kleines Review aus Bremen...

von Slider, 17.06.04.

  1. Slider

    Slider Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.01.04
    Zuletzt hier:
    19.02.16
    Beiträge:
    1.363
    Ort:
    Flensburg
    Zustimmungen:
    9
    Kekse:
    1.140
    Erstellt: 17.06.04   #1
    Gestern war es soweit, ich durfte meine absolute lieblings-Band live sehen...
    Die Performance war echt klasse, der Sound war super krass und die Playlist war auch nicht schlecht (Fight Fire, Memory Remains, The Wait etc.) waren mit aus der Tracklist!

    Ich hatte ebenfalls einen guten Platz recht weit vorne, und konnte fast den Aheah Stick von Joey Jordison (Slipknot) fangen :D

    Wie fandet ihr denn Metallica auf den anderen Konzerten?

    Das einzigste Kontra was es gibt ist, das Metallica kein Song von der Kill'em All spielten (so etwas wie Seek and Destroy) aber ansonsten echt klasse das Konzert und ich fahre wenn Metallica wiederkommen auf jeden Fall wieder hin!

    Echt live zu empfehlen diese Band!

    Stay Dark,

    Slider

    Ps:bei den Vorbands wardie PA vieeeel zu leise, bei In Flames war es etwa Zimmerlautstärke, erst bei Metallica wurde es dann lauter! Aber fetter Sound, und ich glaub die PA warvon JBL (falls es einen Interessiert :) )
     
  2. Jumpy

    Jumpy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.08.03
    Zuletzt hier:
    24.03.05
    Beiträge:
    355
    Ort:
    Bayern
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 17.06.04   #2
    Tach!
    Ich war in München...war super zufrieden!! Und Seek and Destroy ham se auch gespielt :twisted: Allgemeins gesagt: :D :twisted:
    Hier die Setlist aus München:
    Blackened
    Fuel
    For Whom The Bell Tolls
    Fade To Black
    Frantic
    The Memory Remains
    Wherever I May Roam
    St. Anger
    Sad But True
    Creeping Death
    Damage Inc.
    --------
    Harvester Of Sorrow
    Nothing Else Matters
    Master of Puppets
    One
    Enter Sandman
    --------
    Dyers Eve
    Seek And Destroy
     
  3. iron maiden

    iron maiden Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.11.03
    Zuletzt hier:
    4.12.09
    Beiträge:
    507
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 17.06.04   #3
    jo war auch in bremen und fand metallica war absolut geil.
    ich finde selbst metallica hätten noch laute spielen können.
    aber slipknot ham erstens nur genervt und zweitens war ihr sound eklig. und sie warn eklig und ham genervt.
    joa seek and destroy hat gefehlt irgendwie.
    oa creeping death kam geil.
     
  4. Dr. Becks

    Dr. Becks Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.08.03
    Zuletzt hier:
    17.01.06
    Beiträge:
    233
    Ort:
    Beaaaaaaaaaalin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    16
    Erstellt: 17.06.04   #4
    Hi,

    Also Metallica waren echt hammer. Aber Slipknot waren krass lächerlich. Ich hasse sie einfach. Das sich sowas Musik nennen darf. Ähhhh und wo verdammt hast du In Flames gesehen ??? Entwerde muss ich kurz eingenickt sein oder die haben nicht gespielt. Also der Slipknotmann hat zwar noch was von InFlames erzählt, aber denn kamen gleich Metallica auf die Bühne.

    Sascha
     
  5. Fastel

    Fastel Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    11.04.04
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    5.926
    Ort:
    Tranquility Base
    Zustimmungen:
    565
    Kekse:
    18.025
    Erstellt: 17.06.04   #5
    hi, ich hatte zuerst in dem anderen metallica konzert thread geantwortet... ich kopiere es mal hier rein:
    -----------------------------
    hoi hoi, ich bin heut morgen halb 5 aus bremen wieder angekommen (und grade aufgestanden) und schließe mich der allgemeinen meinung zu den anderen konzerten an. hab keine ahnung wer die erste vorband war (InFlames?) aber außer metallica hat mich da auch nix intressiert. von slipknot wollte ich eigentlich nur sehen wie die nase von diesem Pinocio (oder wie man den schreibt) beim bangen flattert, und ob der typ mit dem kaktuskopf sich selbst beim bangen absticht....DER slipknot höhepunkt für mich: als die angefangen haben zu spielen hat jemand nen liter bier nen meter vor mir auf den boden gekotzt (und sich dann still verpisst). hat da niemanden gestört, sind alle drim rumgelatscht

