klavierstunde preis.

von tydu, 23.04.05.

  1. tydu

    tydu Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.12.04
    Zuletzt hier:
    13.07.06
    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 23.04.05   #1
    hi,

    ich spiele zwar schon einige zeit, doch würde ich mal prof. unterricht nehmen um eventuelle fehler auf zudecken und eine ständige kontrolle des erlernten zu gewährleisten.

    was kostet ca. 1 stunde?
    kennt wer im raum, wien (österreich) gute lehrer/innen?

    thx

    ciao
    tydu
     
  2. DerDrache

    DerDrache Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.08.04
    Zuletzt hier:
    19.04.09
    Beiträge:
    462
    Ort:
    Allgäu
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    32
    Erstellt: 24.04.05   #2
    generell solltest du das weniger ins ot als zu den keyboardern packen.

    meinst du mit 1 Stunde 60 min oder eine unterrichtsstunde (bsp 30 min)?
     
  3. Panda

    Panda Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.12.04
    Zuletzt hier:
    28.09.06
    Beiträge:
    76
    Ort:
    Nürnberg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    149
    Erstellt: 24.04.05   #3
    ich zahl pro 60 mins 20 minuten :) wohne in nürnberg ... und hab nen guten lehrer
    vorher hab ich mal für 60 minuten 15 euro bezahlt das war aber net so gut #
    musikschule ist immer noch a weng teuer
     
  4. Jay

    Jay HCA Piano/Spieltechnik Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    29.10.03
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    4.667
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    181
    Kekse:
    7.137
    Erstellt: 24.04.05   #4
    Ich zahl 80 Euro im Monat für 'ne halbe Stunde pro Woche bei einem wirklich guten Jazzer, wobei wir eher 'ne dreiviertel bis 'ne Stunde machen jedesmal. Gibt günstigeres (v.a. privat) und teureres. Durch Zufall habe ich letztens die Preise der Musikschule meiner ehemaligen Heimatstadt gesehen, dort kostet die wöchentliche Dreiviertelstunde 852 Euro pro Jahr (kein Unterricht in den Ferien). Viel Spaß beim Umrechnen. ;)

    Gruß,
    Jay
     
  5. tydu

    tydu Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.12.04
    Zuletzt hier:
    13.07.06
    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 24.04.05   #5
    ganz schön heftige preise teils, aber das habe ich erwartet.

    unterrichtseinheiten unter 1 stune mag ich nicht, weil ich zum einspielen schon ein wenig zeit brauche.

    ciao
    tydu
     
  6. DerDrache

    DerDrache Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.08.04
    Zuletzt hier:
    19.04.09
    Beiträge:
    462
    Ort:
    Allgäu
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    32
    Erstellt: 24.04.05   #6
    spiel dich doch vor der stunde ein. das is dann eh viel effektiver. ich bin noch gar nie auf die idee gekommen das anders zu machen :screwy:
     
  7. tydu

    tydu Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.12.04
    Zuletzt hier:
    13.07.06
    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 24.04.05   #7
    naja, zu hause einspielen, dann noch hinfahren.
    vielleicht direkt von der arbeit zur stunden, wie soll das gehen.

    ciao
    tydu
     
  8. Jay

    Jay HCA Piano/Spieltechnik Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    29.10.03
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    4.667
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    181
    Kekse:
    7.137
    Erstellt: 24.04.05   #8
    Einspielen gehört nicht zum Unterricht! Du wirst doch nicht den Lehrer dafür bezahlen, dass er dir beim rumklimpern zusieht?! In einer Musikschule gibts u.U. die Möglichkeit, in einem gerade ungenutzten Raum am Klavier zu spielen, so dass du dich vor(!) der Stunde warmspielen kannst.

    Und ich spiel mich auch zuhause ein und fahr dann zum Unterricht. Manchmal hab ich auch direkt vorher keine Zeit (hatte letztes Semester z.B. immer direkt vorher eine Vorlesung), und der Lehrer sieht trotzdem, ob ein Stück in Ganzen sitzt oder nicht und ob ein "Verspieler" nur zufällig ist oder ein tiefsitzender Mangel.

    Und verschieb den Thread mal wer in unsere Plauderecke oder Spieltechnik, hat hier im OT wirklich nix verloren ...
     
  9. Sportmusicgirly

    Sportmusicgirly Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.09.03
    Zuletzt hier:
    9.04.10
    Beiträge:
    192
    Ort:
    Hameln/Emmerthal
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    126
    Erstellt: 25.04.05   #9
    also ich habe privat unterricht und ich bezahle im Monat 65€ für 4x unterricht à 45 min bei nem ziemlich guten Klavier Lehrer.
    Bin froh dass meine Eltern es bezahln..

    Ciao Lena :)