Kleines Problem mit Jack Johnson

  • Ersteller Portishead
  • Erstellt am
P
Portishead
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
21.08.14
Registriert
06.01.08
Beiträge
112
Kekse
0
Hallo Leute!

Versuche mich in letzter Zeit etwas an Jack Johnson und seiner Anschlagtechnik. Hab eben ein wenig Rodeo Clowns gespielt und dabei sind mir 2 kleine Fragen aufgekommen.

Hab mich erstmal an diesen diesen Kerl gehalten, aber schon beim Intro gemerkt dass das nicht ganz richtig sein wird. Meine Fragen sind jetzt

1.) Ich weiß - meine Gitarre ist nicht die von Jack Johnson, aber bei ihm hört sich das doch KOMPLETT anders an als wenn ich die Akkorde über alle Saiten anschlage - fast n bisschen als würde er Palm Mute machen - wisst ihr wie er den effekt hinbekommt?

zum vergleich das Original.

2.) Wie spielt er in diesem lied seine "percussion"? Spielt er sie quasi als Deadnote oder kann man sie auch als "downstroke" spielen, dabei die Handkante auf die saiten hauen und so eher ein "Knallen" erzäugen (wie z.B. hier - ganz schön schwer zu erklären was ich meine -.-)

Danke schonmal
 
Eigenschaft
 
c3p0
c3p0
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
10.09.14
Registriert
04.03.06
Beiträge
195
Kekse
73
Ort
Lautzert
ich schätze ( so würde ich es machen) das musst du ganz "locker" ausm Handgelenk mit ein wenig Dämpfung mit dem Handballen spielen. So klingen zumindest bei mir die hohen Saiten ähnlich.
btw spielst du mit Plektrum oder ohne? das ist denke ich je nach Erfahrung etc bei dem Lied rel. ausschlaggebend
 
D
domi89
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
13.05.20
Registriert
03.04.07
Beiträge
262
Kekse
54
Hi, also zu 1.) Klingt für mich nach palm mute
zu 2.) Bei dem Lied spielt Jack ganz normale Deadnotes
Würde damit einfach bisschen je anch gefühl rumexperimentieren bis es dann wie gewünscht klingt..
 
S
Schweeeeden
Gesperrter Benutzer
Zuletzt hier
03.09.13
Registriert
23.06.09
Beiträge
567
Kekse
1.390
Hey,

dämpfe die Saiten ganz leicht ab, so dass sich noch klingen aber eben nicht mehr wie wen du sie nicht abdämpfst. Ich lege dazu meinen Handballen auf der Brück auf die Saiten, so erziele ich ein en Effekt, der sich doch schon fast genau so anhört wie in dem Lied.
Aber keine Sorge, ich hab das jetzt ~1 1/2 Monate jeden tag geübt, so dass es sich, meines Erachtens nach, richtig gut anhört.

LG
Sven
 

Ähnliche Themen


Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben