kleine Demo von Bipolar-Minds

von dennis@bpm, 15.02.07.

  1. dennis@bpm

    dennis@bpm Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.02.07
    Zuletzt hier:
    12.03.07
    Beiträge:
    9
    Ort:
    63695 Glauburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 15.02.07   #1
    So wollte euch mal eines unserer selbstgeschrieben Lieder vorstellen.

    Dies ist die Ballade unserer 1. CD (Musik und Text selbstverfasst und aufgenommen)

    MrsStone.mp3

    Sind immer noch auf der Suche nach einem Sänger, um die CD fertigstellen zu können, denn mommentan singt unser Gitarrist und das ist nicht unbedingt das Gelbe vom Ei :D


    Naja hörts euch ma an is jetzt nicht sooo schlecht.
    Schreibt wie ihrs findet.

    mfG

    Dennis

    visit www..bipolar-minds.de
     
  2. SingSangSung

    SingSangSung Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.02.07
    Zuletzt hier:
    14.09.16
    Beiträge:
    1.022
    Zustimmungen:
    41
    Kekse:
    1.054
    Erstellt: 18.02.07   #2
    Moin,

    also, mal ganz ehrlich: Den Song finde ich gut, ziemlich gut sogar.
    Die Aufnahme hingegen finde ich für eine CD noch nicht gut genug. Es geht ja los mit Klavier (einem ganz guten EPiano, wie ich denke, oder VST) und Gitarre, das klingt noch wirklich gut. Und dann kommt der Gesang. Da sind plötzlich alle Mitten weg, klingt, als wären die Mitteltöner im Eimer.

    Dabei müsste der Gesang nicht mal schlecht sein. Bis auf ein paar schiefe Töne finde ich den eigentlich richtig gut, hat Ausdruck.

    Also meine Vermutung: Irgendwie scheint ihr den Gesang ja nicht zu mögen. Ihr habt ihn mit einem schlechten Mikro aufgenommen und dann noch am Equalizer dran rumgedreht und es dadurch schlimmer gemacht.

    Meine ungeschminkte Meinung: Akzeptiert den Gesang - bis auf ein paar wenige schiefe Töne so wie er ist, lasst den Kerl noch etwas üben, kauft ein gutes Mikro, und dann ist das super!

    Den Song mag ich wirklich. Cooles Klavier.

    Viele Grüße,

    SingSangSUng
     
  3. SingSangSung

    SingSangSung Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.02.07
    Zuletzt hier:
    14.09.16
    Beiträge:
    1.022
    Zustimmungen:
    41
    Kekse:
    1.054
    Erstellt: 18.02.07   #3
    (hier stand nochmal das gleiche ...)
     
  4. dennis@bpm

    dennis@bpm Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.02.07
    Zuletzt hier:
    12.03.07
    Beiträge:
    9
    Ort:
    63695 Glauburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 18.02.07   #4
    hm ja das stimmt mit den mitten...
    diese woche wird der gesang nochma komplett neu aufgenommen, mal sehn wies wird...
    aber ich finde die ballade echt gut gelungen (eigenlob stinkt :p) haben noch andere lieder, die sind aber alle nich gut aufgenommen... aber naja vllt interresiern sie euch... hier: www.myspace.com/bipolarminds

    vielen Dank für deinen Beitrag, SingSangSung!!!

    was meinen die anderen?

    mfG
    Dennis
     
  5. SingSangSung

    SingSangSung Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.02.07
    Zuletzt hier:
    14.09.16
    Beiträge:
    1.022
    Zustimmungen:
    41
    Kekse:
    1.054
    Erstellt: 19.02.07   #5
    Moin,

    ich habe in die anderen Sachen auch mal reingehört. Mir gefällt Eure Musik, was auch damit zu tun hat, dass ich diese Kombination aus Klavier und Gitarre mag.

    Ein paar Sachen, die mir aufgefallen sind:
    - bei den heftigeren Sachen kann das Klavier dann nicht mehr ganz mit der Gitarre mithalten. Hier wären, finde ich, ein paar virtuosere Läufe oder Akkordbrechungen (die dann aber über mehr als eine Oktave gehen sollten, also nicht an einer Stelle stehen bleiben) als Antwort auf die Gitarre sehr schön.
    - ich habe den Eindruck, dass alles, was man direkt ins Mischpult stöpseln kann (Keys, Gitarre - das ist so ein Mod-Amp, oder?) gut klingt, alles was Mikrofone benötigt, nicht gut klingt. Da müsst ihr investieren, oder für die Aufnahmen mal gute Mikros ausleihen!

