kleine frage zum Seymour Duncan SH6 und den Pinch Harmonics...

von roastbeef, 31.08.04.

  1. roastbeef

    roastbeef Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.11.03
    Zuletzt hier:
    25.07.16
    Beiträge:
    3.424
    Ort:
    Graz
    Zustimmungen:
    72
    Kekse:
    4.088
    Erstellt: 31.08.04   #1
    also ich bin dabei mir vllt. von Ebay einen SD SH6 zu ersteigern...
    meine Gitarre: Jackson DKMG

    jetzt meine fragen:
    #1)Passt der SH6 in diese gitarre? hab gehört es kann vorkommen das sich der PU mit dem holz der gitarre nicht gut verträgt!
    #2) ich hab gehört das mit aktiven tonabnehmern zb: EMGs das erzeugen von Pinch Harmonics um einiges leichter wäre!
    stimmt das? wenn ja ...warum? ich kanns mir nicht erklären!
     
  2. RAGMAN

    RAGMAN Mod Emeritus - Gitarren Ex-Moderator

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    31.08.13
    Beiträge:
    5.410
    Ort:
    zu Hause...
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    2.538
    Erstellt: 31.08.04   #2
    je mehr Output ein PU hat, umso besser funktioniert es mit den AH...

    Also bei gleicher oder ähnlicher Leistung sind da passive und aktive identisch.

    Mit ein bischen Übung bekommt man die AH aber auch mit schlechten oder schwachen PU hin...

    RAGMAN
     
  3. roastbeef

    roastbeef Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.11.03
    Zuletzt hier:
    25.07.16
    Beiträge:
    3.424
    Ort:
    Graz
    Zustimmungen:
    72
    Kekse:
    4.088
    Erstellt: 31.08.04   #3
    ja das problem sind ja auch gar nicht die AH... die gehen locker von der hand nur da ich die oft brauche ... fange ich nichts mit nem PU an bei dem mir diese technik erschwert wird!
    aber danke mal für die auskunft!

    aber nochwas...
    gibts irgendwo die ausgangsleistung vom SH6 und vom EMG81 zum nachgucken?
     
  4. AX2Andi

    AX2Andi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.06.04
    Zuletzt hier:
    26.07.12
    Beiträge:
    897
    Ort:
    Radolfzell
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    628
    Erstellt: 31.08.04   #4
    Also ich glaub nicht, dass der Sh6 diese Techik beschränkt... der hat mehr als genug Output um sowas zu machen...
     
  5. roastbeef

    roastbeef Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.11.03
    Zuletzt hier:
    25.07.16
    Beiträge:
    3.424
    Ort:
    Graz
    Zustimmungen:
    72
    Kekse:
    4.088
    Erstellt: 01.09.04   #5
    achja ... noch was!
    ich hab ne gitarre mit FLOYD ROSE!
    ich hab gesehen das es von Duncan PUs gibt speziell für Tremolo und welche die für normale giarren sind!
    der auf EBAY is aber ein normaler SH6 (nicht für Tremolo)
    kann ich den trotzdem verwenden?
    jemand ne ahnung?
     
  6. TommyBubu

    TommyBubu Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.05.04
    Zuletzt hier:
    26.10.11
    Beiträge:
    242
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    25
    Erstellt: 01.09.04   #6
    Ich glaube, dass du den speziellen TB (Trembucker) dafür nehmen musst.

    Aber was ich eigentlich sagen wollte ist: Was überhaupt sind Pinch Harmonics? :)
     
  7. xPhilx

    xPhilx Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.12.03
    Zuletzt hier:
    19.09.12
    Beiträge:
    216
    Ort:
    715..
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 01.09.04   #7
    @TommyBubu
    Schon mal was von Zakk Wylde gehört? Wenn nicht dann hör dir mal ein Lied an.
     
  8. roastbeef

    roastbeef Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.11.03
    Zuletzt hier:
    25.07.16
    Beiträge:
    3.424
    Ort:
    Graz
    Zustimmungen:
    72
    Kekse:
    4.088
    Erstellt: 01.09.04   #8
    ich glaube auch ,bin mir nicht sicher!

    PS: zieh dir lieder von zakk wylde / black label society rein...
    das was immer so quietscht das sind pinch h. !
     
  9. TommyBubu

    TommyBubu Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.05.04
    Zuletzt hier:
    26.10.11
    Beiträge:
    242
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    25
    Erstellt: 09.09.04   #9
    Hab bis jetzt noch keinen song gehört. Kann es sein, dass ihr diese Art Obertöne meint, die entstehen, wenn man mit der plektrumspitze über die saite pickt?
     
