Kleiner Amp für zu Hause gesucht

von prauni, 03.06.04.

  1. prauni

    prauni Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    14.04.08
    Beiträge:
    172
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 03.06.04   #1
    Moin,

    da ich kein Lust habe mein Laney Röhren Combo andauernd zwischen Proberaum und meiner Wohnung hin und her zu tragen habe ich vor mir einen "kleinen" Amp für zu Hause zu kaufen.
    Ein Digitaler Amp wäre da vielleicht nicht schlecht, wie etwa der Line 6 Spider II 112. Könnt ihr mir weitere Amp Modelle nennen die dem Spider ähneln ?
    Haupteinsatzgebiet wäre wohl hauptsächlich Heavy/Thrash Metal, Rock - Hard Rock und hier und da mal etwas Blues. Hauptsache aber Thrash Metal so im Stil von Motörhead oder Metallica. Der Amp sollte mindestens 30 W haben.
    Preisklasse würde ich so ca bis max 400 € festlegen.

    Ich dank euch jetzt schonmal für eure Mühen und sag Tschüß.
     
  2. Domo

    Domo Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    31.08.03
    Zuletzt hier:
    20.09.16
    Beiträge:
    10.963
    Zustimmungen:
    77
    Kekse:
    13.607
    Erstellt: 03.06.04   #2
    http://www.musik-service.de/ProduX/Gitarren/Verstaerker/Vox_AD30_VT.htm

    ich denke damit wirst du am meißten freude haben :)
    habe das teil selber schon angespielt, klingt unheimlich röhrig und ist flexibel wie nichts anderes. also von jazzchorus-clean bis rectifier-higain hab ich so ziemlich alles hinbekommen :)

    außerdem hat er 30watt ausgangsleistung uns ist dazu noch 100€ billiger als du es dir vorgestellt hast, was wilslt du mehr? :o
     
  3. prauni

    prauni Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    14.04.08
    Beiträge:
    172
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 03.06.04   #3
    Hört sich gut an, zu mindest auf dem Papier. Ich werd ihn mal mit auf meine Liste setzen und zum MusicShop pendeln.

    MfG
     
  4. riff

    riff Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    11.09.03
    Zuletzt hier:
    24.10.10
    Beiträge:
    2.413
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    1.324
    Erstellt: 03.06.04   #4
    Der roland cube 30 oder 60 wäre auch noch geeignet hat auch modeling und klingt verdammt geil clean und zerre und die effekte sind top nicht viel anders wie beim spider II 112..und der 30 er ist noch günstiger 30 watt passt !!!!!

    Der Vox ad 30 vt interesiert mich auch ........
     
  5. riff

    riff Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    11.09.03
    Zuletzt hier:
    24.10.10
    Beiträge:
    2.413
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    1.324
    Erstellt: 03.06.04   #5
    Hast du den cube 30 auch schon mal gespielt ???Den habe ich und der hat auch soweit alles re-fier und jazzchorus clean.Auuser die röhre in der endstufe fehlt hmm welcher klingt besser deiner meinung ???Falls du ihn gespielt hast ????
     
  6. Andrey23

    Andrey23 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.02.04
    Zuletzt hier:
    3.10.12
    Beiträge:
    1.270
    Ort:
    Würzburger Umgebung
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    805
    Erstellt: 03.06.04   #6
    Ich würde dir den Behringer Vintager GM 110 empfehlen. Den spiel ich
    selber. Der Roland Cube klingt zu ''digital''. Ich hab ihn bei thomann ausprobiert
    und der Behringer Klang deutlich besser. Wenn du noch Effeckte brauchst
    einfach einen digitech RP 100 in den FX Send / FX Return reinstecken und schon hast du einen geilen AMP für nur 215€.

    Der Behringer ist eigentlich der nachbau der Tech21 Amps, die trotz Transistor
    Technologie sehr nach Röhre Klingen.
    http://www.tech21nyc.com/tm30.html (Baugleich mit dem Behringer, sogar ausverkauft)

    Und der Behringer Kling auch wie der Tech 21 !!!
    Bei Mir zumindest.
    Lade dir am besten die soundbeispiele von http://www.tech21nyc.com
    runter.
     
