"kleines" Leslie gesucht - kennt jemand Hohner ORT 100?

von Henry38NRW, 08.07.04.

  1. Henry38NRW

    Henry38NRW Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.07.04
    Zuletzt hier:
    5.04.14
    Beiträge:
    43
    Ort:
    47xxx Geldern
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 08.07.04   #1
    Tag allseits,

    ich suche zurzeit für mein Keyboard (Nord Electro) ein "kleines" Leslie (und vielleicht einen Röhrenpreamp) und bin gerade auf ein Hohner ORT 100 gestoßen ... Kennt das jemand? Gut? schlecht? Andere Vorschläge??

    Viele Grüße

    Henry
     
  2. Orgelmensch

    Orgelmensch Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.10.03
    Zuletzt hier:
    2.11.10
    Beiträge:
    2.296
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    1.225
    Erstellt: 09.07.04   #2
    Sehr gutes Leslie, suche ich auch.
    Barbara Dennerlein benutzt das Teil auch!!!
    Klein, guter Sound...wenn du noch eins findest oder dich anders entscheidest sag mir bescheid!!! :great:
     
  3. blaubass

    blaubass Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.09.04
    Zuletzt hier:
    26.10.11
    Beiträge:
    1
    Ort:
    Grimmen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 28.09.04   #3
    hey,

    wir haben in unserer Band ein ORT 100, klein, fein und praktisch, bekommt man auch alleine getragen. Der Sound ist super. ( Wir haben eine X5 von Hammond dran. Auch mit einer Strat klingt das Teil spuer)
    Allerdings brummt das Ding ein wenig, ist aber nur hörbar, wenn alle Jungs Bier holen und keiner was spielt. Das teil hat 100 Watt, eine rotierenden Hochtöner und auch einen rot. Basslautsprecher.
     
  4. Orgelmensch

    Orgelmensch Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.10.03
    Zuletzt hier:
    2.11.10
    Beiträge:
    2.296
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    1.225
    Erstellt: 29.09.04   #4
    Brummen gehört bei einem Leslie zum guten Ton ;)
     
  5. Henry38NRW

    Henry38NRW Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.07.04
    Zuletzt hier:
    5.04.14
    Beiträge:
    43
    Ort:
    47xxx Geldern
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 29.09.04   #5
    Jungs,

    ich hab mir das gute Stück gekauft - und die Schaltpläne von Hohner kommen lassen, was ne gute Idee war (es musste doch noch ein HF-Treiber ausgetauscht werden :-().

    Habt ihr gute Vorschläge, wie man dem Transistorsound ein wenig "Röhrenwärme" verleiht? Ich spiele Blues, R`n`B und Jazziges, brauche also nicht die heftige Rockverzerrung ...

    Der Techniker ist übrigens hingegangen und hat mir einen Eingang in das ORT-100 gebaut, über den die die Transistorendstufen umgehen und direkt mit einem Amp die Speaker ansteuern kann ...

    Achja, und NOCH was: Gibt's Tipps für ein gutes/kleines Hallgerät? Der Hohner-Hall ist nicht der Weisheit letzter Schluss, und eine Accutronics-Feder brachte auch keine Verbesserung ...

    Viele Frage - ich hoffe auf Eure mildtätige Hilfe :-)

    Cheers

    Henry
     
  6. Orgelmensch

    Orgelmensch Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.10.03
    Zuletzt hier:
    2.11.10
    Beiträge:
    2.296
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    1.225
    Erstellt: 29.09.04   #6
    Röhrenwärme kommt durch Röhre.
    Ich würde wirklich ein 40-60W Röhrentop vorhängen...klingt garantiert gut!!!
    Habe ich auch früher gemacht...hat dann wirklich Eier!!!
    Es lohnt sich.

    Kleines Hallgerät...Problem!!!
    Hat deine Orgel keine Federn drin???
    Die kleinen Hallschachteln haben mich alle nicht begeistert, alles irgendwie nicht "organisch" genug!!!
    Sorry, kann ich dir nichts empfehlen...
     
  7. stefan64

    stefan64 HCA Tasten HCA

    Im Board seit:
    05.11.03
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    2.551
    Ort:
    Stuttgart
    Zustimmungen:
    39
    Kekse:
    2.382
    Erstellt: 29.09.04   #7
    @Henry - check mal den Alesis Picoverb. Klingt erheblich besser als er aussieht ;)

    ciao,
    Stefan
     
  8. Orgelmensch

    Orgelmensch Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.10.03
    Zuletzt hier:
    2.11.10
    Beiträge:
    2.296
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    1.225
    Erstellt: 29.09.04   #8
    Also ich habe den Nanoverb und der klingt wie ein Schlag aufs Ohr!!!
    Alsolut unbrauchbar...jedenfalls als Hall, meine Meinung.
    Man kann witzige Sachen mit machen, aber irgendwie nicht wirklich als Hall benutzen.
    Kann mir nicht vorstellen, daß der kleine Bruder (Picoverb) besser klingt...
     
