Kleine PA für Live-Auftritte und Proberaum

von ramstoa, 22.03.05.

  1. ramstoa

    ramstoa Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.01.05
    Zuletzt hier:
    1.07.06
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 22.03.05   #1
    Hallo,

    wir wollen uns für unsere Band eine kleine PA für den Proberaum und kleinere Auftritte zulegen. Da wir fast alle Schüler sind und unser Budget begrenzt ist haben wir entschieden uns diesen Powermixer
    zuzulegen. Als Boxen würden für uns diese beiden Modelle in Frage kommen: Peavey Pro-12 oder diese Samson RS-12 Da wir nicht genau wissen welches Verhältnis die Leistung des Powermixers zu der der Boxen haben sollte, würden wir gerne wissen welche der beiden Boxen am ehesten geeignet wäre.

    Mfg

    ramstoa
     
  2. Rockopa

    Rockopa Globaler Moderator Moderator

    Im Board seit:
    10.12.03
    Beiträge:
    13.122
    Ort:
    Oranienburg
    Zustimmungen:
    1.142
    Kekse:
    45.525
    Erstellt: 22.03.05   #2
    Du kannst auch diese
    nehmen,die ist günstiger.
    Der Powermixer geht aber nur für die Peavey-Boxen.
     
  3. ramstoa

    ramstoa Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.01.05
    Zuletzt hier:
    1.07.06
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 24.03.05   #3
    Wenn ich das richtig sehe ist die Leistung des powermixers doppelt so groß wie die der Peavey-Boxen. geht das in ordnung oder kann es da zu problemen kommen?
     
  4. 8ight

    8ight HCA Mikrofone HCA

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    26.01.15
    Beiträge:
    6.443
    Ort:
    Flensburg
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    2.071
    Erstellt: 24.03.05   #4
    ist OK so, sollte sogar zw 50 und 100% mehr leisten als was die boxen vertragen. Stichwort: Clipping
     
Die Seite wird geladen...

mapping