kleine übungsamp-> Vollröhre

von big bAAt, 30.03.06.

  1. big bAAt

    big bAAt Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.10.05
    Zuletzt hier:
    17.04.10
    Beiträge:
    206
    Ort:
    Schweiz
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 30.03.06   #1
    Hallo,
    gibts da was gescheites, habe an soetwas wie den valbee oder den von epiphone gedacht.sollte einfach für daheim sein und nicht allzu laut sein. aber ich weiss net ob ich das richtig gesehen habe oder hat der epiphone nur n volume poti?
     
  2. Bruegge

    Bruegge Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.05.05
    Zuletzt hier:
    25.11.16
    Beiträge:
    57
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    19
    Erstellt: 30.03.06   #2
    Doch, der Epiphone hat wirklich nur ein Volume-Poti. Damit kannst du Lautstärke und Verzerrung mit einem Poti einstellen. Der hat eben warscheinlich nur einen Sound aber man kann ja ein multi effekt davor schalten.
    Das Problem bei den kleineren Röhrenamps ist, dass die Speaker einfach zu klein sind. Die würden sonst wiel erwachsener klingen!
     
  3. Götterfunke

    Götterfunke Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    28.03.06
    Zuletzt hier:
    29.11.11
    Beiträge:
    1.352
    Zustimmungen:
    14
    Kekse:
    1.608
    Erstellt: 30.03.06   #3
    Da gäbe es noch den Fender Blues Junior. Hat 15 Watt und ein pre- und Mastervolumen.
    Zerrt aber nicht sonderlich gut. Müsstest noch ein Overdrive davorschalten.
     
  4. Guns N' Roses

    Guns N' Roses Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.05.05
    Zuletzt hier:
    21.09.09
    Beiträge:
    900
    Ort:
    48° 20′ 15″ N; 14° 19′ 3″ E
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    277
    Erstellt: 30.03.06   #4
    Ich weiß, das is nun wieder eine dieser Antworten, die teilweise ned erwünscht sind, aber überleg mal...

    Ein Röhrenamp findet heute meist seinen Einsatz hohen Anforderungen, großen Laustärken (dank PA-Abnahme ist das nun auch nimma so oft der Fall), usw.

    Bei einem Speaker der in deinem Fall zwischen 5" und 8" haben wird, frag ich mich dann schon, ob das Sinn hat. Der Klang kann sich einfach nicht so entfalten, wie man es gerne hätte.
    Es wär doch besser wenn du dir nen guten Transenamp holst, 1. sparst du Geld und 2. klingen die in der Größenordnung echt schon annähernd wie ein Röhrenamp.

    Wenn du allerdings fest darauf eingeschossen bist, einen Röhrenamp kaufen zu wollen, dann kann ich dir nu den ValBee empfehlen. Hab den letztens im Laden gespielt und ich finde der hat in dieser Größenordnung für seinen Preis das beste geboten. Er klingt gut, man hat für die Größe doch einige Setting-Möglichkeiten und er ist auch noch praktisch zu tragen :great:
     
  5. 68goldtop

    68goldtop HCA classic amps & guitars HCA

    Im Board seit:
    05.09.05
    Beiträge:
    7.265
    Zustimmungen:
    780
    Kekse:
    29.708
    Erstellt: 30.03.06   #5
    hi big baat!
    ich kann dir auch den fender blues junior empfehlen. ich spiele den seit ´97 hauptsächlich zuhause + bin immer noch happy damit!
    wie gesagt - ohne booster o.ä. bringt er nur moderate zerre, aber mir hat´s immer gereicht...
    cheers - 68.
     
  6. mini_michi

    mini_michi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.07.04
    Zuletzt hier:
    9.11.16
    Beiträge:
    1.581
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    393
    Erstellt: 30.03.06   #6
    schau dir mal die Tech21 Trademark Amps an.
    Habe erst neulich die kleinen 10er beim Thomann angespielt und war wieder überwältigt :-)
    www.tech21nyc.com da gibts auch Hörsamples. Klar, bisschen teuer die Dinger, aber für die Größe wahnsinnig geil :-)
     
  7. Noelch

    Noelch Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.10.05
    Zuletzt hier:
    16.01.13
    Beiträge:
    215
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    177
    Erstellt: 30.03.06   #7
    wie wärs mit nem fender champ? 6 watt vollröhre!
     
  8. meckintosh

    meckintosh Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.01.04
    Zuletzt hier:
    12.01.16
    Beiträge:
    2.733
    Ort:
    fast in Flensburg
    Zustimmungen:
    24
    Kekse:
    10.370
    Erstellt: 30.03.06   #8
    Hi,

    ich hab zum üben einen Marshall Studio 15. Röhre und Power satt!
    Musste zwar lange suchen, denn Marshall hat nur 500 Stück produziert, aber es hat sich gelohnt. :great:
     
  9. Catweazle

    Catweazle Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.01.05
    Zuletzt hier:
    30.11.16
    Beiträge:
    2.105
    Ort:
    Down on the bayou...
    Zustimmungen:
    1.145
    Kekse:
    28.249
    Erstellt: 30.03.06   #9
    Wie wäre es denn mit einem Laney LC15 oder die Version mit Reverb, der LC15R
    Gibts bei Ebay recht günstig.
    Neu liegen die so um die 280-300 Euro rum.

    Hab selber den LC15 und bin voll und ganz zufrieden.
    Klingt zwar nicht so füllig wie mein Hot Rod Deluxe...aber dafür hat er ja auch nur einen 10" Speaker und ein viel kleineres Gehäuse...

