Klavier Komposition

von Kittles, 15.02.06.

  1. Kittles

    Kittles Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.01.05
    Zuletzt hier:
    1.05.06
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 15.02.06   #1
    Tach zusammen!

    Habe heute mal was komponiert, zumindest eine kleine Akkordabfolge. Freue mich auf Feedback.

    Das rad hab ich sicherlich nicht neu erfunden. Harmonik und Form sind erstellt, die Melodik überwiegend improvisiert. Vielleicht hat ja jemand noch ne Anregung bezüglich der Form, Ist ja jetzt so ABABABA gegliedert. Zu langweilig?

    Wie sieht es mit dem Übergang A Teil - B Teil harmonisch aus? Ist das korrekt, so wie ich´s gemacht hab? Was ist das Dm7 am Beginn des B-Teils dann eigentlich? Ne eingeschobene Dominante? Da wechselt der Mode dann von harmonisch moll zu dorisch, ich hab also auch teilweise anderes Notenmaterial in diesem Abschnitt, also doch eine Modulation?

    Vielen Dank im Vorraus...

    http://www.putfile.com/kittles ---> piano stueck 1
     
  2. Houellebecq!

    Houellebecq! Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.10.05
    Zuletzt hier:
    27.10.11
    Beiträge:
    888
    Zustimmungen:
    11
    Kekse:
    867
    Erstellt: 15.02.06   #2
    Noten?
     
  3. Kittles

    Kittles Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.01.05
    Zuletzt hier:
    1.05.06
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 16.02.06   #3
    Nö!

    Hab leider keine Noten. Zu der Progression:

    Akkordfolge:
    Im A Teil gehts immer I-II-V-I-II-V in A- Moll (Skala: überwiegend Harmonisch Moll), dann wechselt es in den B-Teil, wo in D-Dorisch ne I-IV-V Kadenz wiederholt wird( Dm7 - F/G - G/Am, wobei beim V Akkord noch das D# zusätzlich zu D-Dorisch eingesetzt wird, um schön wieder auf die I zu kommen), die dann über E7 wieder zu A-Moll im A-Teil wechselt.
     
  4. Günter Sch.

    Günter Sch. HCA Piano/Klassik HCA

    Im Board seit:
    21.05.05
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    4.788
    Ort:
    March-Hugstetten, nächster vorort: Freiburg/Breisg
    Zustimmungen:
    3.391
    Kekse:
    43.669
    Erstellt: 16.02.06   #4
    Zur klärung: du hast was improvisiert und nicht komponiert., und dorisch ist, glaube ich, nicht, was du glaubst, was es ist.
     
  5. Kittles

    Kittles Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.01.05
    Zuletzt hier:
    1.05.06
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 16.02.06   #5
    wenn das tonale zentrum als D empfunden wird und nur weisse tasten gespielt werden, was ist das dann, wenn nicht dorisch?
     
  6. Kittles

    Kittles Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.01.05
    Zuletzt hier:
    1.05.06
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 16.02.06   #6
    vielen Dank an Cudo für die ausführlichen Infos und die Hilfestellung. Wusste gar nicht, daß man ihn hier verbannt hat. :screwy:

    Tja....ich bin jetzt jedenfalls schlauer als zuvor.
     
  7. Günter Sch.

    Günter Sch. HCA Piano/Klassik HCA

    Im Board seit:
    21.05.05
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    4.788
    Ort:
    March-Hugstetten, nächster vorort: Freiburg/Breisg
    Zustimmungen:
    3.391
    Kekse:
    43.669
    Erstellt: 16.02.06   #7
    Ja, glaube ist manchmal trügerisch.
     
  8. skandy

    skandy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.02.06
    Zuletzt hier:
    26.02.06
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 21.02.06   #8
    Du spielst zu viel stacato
     
Die Seite wird geladen...