Kleines MIDI-Keyboard - Entscheidungshilfe

von andi85, 06.12.05.

  1. andi85

    andi85 Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    20.07.05
    Zuletzt hier:
    19.08.16
    Beiträge:
    6.125
    Zustimmungen:
    93
    Kekse:
    7.499
    Erstellt: 06.12.05   #1
    Hallo Kollegen,

    um meine Hammond XB-2 auf zwei Manuale zu erweitern, brauche ich ein möglichst kompaktes USB/MIDI-Keyboard.

    Die M-Audio Keystation 61es macht ja einen ganz guten Eindruck, allerdings gäbe es von Miditech das Midiplus 61, das wäre noch etwas kleiner. Interessant deshalb, weil man dann noch einen Zugriegelexpander daneben auf die XB-2 stellen könnte. Wenn ich das mit der internen Klangerzeugung der XB-2 hinbekomme, ist das eigentlich nicht nötig, aber ich kenn mich gut genug...

    Hat jemand Erfahrungen mit dem Miditech Midiplus 61? Gibts Unterschiede in der Qualität der Tastatur zum M-Audio? Ich brauch auf jeden Fall 61 Tasten ungewichtet und MIDI.

    Wäre fein, wenn mir wer helfen könnte! Ansonsten werd ichs wohl auslosen müssen :)

    Dankeschön,

    Andi
     
  2. stefan64

    stefan64 HCA Tasten HCA

    Im Board seit:
    05.11.03
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    2.551
    Ort:
    Stuttgart
    Zustimmungen:
    39
    Kekse:
    2.382
    Erstellt: 06.12.05   #2
    Vom Spielgefühl her erste Sahne für Hammondschen ist das Doepfer D3M - siehe http://www.doepfer.de/D3.htm - ich bin damit hochzufreiden - klein, 61 Tasten, kein Plastikquark sondern Metallgehäuse (somit Roadtauglich) und Super Tastaturfeeling.

    ciao,
    Stefan
     
  3. andi85

    andi85 Threadersteller Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    20.07.05
    Zuletzt hier:
    19.08.16
    Beiträge:
    6.125
    Zustimmungen:
    93
    Kekse:
    7.499
    Erstellt: 07.12.05   #3
    das hab ich mir auch schon überlegt. nur hab ich dann das problem, dass ich oben und unten unterschiedliche tastaturen habe...
    ich weiß aber auch nicht, ob das so viel ausmacht.
     
  4. toeti

    toeti Keys Moderator

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    13.678
    Ort:
    Herdecke
    Zustimmungen:
    803
    Kekse:
    19.759
    Erstellt: 07.12.05   #4
    Das verstehe ich jetzt mal gar nicht. Du hast doch so oder so zwei unterschiedliche?!
    Denn die kleinen Teile, die du oben nennst, kommen wohl kaum an die XB ran.

    Gruß
     
  5. stefan64

    stefan64 HCA Tasten HCA

    Im Board seit:
    05.11.03
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    2.551
    Ort:
    Stuttgart
    Zustimmungen:
    39
    Kekse:
    2.382
    Erstellt: 07.12.05   #5
    Ich kann da Toeti nur beipflichten - ich hatte eine Zeit lang ein Fatar SL61 (sicher wenigstens auf der Stufe der von Dir vorgeschlagenen) und empfand gerade das Orgelspiel darauf als Zumutung. Deshalb habe ich mir dann das Doepferlein angeschafft.

    ciao,
    Stefan
     
  6. Distance

    Distance Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    22.07.05
    Zuletzt hier:
    13.03.15
    Beiträge:
    9.007
    Zustimmungen:
    836
    Kekse:
    20.854
    Erstellt: 07.12.05   #6
    also wenn man nicht grad eh ne waterfall-tastatur direkt im clone hat ist das d3 auf jeden fall sehr genial...
    das war zumindest meine erfahrung an stefans aufm keyboardertreffen ;)
     
  7. andi85

    andi85 Threadersteller Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    20.07.05
    Zuletzt hier:
    19.08.16
    Beiträge:
    6.125
    Zustimmungen:
    93
    Kekse:
    7.499
    Erstellt: 07.12.05   #7
    ist schon klar. ich hab mich nur gefragt, obs nicht ein bisschen "komisch" ist, wenn ich in der xb-2 die normalen synthi-tasten hab und obendrauf waterfall im doepfer.
    andererseits...:rolleyes: besser einmal waterfall als gar nicht, oder? :D
     
Die Seite wird geladen...

mapping