kleine pa für kleine gigs

von Sleeepyjack, 26.06.06.

  1. Sleeepyjack

    Sleeepyjack Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.04.06
    Zuletzt hier:
    16.03.10
    Beiträge:
    81
    Ort:
    Oberstadfeld
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 26.06.06   #1
    guten tach,
    ich bin in ner 5 mann rock\metal-band und ziemlicher noob auf dem gebiet pa.
    wir brauchn ne kleine anlage für 2xgesang 1-2xmonitor und eventuell ein bassmikro für unsern drummer. der wichtigste wär mir der mixer da boxnverleih noch vergleichsweise billig ist. unser budget geht so auf die 500€ für alles zu...nich viel aba wir sind ebn schüler:D.
    ne andere möglichkeit wär auch nen mixer für 350€ der auch später noch zu gebrauchn is und die boxn vorerst zu leihen.
    kann mir da jemand was empfehlen?
    thx im Vorraus
     
  2. MetalBeast666

    MetalBeast666 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.12.05
    Zuletzt hier:
    17.02.12
    Beiträge:
    491
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    226
    Erstellt: 26.06.06   #2
    Ich würde dir vorschlagen, dass du erst den Mixer kaufst!
    500€ sind sehr knapp und für metal braucht man schon was ordentliches...
     
  3. the flix

    the flix Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    13.11.05
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    4.889
    Ort:
    Immendingen
    Zustimmungen:
    685
    Kekse:
    23.911
    Erstellt: 26.06.06   #3
    Soll das Pult nur für 2 Gesang plus Bassdrum reichen oder soll es die Möglichkeit bieten, später das gesamte Schlagzeug und die restliche Band abzunehmen?
    OT:
    Ach und das Zitat aus deiner Signatur, ich muss gestehen, dass der Satz leider nicht von mir stammt, sondern von jemand anderes, ich habe ihn dann nur in den Fragebogen übernommen.
     
  4. Sleeepyjack

    Sleeepyjack Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.04.06
    Zuletzt hier:
    16.03.10
    Beiträge:
    81
    Ort:
    Oberstadfeld
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 28.06.06   #4
    also um mich etwas präzieser auszudrücken:
    1.möglichkeit: powermixer+boxn----dann kanns eben nurn kleiner mixer sein mit 5 kanälen oder so
    2.möglichkeit: nur den pwmixer und dann boxen vorerst leihen-----dann sollte der mixer aba für längere zeit reichen
     
  5. Boerx

    Boerx Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    07.08.05
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    3.174
    Ort:
    Karlsruhe
    Zustimmungen:
    383
    Kekse:
    14.712
    Erstellt: 28.06.06   #5
    Ich würde mir kein Powermixer kaufen.
    Zu unflexibel.
     
  6. Sleeepyjack

    Sleeepyjack Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.04.06
    Zuletzt hier:
    16.03.10
    Beiträge:
    81
    Ort:
    Oberstadfeld
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 28.06.06   #6
    stimmt auch wieda, also käm ein normaler mixer+endstufe auch noch zur auswahl hinzu
     
  7. Trompetaer_Baer

    Trompetaer_Baer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.06.06
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    11
    Ort:
    Hamm
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 28.06.06   #7
    also ich würde euch raten wenns nur fürn proberaum ist, ist ne anlage für wenig ausreichend. aber wenn ihr euch extra für kleine gigs ne anlgae kaufen wolt die auch nen bissl was kann is das rausgeschmissenes geld weil du kannst bei jedem PA verlieher so eine anlgae billiger leihen als wenn du sowas kaufst. nen billiges PA set aus 2xbass x topteil incl amp da bezahlste locker mal 700-1500euro!
     
  8. Sleeepyjack

    Sleeepyjack Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.04.06
    Zuletzt hier:
    16.03.10
    Beiträge:
    81
    Ort:
    Oberstadfeld
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 28.06.06   #8
    das stimmt nich ganz: wenn man ne pa leiht kostet das in meiner gegend 100-150€...nachn paar auftritten kann man sich von dem geld auch ne pa kaufn
     
  9. |Benni|

    |Benni| Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.01.05
    Zuletzt hier:
    11.09.11
    Beiträge:
    618
    Ort:
    Braunschweig
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    297
    Erstellt: 28.06.06   #9
    So ne Leih-PA kostet dann zum Kaufen aber 2000-3000 Euro. Braucht ihr die Anlage nur für Gigs, oder auch für den Proberaum?
     
  10. Trompetaer_Baer

    Trompetaer_Baer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.06.06
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    11
    Ort:
    Hamm
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 28.06.06   #10
    ne leih PA 2000-3000euro in welchen dimnesionen spielt ihr denn gigs???? 5000personen? ich bezahle für ne größere anlag heisst 1500watt rms pro seite 4 monitore, mikrosatz, mischpult alles mit verkabelung u amping ca. 400.
    das problem ist baer das isch das geld von der anlage die du kaufst sich net rentietr wenn du sie net vermietest!
     
  11. Trompetaer_Baer

    Trompetaer_Baer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.06.06
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    11
    Ort:
    Hamm
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 28.06.06   #11
    hatte net ganz richig gelesen. sorry das mit den 2000-3000euro habe ich flasch verstanden. was auch eine gute möglichkeit ist, das ihr einfach mal bei so anlagen verleihern fragt ob die altes zeug haben das is zwar nen bissl abgerockt aber es funzt u es sind markensachen u kein scheiß! www.pa-forum.de
     
  12. Trompetaer_Baer

    Trompetaer_Baer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.06.06
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    11
    Ort:
    Hamm
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 28.06.06   #12
    hier mal ne liste was ganz gute fiormen für mischpult sind: macki,yamaha,allen & heath, midas(die sind aber shcon sehr teuer u ich weiss net ob die kleine pulte haben.).

    bei boxen is das so eine sache wenns gut klingen sollte man schon mehr investieren!
    also HK is schon ganz in ordnung und das nadere was ich kenne ist nicht mal ansatzweise erschwinglich.

    endstufen sind auch welche von yamaha oder Hk oder was gut u günstig ist sin crown endtsufen!
     
  13. joe-gando

    joe-gando Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    30.03.05
    Zuletzt hier:
    25.02.13
    Beiträge:
    2.339
    Ort:
    Waiblingen
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    2.387
    Erstellt: 28.06.06   #13
    so, nachdem ich jetzt durchgestiegen bin was du uns sagen willst:

    Klar, ich würde mal noch Soundcraft ergänzen. Zu den Boxen und den Amps sag ich besser nix.

    Dem Threadersteller würd ich raten sich mal mit den örtlichen Verleihern kurz zu schliessen und das Equipment darauf abzustimmen.
     
  14. Trompetaer_Baer

    Trompetaer_Baer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.06.06
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    11
    Ort:
    Hamm
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 28.06.06   #14
    ja nu man sollte sich schon ganz genau überlegen ob man sich teure sachen überhaupt zulegt, denn is ne investition die man schlecht wieder raus bekommt.
    u sich für nen paar gigs die man selber macht ne dicke anlage zu besorgen is ganz klar schwachsinn.
     
Die Seite wird geladen...

mapping