  9. epixbender

    epixbender Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.12.04
    Zuletzt hier:
    24.11.09
    Beiträge:
    45
    Ort:
    flensburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 15.12.04   #9
    Hi, ich hab zufällig einen Hohner ORT 100 rumstehen. Leider knarzt der HF. Der müsste wohl ausgetauscht werden. Ansonsten Top. Ist aber Hölle schwer das Teil. Versand wird um die 50 Euro. Könnt ja einfach mal durchmailen, wenn Interesse besteht. Tausche auch gerne gg. ein Röhrentopteil für Gitarre.
    Gruß,
    persson at epixbender punkt de
     
  10. .Jens

    .Jens Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    10.622
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    1.932
    Kekse:
    23.903
    Erstellt: 15.12.04   #10
    Bitte allgemeine Verkäufe in den Flohmarkt, hier speziell könnte das auch per PM gehen - aber bitte nicht im Thread!
     
  11. epixbender

    epixbender Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.12.04
    Zuletzt hier:
    24.11.09
    Beiträge:
    45
    Ort:
    flensburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 15.12.04   #11
    Sorry, passte nur gerade zum Thema.
    epix
     
  12. Lesliefreak

    Lesliefreak Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.01.05
    Zuletzt hier:
    12.04.10
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 13.01.05   #12
    hallo,
    wie mein Name vermuten läßt arbeite ich seit Jahren mit Hammond und Leslie
    Kabinetten. Zum Hohner ORT möchte ich daher Dir was sagen was Dich in Deiner
    Entscheidung bestätigt.
    Das ORT 100 ist mit Sicherheit eines der besten (für mich das BESTE!!!)
    Leslie-Nachbauten!!! Es ist widerstandsfähig und sehr sehr laut. Der Hall ist natürlich auf dem Stand seiner Veröffentlichung, das war so um 1980 !!!
    Besser einen externen Hall verwenden.
    Barbara Dennerlein spielt tatsächlich auch dieses ORT 100, das sollte schon als Referenz genügen.
    Natürlich hat es das Hohner Leslie schwer im direkten Vergleich mit einem Röhrenleslie a la 122 oder 147er Modell.
    Alleine schon die Speaker sind nicht zu vergleichen. Hohner 12" Bassspeaker
    und die Röhrenleslies haben die 15" JBL Speaker drin.
    Das Hohner klingt etwas härter und brutaler. leichte Tendenz zum "plärren"
    in den Höhen. Das kann aber mit dem EQ eingiermaßen ausgeglichen werden.
    Um den Röhrensound halbwegs hinzukriegen kann ich Dir nur den Tubeman
    von Hughes&Kettner empfehlen!!! Am besten die erste Serie, die hatten die
    besten Vorverstärker drin. Ist auch nicht so schwer wie ein kompletter
    Röhrenamp und klingt mit Verlaub gesagt "hammerhart".
    Den Vergleich mit einer Hammond B3 und einem 147/122er Leslie kann aber auch diese Kombination nicht wirklich standhalten. Das wird wohl auch immer so sein!!!! Solltest Du mal hier in meiner Nähe sein kannst Du Dich gerne mal davon überzeugen , ich habe hier die Orginale genauso wie eine Kombination
    aus Hammond-Clone (Roland VK8) und Hohner ORT wie B3 und Röhrenleslies.
    gruß Lesliefreak
     
  13. Orgelmensch

    Orgelmensch Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.10.03
    Zuletzt hier:
    2.11.10
    Beiträge:
    2.296
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    1.225
    Erstellt: 13.01.05   #13
    Ich möchte hier nochmal anführen, daß ich außerdem das Design des ORT schätze.
    Sieht wesentlich besser aus als der ganze
    Echolette/Dynacord/Allsound/Solton-Sch**** den ich regelmäßig zerlege!!!
    Bei meinem Solton dreht sich nur noch der Hochtöner...hält alles nicht...spiele fast trocken...auch egal...
    Bei dem Hohner sieht alles kompakt aus und es ist wesentlich besser verarbeitet!!! :great:
     
  14. mnutzer

    mnutzer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.06.04
    Beiträge:
    232
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    119
    Erstellt: 23.08.05   #14
    @Dass Barbara Dennerlein den Hohner ORT 100 verwendet, ist für mich keinerlei Referrenz. Ich habe Ihren Sound zweimal live ziemlich mies gehört in Erinnerung, der Hohner mußte mühsam weiter verstärkt werden. Alles klang sehr überanstrengt, mir fehlte jede Röhrenwärme echter Leslies.

