kleine Monitorboxen

von WolleBolle, 03.11.06.

  1. WolleBolle

    WolleBolle Studio & Bühnen MOD Moderator HFU

    Im Board seit:
    18.11.05
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    8.574
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    1.544
    Kekse:
    45.383
    Erstellt: 03.11.06   #1
    So nun darf ich auch mal wieder ne Frage stellen!

    Ich suche ein Paar (2) kleine Monitorboxen, die für eine kleine Bühne gedacht sind. Kleiner Saal ca 300 PAX, alles bestuhlt. Gespielt wird Pop und Klassik. Alles in allem wieder mal nicht zu teuer, ich denke mal so um die 500 - 600 können die locker machen für beide! Ja ich weiß - ist eben so! Die Teile sollten so etwa die hälfte an Baugröße wie die Samson RS-15M haben!

    So jetzt sind die Profis wieder voll aufgeregt, aber Danke schon Mal für euer Kopfzermartern!:D :great:

    Wolle
     
  2. 8ight

    8ight HCA Mikrofone HCA

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    26.01.15
    Beiträge:
    6.443
    Ort:
    Flensburg
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    2.071
    Erstellt: 03.11.06   #2
  3. WolleBolle

    WolleBolle Threadersteller Studio & Bühnen MOD Moderator HFU

    Im Board seit:
    18.11.05
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    8.574
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    1.544
    Kekse:
    45.383
    Erstellt: 03.11.06   #3
    Hallo 8ight!

    Naja habe ich auch schon gesichtet, die kenne ich nun überhaupt nicht! Was mich bei den Teilen halt ein wenig stutzig macht ist diese Art, das sie am Stativ angebracht werden können (müssen)! :screwy: Sie sollten wohl doch schon am Boden stehen, aber reicht es dann noch von der Leistung?

    Hatte da eher mit sowas geliebäugelt:
    HK Audio PR:O 12 M Premium Pro PA-Monitor

    Wobei ja HK auch wieder ein nicht so gutes Preis / Leistungsverhältnis hat. Und stellenweise haut mich HK auch nicht gerade vom Hocker! Aber mal ganz ehrlich, viele Alternativen werde ich bei den Anforderungen wohl nicht haben!?:D

    Wolle
     
  4. 8ight

    8ight HCA Mikrofone HCA

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    26.01.15
    Beiträge:
    6.443
    Ort:
    Flensburg
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    2.071
    Erstellt: 03.11.06   #4
    solls denn aktiv oder passiv sein???
    klein ist der hk auch nicht gerade...
     
  5. WolleBolle

    WolleBolle Threadersteller Studio & Bühnen MOD Moderator HFU

    Im Board seit:
    18.11.05
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    8.574
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    1.544
    Kekse:
    45.383
    Erstellt: 03.11.06   #5
    Naja klein ist relativ, aber diese Größe könnte grad so gehen. Obwohl ich nicht genau weiß,
    ob die 55,5 für die Höhe steht?:screwy:

    Oh ja das Alter! Man(n) wird senil! Hatte ich doch glatt vergessen, das es passiv sein soll!:D

    Wolle
     
  6. lini

    lini HCA PA-Praxis & LS-Selbstbau HCA

    Im Board seit:
    16.11.03
    Zuletzt hier:
    30.07.12
    Beiträge:
    2.426
    Ort:
    95032 Hof
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    2.627
    Erstellt: 04.11.06   #6
    Doch!

    Ich kann da meine Wharfedale TwinX10 nur wieder wärmstens empfehlen. Multifunktionsgehäuse, Stativflansch, Flugpunkte, Coaxlautsprecher (gut bei kurzen Beschallungsdistanzen) und vom Preis in etwa in deinem Rahmen.
     
  7. WolleBolle

    WolleBolle Threadersteller Studio & Bühnen MOD Moderator HFU

    Im Board seit:
    18.11.05
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    8.574
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    1.544
    Kekse:
    45.383
    Erstellt: 04.11.06   #7
    @lini
    Das hört sich doch schon mal sehr gut an, aber was heißt bei Dir kurze Beschallungsdistanzen? 2 Meter? das dürfte ja wohl ungefähr die Distanz sein vom Monitor zum Ohr des Musikers, wenn sie in der Nähe des Notenpultes steht. Achso und die Musiker rennen da eben auch nicht auf der Bühne rum!:D
    Und wo krieg ich die her! Bei MS nicht oder habe ich die übersehen?:screwy:

    Greets Wolle
     
  8. lemursh

    lemursh Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    31.12.04
    Zuletzt hier:
    10.05.15
    Beiträge:
    3.208
    Ort:
    Schaffhausen
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    4.538
    Erstellt: 04.11.06   #8
    KME FM1102 PU mit 10" oder die FM1122 PU mit 12"

    Habe die aktive Version der beiden in Betrieb und die taugen was, solange es nicht brachial laut auf der Bühne sein muss. Auch als kleines System für Ansagen Reden etc. sind diese zu gebrauchen.
     
  9. lini

    lini HCA PA-Praxis & LS-Selbstbau HCA

    Im Board seit:
    16.11.03
    Zuletzt hier:
    30.07.12
    Beiträge:
    2.426
    Ort:
    95032 Hof
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    2.627
    Erstellt: 04.11.06   #9
    Alles ab dem Boxengitter.:D Das schöne an den Coaxchasis ist halt, daß Du da kostruktionsbedingt bei kurzen Distanzen keinen Zerfall des Klangs in Hochton und Tiefton hast.