  10. MeatMuffin

    MeatMuffin Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    22.06.06
    Beiträge:
    1.353
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    305
    Erstellt: 09.09.04   #10
    ja 10zeichen
     
  11. TommyBubu

    TommyBubu Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.05.04
    Zuletzt hier:
    26.10.11
    Beiträge:
    242
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    25
    Erstellt: 09.09.04   #11
    Jut. Kann ich. :D

    Und nun zur frage: Ich glaube nicht, dass es einem erleichtert wird Pinch Harmonics zu spielen, wenn man einen heißen PU hat. Das ist doch allet technik kinders (oder nich?)

    Zieh dat kabel ausm amp und üb die lieber solange, bis du se kannst. Ja, man hört sie auch ohne nen verstärker zu benutzen ;)

    greetz thomas
     
  12. MeatMuffin

    MeatMuffin Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    22.06.06
    Beiträge:
    1.353
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    305
    Erstellt: 09.09.04   #12
    Doch wird es. Je mehr Drive, desto hörbarer werden die PH. Das klingt bei einem Singlecoil in nem TwinReverb einfach mal dünn und hat kein Sustain.
    Wenn du es dagegen in einen Amp mit hoher Eingangsempfindlichkeit jagst, "hält" es einfach länger.
    Natürlich gilt das selbe für den PU. Je mehr output, desto hörbarer. Das kann man natürlich nicht bis ins unendliche verlängern, aber man kann es erstmal so stehen lassen.
     
  13. TommyBubu

    TommyBubu Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.05.04
    Zuletzt hier:
    26.10.11
    Beiträge:
    242
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    25
    Erstellt: 09.09.04   #13
    Glaub ich gerne, nur dann tun es alle anderen Humbucker auch, solange man denn einen amp mit reserven spielt (und normalerweise wird bei dieser technik kein blues(-amp) gespielt). Das heißt im klartext, dass es keine besonderen unterschiede zwischen den HB in bezug auf PH gibt oder?

    Ich würd mir nen PU aber nicht kaufen und das davon abhängig machen wie leicht man damit PH erzielen kann.

    Aber ich will hier gar nicht groß rumdiskutieren. Kauf dir den sh-6. Ich mag ihn. :)
     
  14. MeatMuffin

    MeatMuffin Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    22.06.06
    Beiträge:
    1.353
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    305
    Erstellt: 09.09.04   #14
    Nene das mein ich auch nicht. Das stimmt schon, dass das bei den meisten Humbuckern so ungefähr gleich ist mit den PH.
    Ich würd nen Humbuckerkauf auch nicht davon anhängig machen. Er muss halt zu deiner Musik passen.
     
  15. Metalröhre

    Metalröhre Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.03.04
    Zuletzt hier:
    8.10.10
    Beiträge:
    3.708
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    13
    Kekse:
    1.644
    Erstellt: 10.09.04   #15
    Es kommt auch drauf an wieviel Gain der Amp hat und wie Laut er ist, je Lauter und je mehr Gain desto besser geht es normal.
     
  16. Larson

    Larson Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    4.06.06
    Beiträge:
    228
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    16
    Erstellt: 10.09.04   #16
    Du brauchst für Deine Gitarre mit FR-Vibrato einen Trembucker. Habe selbst einen normalen TA in einer Gitarre mit FR-V. . Das ist nicht optimal (betrifft tiefe und hohe E-Saite). Also besorge Dir lieber einen TB-6, wenn Dir der SH-6 gefällt.
    Das Kippen des Tones in die Obertöne funktioniert auch mit anderen TA.
     
  17. johnny-boy

    johnny-boy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.02.04
    Zuletzt hier:
    30.03.10
    Beiträge:
    987
    Ort:
    Linz
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    39
    Erstellt: 10.09.04   #17
    Ich hab seit Dienstag, den SH-6 in meiner SG. PH sind kein Problem. Mit dem Epi Pickup gings auch gut, aber jetzt klingts halt noch geiler.
     
  18. Maverick018

    Maverick018 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.11.03
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    1.563
    Ort:
    Markgröningen
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    383
    Erstellt: 10.09.04   #18
    Gibt es andersrum Probleme? Also einen TB-6 in eine Gitarre ohne FR?
     
  19. johnny-boy

    johnny-boy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.02.04
    Zuletzt hier:
    30.03.10
    Beiträge:
    987
    Ort:
    Linz
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    39
    Erstellt: 10.09.04   #19
    ich würde sagen ja.
    Die Polepieces sind dann halt nicht genau unter den Saiten.
     
  20. Maverick018

    Maverick018 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.11.03
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    1.563
    Ort:
    Markgröningen
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    383
    Erstellt: 10.09.04   #20
    Bist du dir 100% sicher! Derjenige, der mir den PU verkauft hat, hat gesagt es würde kein Probleme geben. Ein Kumpel von ihm hat auch einen Trembucker in ne Gitarre ohne FR und hat ganz normal geklungen! :confused:
     
Die Seite wird geladen...

mapping