  7. black-skull

    black-skull Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.12.03
    Zuletzt hier:
    26.06.16
    Beiträge:
    1.488
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    156
    Erstellt: 03.06.04   #7
    aber der 15 watt würde doch auch reichen ,oder hat er net so viele funktionen wie der 30 watt?
     
  8. Domo

    Domo Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    31.08.03
    Zuletzt hier:
    20.09.16
    Beiträge:
    10.963
    Zustimmungen:
    77
    Kekse:
    13.607
    Erstellt: 03.06.04   #8
    er wollte aber 30watt, s. erster post :p
     
  9. Andrey23

    Andrey23 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.02.04
    Zuletzt hier:
    3.10.12
    Beiträge:
    1.270
    Ort:
    Würzburger Umgebung
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    805
    Erstellt: 03.06.04   #9
  10. black-skull

    black-skull Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.12.03
    Zuletzt hier:
    26.06.16
    Beiträge:
    1.488
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    156
    Erstellt: 03.06.04   #10
    stimmt. aber ich hab schon an mich gedacht :D
     
  11. Andrey23

    Andrey23 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.02.04
    Zuletzt hier:
    3.10.12
    Beiträge:
    1.270
    Ort:
    Würzburger Umgebung
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    805
    Erstellt: 03.06.04   #11
  12. Domo

    Domo Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    31.08.03
    Zuletzt hier:
    20.09.16
    Beiträge:
    10.963
    Zustimmungen:
    77
    Kekse:
    13.607
    Erstellt: 03.06.04   #12
    ich persönlich habe den 30watter getestet. der 15watter sollte allerdings identisch sein ;)
     
  13. Jarok

    Jarok Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.10.03
    Zuletzt hier:
    29.12.13
    Beiträge:
    761
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    47
    Erstellt: 03.06.04   #13
    Bei Harmony-Cental sind die negativen Bewertungen meistens am interessantesten zu lesen.
     
  14. prauni

    prauni Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    14.04.08
    Beiträge:
    172
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 03.06.04   #14
    Der Roland Cube 30 gefällt mir sehr, den hatte ich schon des Öfteren bei unserem MusicShop angespielt, und der Amp is mit 200€ auch noch unglaublich günstig. Ich finde die Zerre die aus der kleinen Schachtel kommt echt erstaunlich gut.
    Danke dass ihr mich daran errinnert habt, den hatte ich schon vollkommen vergessen :)

    MfG
     
  15. Pcorpse

    Pcorpse Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.11.03
    Zuletzt hier:
    9.04.07
    Beiträge:
    1.058
    Ort:
    Schweiz
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    88
    Erstellt: 04.06.04   #15
    schau dir mal die crate escalibur serie an die sind ziemlich geil
     
  16. Ed

    Ed Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    04.06.04
    Zuletzt hier:
    20.02.16
    Beiträge:
    2.433
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    17
    Kekse:
    3.670
    Erstellt: 04.06.04   #16
    Beim 30er kann man angeblich die Leistung zwischen 1 und 30 Watt stufenlos einstellen, beim 15er nicht. Was das bei einem Digitalamp bringen soll ist mir unklar. Soweit ich weiß, haben zum Beispiel der Tube20 eine geregelte Endstufe und Boogie Amps die sog. DynaWatt-Schaltung, beides um die Endstufenzerre schon bei kleinen Pegeln zu erreichen. Ich habe mir einen Vox AD30VT bestellt und bin echt gespannt.
     
  17. Fischer

    Fischer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.10.03
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    1.168
    Ort:
    Mainz
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    268
    Erstellt: 04.06.04   #17
    Auch wenn alle wieder schreinen und behaupten die Dinger sin Schrott...

    Sind sie NICHT !! Kauf dir nen Marshall der MG-Serie :D
    Die kann ich nur empfehlen... Sind ja nich umsonst die meistverkauften Amps...

    -=KDD=-
     
Die Seite wird geladen...

mapping