen.
    Ich kenne zwar kein Gitarrenstück von ihm aber es liegt doch nah das er eins geschrieben hat.
    Und ich würde so manch ein Lautenwerk oder eine Originalgetreue Umarbeitund eines Streicherstücks für Gitarre vielleicht nicht als Pseudoklassisch nennen, da es damal üblich war Stücke umzuarbeiten, teils auch von den Komponisten selbst.
    Bach hat z.B. alles auf dem Clavier Komponiert, deshalb sind Seine Werke für andere Instrumente ja auxch nicht Pseudoklassisch.
     
Die Seite wird geladen...

mapping