    Ich kann jetzt das Sängerproblem etwas besser verstehen. Ich finde, der Gesang ist in Ordnung und hat das Potential, richtig gut zu werden - bei entsprechender Übung. Im Profil des Gitarristen - der ja wohl der Sänger ist - wird der Gesang aber nicht mal erwähnt, und in der Tat ist das Gitarrespiel ja auch sehr gut, virtuos und eigenständig. Er sieht sich also mehr als Gitarrist, und der Gesang läuft nur so nebenher.
    Es wird Euch aber schwer fallen, in Eurer Altersklasse einen besseren Sänger zu finden, die sind nicht so häufig. Euer Sänger/Gitarrist sollte mal darüber nachdenken, ob der Gesang nicht auch etwas ist, womit er sich gut ausdrücken kann, und dem ganzen wenigstens ein viertel der Zeit widmen, die er der Gitarre widmet (ich wette, momentan singt er nur bei den Proben und den Aufführungen, zu Hause nicht, oder?).

    Wenn der Gitarrist aber sagt: Nein, die Gitarre ist mein einziges Zuhause, ich singe nur, weil ich mus, dann müsst ihr Euch in der Tat einen Sänger suchen.

    Ihr müsst Euch eines klar machen: Im Publikum hören alle, die nicht selbst Musiker sind, eigentlich nur auf den Gesang und auf den Gesamt-Sound. Ob das Solo nun mittelschwer, sauschwer oder hammerschwer ist, interessiert nur die Gitarristen. Die anderen nehmen nur wahr, ob es zum Song passt, ob es evtl. melodisch auch etwas beiträgt.

    Viele Grüße,

    SingSangSung
     
  6. dennis@bpm

    dennis@bpm Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.02.07
    Zuletzt hier:
    12.03.07
    Beiträge:
    9
    Ort:
    63695 Glauburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 19.02.07   #6
    Also im Momment ist es echt so, dass der Gitarrist (Sänger) nur bei den Proben und bei Gigs singt... Grund dafür ist dass wir bei den neuen Liedern, die leider noch nicht aufgenommen wurden, viele Taktwechsel haben (4/4 zu 7/8 zu 5/4 usw...). außerdem versetzen wir gitarre und drums indem das drum 4/4 zb spielt und die gitarre einen anderen takt bis man sich wieder trifft. Das Problem dabei ist dass es wirklich sehr sehr schwer ist 4/4 zu singen und einen anderen Takt zu spielen.

    Deshalb brauchen wir unbedingt einen Sänger, weil anderes ist es ,glaube ich, fast unmöglich.

    Das ist auch der Grund warum unser Gitarrist sich nicht aufs singen konzentriert.
    Klar, bei den älteren Liedern ( auf myspace ) die jetzt bald ein Jahr alt sind, ist es kein Thema gleichzeitig Gitarre zu spielen und zu singen, doch wie gesagt bei den neuen geht das nicht und dann haben wir uns überlegt dass es doch vllt sinnvoller ist einen Sänger zu suchen.

    Demnächst kann man sich auch die neuen Songs anhören, was als Concept Album verfasst wurde sprich alle Songs sind mit Überleitungen verbunden, man könnte quasi alle songs an einem stück spielen ohne zu merken wann der neue kommt. Mommentan sind wir bei ca. 22 minuten angekommen, am Schluss sollen so 40 - 50 min die CD umfassen. ist halt alles sehr komplex und schwer zu behlaten, deshalb müssen wir erstmal so lange üben bis alles sitzt um aufnehmen zu können...

    Zu dem Equipment.

    Aufgenommen haben wir mit Cubase SX2.
    Du hast recht, alles was mit mics aufgenommen wurde ist sehr schlecht.
    Das Klavier wurde direkt über MIDI eingespielt, da sowieso das E-Piano über MIDI am Laptop gespielt wird bei den Proben und Gigs. Die Gitarre sowie der Bass wurden über den Line 6 Pod eingespielt, der auch direkt am Rechner hängt. Nun fehlen nur noch Schlagzeug und Gesang... diese wurden über eine garnicht mal so schlechtes Mischpult eingespielt was über firewire mit dem Rechner verbunden war nur kamen wir mit den einstellungen nicht richtig klar, da das mischpult geliehen war... so am Headphone ausgang haben sich die Einstellungen hammermäßig angehört nur nicht über firewire, denn die signale kamen nur ganz leise und praktisch ungemischt am rechner an, naja dann hat uns auch nach einer woche die lust verlassen und wir haben das beste daraus gemacht...

    wir werden uns wohl noch einmal hinsetzten müssen und die aufnahmen neu einspielen.
    zumindest die drumspur.

    mfG

    Dennis
     
  7. SingSangSung

    SingSangSung Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.02.07
    Zuletzt hier:
    14.09.16
    Beiträge:
    1.022
    Zustimmungen:
    41
    Kekse:
    1.054
    Erstellt: 19.02.07   #7
    Hallo,

    ich hoffe, Ihr seid nicht zu gefrustet! Das war sicher doof, den guten Sound am Kopfhörer zu haben, und es kommt nicht rüber.

    Spielt ihr die Sachen gleichzeitig oder nacheinander ein? Habt ihr denn ein "normales" Mischpult? Eine ganz gute Qualität könnte man schon mit einem Mischpult hinbekommen, wenn man die Mikros da reinstöpselt, "vormischt", und den gemischten Sound dann stereo ins Cubase gibt (über eine Stereo-Soundkarte, vorzugsweise eine gute bzw. usb oder FiWi - Interface). Das Problem ist dann natürlich, dass man an der Balance nichts mehr ändern kann und auch nicht unterschiedliche Effekte auf die einzelnen Schlagzeugteile legen kann, aber da mit sage ich Dir sicher nichts neues.