    Schau mal, hab hier ein kleines Review geschrieben:

    https://www.musiker-board.de/vb/showthread.php?t=106046&highlight=Laney+LC15
     
  10. Reflex

    Reflex Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.02.05
    Beiträge:
    3.951
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    1.020
    Kekse:
    14.222
    Erstellt: 31.03.06   #10
    also den laney lc 15 kann ich auch uneingeschränkt empfehlen...absoluter geheimtipp.

    nichts für leute, die unbedingt einen großen namen am amp stehen haben wollen, aber für alle anderen, denen der sound wichtig ist.

    wobei der lc 15 R die 50 euro aufpreis wert ist, nicht nur wegen dem hall, sondern weil er auch eine effektschleife, und einen speaker-out hat.
    bilde mir aber ein, dass vielleicht die neuen lc 15 auch schon nen loop haben...
     
  11. mindcrime9999

    mindcrime9999 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.03.06
    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    55
    Erstellt: 31.03.06   #11
    Es ist zwar kein Vollröhren-Amp aber vielleicht wäre ja ein Vox Valvetronix (s. www.korg-guitar.de) interessant. Ich besitze für zu hause einen 30 Watter AD30VT und bin echt positiv überrrascht. Das Teil klingt gerade mit verzerrter Amp-EInstellung (vor allem beim Soldano ähnlichen US High Gain) sehr gut. Nicht die übliche "Transen-Säge". Und du hast noch ein paar Effekte dabei.

    Sicher, klingt nicht exakt wie ein Vollröhren Combo (wie auch)...Aber einen Blick bzw. ein Antesten wert.
     
  12. Kramerama

    Kramerama Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.05.05
    Zuletzt hier:
    3.09.13
    Beiträge:
    737
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    462
  13. Ach3ron

    Ach3ron Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.02.06
    Zuletzt hier:
    25.11.16
    Beiträge:
    1.414
    Zustimmungen:
    63
    Kekse:
    2.127
    Erstellt: 31.03.06   #13
    Ich hab bisher vom Valbee nur gutes gehört. Die anderen kenn ich leider garnicht.
    Aber ein kleiner Modelling-Amp stellt sicher eine gute Alternative zu den Mini-Röhren da. Die Vox sind sehr gut, sowie auch die kleinen Line6 Spiders und der Roland MicroCube oder seine etwas größeren Verwandten. Den 100%igen Röhrensound bekommen die natürlich auch nicht hin, aber besser als die meisten richtigen Transen in der Preisklasse und sind dabei wirklich sehr flexibel.
     
  14. nml

    nml Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.11.05
    Zuletzt hier:
    18.05.08
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 31.03.06   #14
  15. fiedel

    fiedel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.09.03
    Zuletzt hier:
    31.07.12
    Beiträge:
    241
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    243
    Erstellt: 31.03.06   #15
    Kann ich nur unterschreiben. TM -10/ TM-30/ TM-60 - das sind perfekte "Röhrenersatzamps" für zu Hause, Studio oder Bühne. Der Sound ist bei diesen Amps um Welten näher an richtiger Röhre dran, als die meisten Digitalamps das können.
     
  16. Lum

    Lum Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.05.05
    Beiträge:
    2.694
    Zustimmungen:
    1.055
    Kekse:
    17.788
    Erstellt: 31.03.06   #16
    Laney ist für dich kein "großer" Name?

    Ich würde für Zimmerlautstärke (wie von anderen schon geschrieben) eher nen Transistor/Modeller ranziehen als nen Röhrenamp, bei Lautstärken kann man das 1. eh kaum unterschieden und 2. klingt ein modeller oder ne gute Transe auch leise sehr gut :-)
     
  17. Reflex

    Reflex Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.02.05
    Beiträge:
    3.951
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    1.020
    Kekse:
    14.222
    Erstellt: 01.04.06   #17
    ich denke schon, dass marshall, mesa und co. doch noch (leider) in einer anderen, eigenen liga spielen.

    jedenfalls ist der prestige-wert von laney sicher nicht so hoch, wie z.b. bei den beiden oben genannten firmen.
     
  18. mini_michi

    mini_michi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.07.04
    Zuletzt hier:
    9.11.16
    Beiträge:
    1.581
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    393
    Erstellt: 01.04.06   #18
    @Fiedel

    jop, sehe ich genauso!
    bis vor einiger Zeit hatte ich nur den 60er angespielt und war von dem auch sehr beeindruckt. Schade das es den 120er nicht mehr gibt. Dafür soll der 60er jetzt mit neuen Speakerbestückungen kommen :-)
    Hab jetzt das erste mal den 10er angespielt und Wow! Für die größe ein Wahnsinns sound, Dynamisch und sehr variabel :-) *just love it*
    Aber ich glaube der 30er (kostet ja nurn bisschen mehr) is nochn Stück geiler, hat nen 10" Speaker und wird mit 30 Watt auch laut genug für ne kleine Session sein.

    Super Amps!
     
  19. big bAAt

    big bAAt Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.10.05
    Zuletzt hier:
    17.04.10
    Beiträge:
    206
    Ort:
    Schweiz
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 01.04.06   #19
    Hallo,
    danke für die antworten. n modeller wäre schon toll aber klingen die auch wirklich gut, also auch die die weniger kosten... wäre schon noch klasse so n haufen sounds auf einmal zu haben... aber ich spare noch denke ich auf n screamer oder n marshall dsl...
     
  20. kooper

    kooper Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.11.04
    Zuletzt hier:
    1.02.16
    Beiträge:
    2.000
    Ort:
    Papenburg
    Zustimmungen:
    14
    Kekse:
    1.332
    Erstellt: 01.04.06   #20

    Allerdings. Wobei der 10 Watter mich mächtig enttäuscht hat. Viel zu dumpf und untypisch für das Modell....aber einen geilen Soudn leifern hingegen alle anderen Trademarks:great:
     
Die Seite wird geladen...

mapping