    Vielleicht kann sich Barbara Dennerlein wegen ihres hervorragenden, virtuosen Spiels ja eine mittelmäßige PA leisten. Ich würde sie gerne mal mit echten Röhrenleslies hören, dafür könnte sie auch gerne auf Ihr Midi-Panflötengedudel verzichten... ;-))
     
  15. stoennes

    stoennes Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.10.04
    Zuletzt hier:
    28.04.15
    Beiträge:
    502
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    147
    Erstellt: 12.07.06   #15
    @Henry
    Habe Dir schon eine private email geschickt. Kannst Du mir die Schaltpläne zukommen lassen?

    @Alle
    Hat sonst jemand vielleicht Unterlagen zu dem ORT 100? Henry hat länger nichts gepostet, ich weiß nicht ob und wann er das liest.

    Gruß
    Stefan
     
  16. m-brose

    m-brose Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.09.04
    Zuletzt hier:
    27.10.16
    Beiträge:
    838
    Ort:
    Aachen
    Zustimmungen:
    33
    Kekse:
    1.230
    Erstellt: 12.07.06   #16
    Stefan, ruf doch einfach mal bei Hohner in Trossingen an. Ich weiss nicht, ob die sowas immer noch machen, aber ich habe da vor ein paar Jahren auf einen Anruf hin kostenlos die Schaltpläne einer uralten Hohner Symphonie 33 (oder so ähnlich) zugeschickt bekommen...

    Schönen Gruß Martin
     
  17. stoennes

    stoennes Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.10.04
    Zuletzt hier:
    28.04.15
    Beiträge:
    502
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    147
    Erstellt: 12.07.06   #17
    Hi Martin,

    ich hatte schon eine email geschickt. Jetzt ist da keiner mehr. Ich rufe morgen mal bei Hohner an, vielleicht haben die ja noch was.

    Schönen Gruß an Christoph.:-)

    Stefan
     
  18. Johannes@XK-3

    Johannes@XK-3 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.12.05
    Zuletzt hier:
    10.04.13
    Beiträge:
    144
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    53
    Erstellt: 12.07.06   #18
    Hallo!

    Hab mal ein paar Fragen zum Hohner ORT 100.
    Wie schneidet es klanglich im Vergleich zu anderen Leslienachbauten ab (auch zu neuen wie Motion Sound und dem neuen Leslie 2102)??
    Wie schneidet es klanglich im Vergleich zu alten Transistorleslies (760,...) ab??
    Wieviel darf man für ein gutes ORT bezahlen??
    Kann ich es problemlos an meine XK-3 anschließen??

    Vielen Dank
    Johannes
     
  19. stoennes

    stoennes Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.10.04
    Zuletzt hier:
    28.04.15
    Beiträge:
    502
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    147
    Erstellt: 13.07.06   #19
    Hi Johannes,

    interessiert mich auch, denn ich habe es noch nicht, ich muß es noch abholen, und ich weiß noch nicht, ob es einwandfrei funktioniert.

    Ich will es auch an meine XK-3 anschließen.

    Ich möchte es aber auch an meiner A105 nutzen. Allerdings hat meine A105 noch keinerlei Lesliekit drin, sie soll auch noch einen Lineout bekommen.

    Ich möchte auch vielleicht noch einen Reußenzehn Organ & Groove dazwischen packen. Die Frage ist, wie macht man das besten. Kann man irgendwie bei der XK-3 vom 11-Pol Anschluß und bei der A105 von einem Lesliekit in den Reußentehn und von dem dann an den ORT 100 9-Pol, oder geht das alles besser über Klinke?

    Gruß
    Stefan
     
  20. zuecks

    zuecks Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.09.05
    Zuletzt hier:
    3.10.16
    Beiträge:
    402
    Ort:
    Sachsen
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    306
    Erstellt: 13.07.06   #20
    Hi,
    ist wirklich ein tolles Teil, hier ein Tipp von mir den Röhren-Preamp MIG-LRS von www.keyboardpartner.de sehr preiswert für 99,00€ der pimpt die Kiste richtig auf

    Gruss FRank
     
Die Seite wird geladen...

mapping