kleines problem mit dem rechten handballen

von franticfanatic, 17.04.04.

  1. franticfanatic

    franticfanatic Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.03.04
    Zuletzt hier:
    9.02.15
    Beiträge:
    284
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 17.04.04   #1
    also, ich spiel seit nem jahr bass und halte schon seit immer soweit ich weiß, die rechte hand so, dass der rechte handballen den korpus leicht berührt. Das war nie ein problem aber seitdem ich jetzt längere zeit zocke tut der handballen n bisschen weh und schwillt an und wird rot, also nur sehr gering, aber doch wahrnehmbar.

    bitte um hilfe...soll ich mir das so angewöhnen, dass der handballen den korpus nicht mehr berührt oder legt sich das mit der zeit.
     
  2. stagediver

    stagediver Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.10.03
    Zuletzt hier:
    14.08.11
    Beiträge:
    1.206
    Ort:
    Romrod
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    143
    Erstellt: 17.04.04   #2
    Minst du das jetzt so, das du die Anschlagshandso ziemlich parallel zum Korpus hast?
    Wenn ja bitte schleunigst abgewöhnen, hab ich gleich von meinem Lehrer wieder abgewöhnt bekommen.
     
  3. franticfanatic

    franticfanatic Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.03.04
    Zuletzt hier:
    9.02.15
    Beiträge:
    284
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 18.04.04   #3
    nee so nicht, ich mein den handballen, der am daumen ist, also sozusagen unter dem daumen(nennt man den überhaupt so?)
    der teil liegt halt am korpus auf und das ist scheiße
     
  4. Aqua

    Aqua Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    22.08.03
    Zuletzt hier:
    28.07.06
    Beiträge:
    3.333
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    861
    Erstellt: 18.04.04   #4
    Vielleicht bist du gegen irgendwas am Korpusmaterial oder Lackierung allergisch...könnte ja sein.

    Ich mache das so:
    Um die Saiten runterzudrücken benutze ich eine Bewegung, oder besser gesagt, einen Zug der linken Schulter/Oberarm, so dass die Saiten ohne Kraftaufwand aus der Hand sauber gespielt werden können.
    Um zu vermeiden das dadurch mein Bass immer der Greifhandrichtung folgt muss ich mit der Anschlagshand (rechts) eine kleine Gegenkraft ausüben, spich ich drücke mit meiner Hand/Handgelenk gegen den Korpus.
     
Die Seite wird geladen...

mapping