    Wenn ihr so schnell keinen neuen Sänger findet, dann kann er das ja hintereinander singen. Dann könnt ihr es nur nicht live aufführen ... der neue Sänger hätte dann eine Vorlage zum üben!

    Viele Grüße,

    SingSangSung
     
  8. dennis@bpm

    dennis@bpm Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.02.07
    Zuletzt hier:
    12.03.07
    Beiträge:
    9
    Ort:
    63695 Glauburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 19.02.07   #8
    also als mischpult hatten wir einen Phonic Helix Board PHHB18 FW Mixer
    glaube ich, zumindest einen aus der serie. der is schon nich schlecht zumal wir, wie gesagt, über firewire an den pc gegangen sind. der mixer wirkt quasi wie eine externe soundkarte, also beeinflusst meine interne den sound nicht negativ...

    müssen das ganze halt nochmal neu machen und uns erst ma reinlesen in die bedienung.
    was außerdem ganz gut ist... unser gitarrist lernt jetzt an der SAE Tontechniker, was sehr hilfreich sein wird, da wir dann auch die Studios dort benutzen können.

    ja mit dem gesang... hab heute noch mal mit dem gitarrist geredet... er will definitiv nicht mehr singen. nun brauchen wir dringend einen sänger da wir in den nächsten 2 monaten ca. 4 gigs haben, die nicht einmal sooo klein sind (jeweils vor ca. 500-1000 leuten wenn nicht mehr)

    machen aber auch noch coversongs, um den abend voll zu bekommen, da unser material nicht ganz ausreicht von der zeit her. dabei werden wir (zum glück) von einer sehr guten sängerin unterstützt. wollten sie auch schon für unsere songs nehmen doch die stimme passt einfach nicht zu dem was wir vorhaben.

    mal schauen was sich ergibt.

    mfG

    Dennis
     
  9. SingSangSung

    SingSangSung Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.02.07
    Zuletzt hier:
    14.09.16
    Beiträge:
    1.022
    Zustimmungen:
    41
    Kekse:
    1.054
    Erstellt: 19.02.07   #9
    Hallo,
    wie soll denn der arme Sänger, den ihr ja nicht gleich morgen findet, so schnell die Songs lernen und mit Euch proben?

    Ich wünsche Euch viel Glück mit der Sängersuche. Bedenkt aber: Ihr seid alle so um die 18, glaube ich. In dem Alter gibt es nicht so sehr viele Jungs, die singen können, und Euer Gitarrist hat eine ganz ordentliche Höhe. Die müsste der Neue ja auch haben, damit Eure Songs klappen (denn transponieren wollt ihr die ja wohl nicht).

    Mit den Studios, die ihr mitnutzen könnt, ist natürlich sehr cool, das wird sicher Spaß machen.

    Viel Glück,

    SingSangSung
     
  10. dennis@bpm

    dennis@bpm Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.02.07
    Zuletzt hier:
    12.03.07
    Beiträge:
    9
    Ort:
    63695 Glauburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 04.03.07   #10
    So ^^

    haben letzte woche nen sänger gefunden... sind ganz dreißt in die musikschule gegangen mitten in den gesangsunterricht und haben uns ne nummer geben lassen... ja der war jetzt auch ma da und ihm gefiel unsere musik so gut, dass er gleich gesagt hat er is dabei... :D

    is zwar eher so opernsänger aber dream theater haben auch nen opernsänger ;)

    was halt lustig ist... er ist fast doppelt so alt wie wir (35)

    finds cool, dass er trotzdem mitmacht...

    morgen gibts vllt die neuen demos mit dem gesang... schau me mual :p

    mfG

    Dennis
     
  11. SingSangSung

    SingSangSung Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.02.07
    Zuletzt hier:
    14.09.16
    Beiträge:
    1.022
    Zustimmungen:
    41
    Kekse:
    1.054
    Erstellt: 06.03.07   #11
    Oha, ich bin gespannt!

    Er soll halt nicht zu opernmäßig singen. Könnte dann so ähnlich klingen wie bei mir, ich habe auch eine klassische Ausbildung.

    Viele Grüße,

    SingSangSung
     
  12. dennis@bpm

    dennis@bpm Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.02.07
    Zuletzt hier:
    12.03.07
    Beiträge:
    9
    Ort:
    63695 Glauburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 10.03.07   #12
    moin moin!

    hab auch mal von mir selber, wo ich doch eigentlich überhaupt nicht singe, eine selbstgeschriebene Ballade hier im Forum unter Hörproben/Vocals/Wie findet ihrs?
    gepostet...

    schaut dort doch auch mal bitte rein und schreibt mir wie ihrs findet! :)

    mfG

    Dennis
     
Die Seite wird geladen...