    MS hat die leider (noch) nicht im Programm. Rockshop hat die Teile und eine Anfrage bei info@wharfedale.de dürfte auch noch mehr Händler bringen. Ich hab bei SOS Veranstaltungstechnik in Minden (st-veranstaltungen@t-online.de) für meine beiden TwinX10 als Ausstellungsstücke 550€ gezahlt.
    Du mußt nur aufpassen, daß du die TwinX und nicht die älteren Twin bekommst.
     
  10. 00Schneider

    00Schneider HCA PA-Praxis und Drum-History HCA

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    22.11.15
    Beiträge:
    2.554
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    2.899
    Erstellt: 05.11.06   #10
    Die EV ZX-1 lässt sich auch als Monitor verwenden.

    Electro Voice ZX1-90

    Wegen 8" im Teifton noch etwas kleiner als die Twin-X 10, aber auch etwas leiser.

    Die RCF ART 310 gibt's auch pasiv, etwas teurer (350€), aber vielleicht erwischt du ja irgendwo ein Angebot/Vorführpaar.
     
  11. WolleBolle

    WolleBolle Threadersteller Studio & Bühnen MOD Moderator HFU

    Im Board seit:
    18.11.05
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    8.574
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    1.544
    Kekse:
    45.383
    Erstellt: 06.11.06   #11
    Danke erst einmal an Euch alle! Ich checke das jetzt mal ab und werde die Vorschläge mit der Band absprechen!
    Wenn ich dann noch Fragen haben sollte, dann melde ich mich wieder hier!

    Übrigens, wie immer toll von Euch, Eure Kompetenz!:D

    Wolle
     
  12. WolleBolle

    WolleBolle Threadersteller Studio & Bühnen MOD Moderator HFU

    Im Board seit:
    18.11.05
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    8.574
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    1.544
    Kekse:
    45.383
    Erstellt: 11.11.06   #12
    Nun was soll ich sagen, alle Eure Vorschläge wurden von der Band in den Wind geschlagen - Schade!:eek: :screwy:

    Man hat sich für diese Variante entschieden:

    http://www.musik-service.de/Lautsprecher-Box-HK-Audio-Powerworks-RS-122-M-prx395307989de.aspx

    Ja so ist das im Leben, man kann gute Vorschläge bringen, aber es wird dann doch alles anders gemacht. Na ich muß die Dinger nur aufstellen und dann ist es gut.

    Aber trotzdem an alle nochmal besten Dank für die Vorschläge:great:

    Wolle
     
  13. Joka Mc

    Joka Mc Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.11.06
    Zuletzt hier:
    1.07.07
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 17.11.06   #13
    Mal ne ganz doofe frage... Was ist der unterschied zwischen Monitor und Tops???

    Sorry ist Neuland für mich.
     
  14. lemursh

    lemursh Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    31.12.04
    Zuletzt hier:
    10.05.15
    Beiträge:
    3.208
    Ort:
    Schaffhausen
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    4.538
    Erstellt: 18.11.06   #14
    Monitore sind, hier im PA Bereich, diejenige LS Systeme, die zur Musikereigenbeschallung verwendet werden, liegen meist auf dem Boden und leuchten die Bühne aus, resp. den notwendigen.

    Tops sind Normalerweise die Mittel- Hochtonsysteme die zur Front (Publikums)-Beschallujg verwendet werden. Diese werden entwder gestackt, also auf Basskübel gestellt, bei kleineren Sachen auch auf Stative gestellt oder geflogen, also an die Traverse gehängt.

    Es gibt nun mittlerweile sehr viele LS Systeme, die als MuFu (Multifunktion) bezeichnet werden. Dass sind eigentlich alle hier empfohlenen Boxen, die dann liegend oder abgewinkelt stehend (Bsp. JBL EON15G2) also Monitore oder auf dem Stativ oder im Stack als Frontbeschallung verwendet werden können. Deshalb haben diese spezielle Gehäuseformen.
     
  15. Joka Mc

    Joka Mc Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.11.06
    Zuletzt hier:
    1.07.07
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 21.11.06   #15
    Also Technisch keine Unterschiede..??
    Lediglich Form aufstellvariante

    Merci..
     
  16. lini

    lini HCA PA-Praxis & LS-Selbstbau HCA

    Im Board seit:
    16.11.03
    Zuletzt hier:
    30.07.12
    Beiträge:
    2.426
    Ort:
    95032 Hof
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    2.627
    Erstellt: 21.11.06   #16
    Es gibt auch schon Monitore, die speziell als solche entwickelt wurden. Da Du ja bei einem Monitor hauptsächlich die Mitten zur Sprachverständlichkeit benötigst, haben solche Systeme meist recht kräftige und lineare Mitten, wohingegen normale Boxen meist eine leichte Senke im Mittenbereich haben, damit sie den normalen Höhrgewohnheiten besser angepasst sind. Weiterhin haben solche "richtigen" Monitore manchmal spezielle Hochtonhörner, die einen dem Verwendungszweck angepassten Abstrahlwinkel haben. Die heute angebotenen Boxen sind aber meistens MuFu´s, aber das hat lemursh ja schon erklärt.
     
Die Seite wird geladen...

mapping