    als wir ankamen (eine stunde vor einlass) hab ich fast nur slipknot fans gesehen (t-shirt) und ich dachte dass die hälfte der leute nur wegen der gewissen vorband da waren. als dann aber das intro was wir alle schon von S&M kennen den höhepunkt des abends ankündigte merkte man dann wer die metalstars waren
    wir standen leider ziemlich weit hinten und da ich nicht grade der größte bin hab ich eigentlich nur beim hochspringen einen blick ergattern können.
    meiner meinung nach waren die in höchstform. hatte mal nen thread gelesen wo die allgemeine stimmung eher das gegenteil vermuten ließ ("der hetfield ist alt und säuft ja net mehr, jetzt ist er am ende"). also das war gaaaaanz bestimmt nicht so. auch an der liederliste kann wohl niemand was aussetzen.
    am besten fand ich noch "One" der jubel wenn man die "Full metal jacket" stelle hört (kenner wissen dann das lied natürlich schon), der jubel wenn die original One kriegssounds kommen, der jubel wenn die heftigen granaten um die ohrenfliegen, der jubel wenn james die ersten noten spielt, der jubel zum ersten rafrain, der jubel zum solo.... usw. war geil, bin immernoch ganz aufgekratzt.
    heh, als wir dann nach der show direkt an der bühne vorbeigegangen sind, hab ich zu nem andern gesagt, "na ob jetzt wohl noch eine der granaten, die bei one blindgänger waren hochgehen?". und er: "joar denn scheiß ich mir in die hose"

    hab keine ahnung wieviele leute da waren...
    -----------------------------------------
     
  6. ...timur°°°

    ...timur°°° Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.08.03
    Zuletzt hier:
    27.09.09
    Beiträge:
    1.332
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    753
    Erstellt: 17.06.04   #6
    Ihr habt also alle In Flames verpasst? Schande über euch, denn sie waren großartig. Okay, der SOund war recht matschig und man hat den "Sänger" etwas schlecht gehört, aber ansonsten fand ich den Auftritt klasse. Besonders "Behind Space" kam sehr gut an und irgendwie ist mir diese Band sehr sympathisch geworden.

    Danach kam SlipKnoT... und *woah*! ich fand es großartig. Genervt hat etwas, daß zu viele 14-jährige Kiddies vorne waren, und außerdem waren da so zwei Psychopaten, so riesige Kerle mit Metaller-Jeanswesten und langen Haaren, die demonstrativ mit dem Rücken zu SlipKnoT standen. Aber sie haben eine klasse Show abgeliefert, viel mit dem Publikum kommuniziert und alle ihre Knaller gespielt.

    Und über Metallica braucht man ja nicht zu reden.... Großartiges Konzert mit sehr ungewöhnlicher Setlist (Breadfan als erstes, später hamse noch The Wait, No Leaf Clover und Holier Than Thou(!) gespielt!)

    Phantastisches Konzert mit drei großartigen Bands!!!!
     
  7. Dr. Becks

    Dr. Becks Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.08.03
    Zuletzt hier:
    17.01.06
    Beiträge:
    233
    Ort:
    Beaaaaaaaaaalin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    16
    Erstellt: 17.06.04   #7
    Ahso denn haben In Falmes noch vor Slipknot gespielt. Kacke denn sind wir ja zuspät gekommen. Hätten wir wohl doch früher aus Berlin losfahren sollen. Mist die hätte ich gern gesehen.
     
  8. Fastel

    Fastel Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    11.04.04
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    5.926
    Ort:
    Tranquility Base
    Zustimmungen:
    565
    Kekse:
    18.025
    Erstellt: 17.06.04   #8
    können me mal setlist zusammenstellen?
    ich hab da n bisschen gedächtnislücke *g Ordnen und ergänzen bitte!

    One, enter sandman, sad but true, master of puppets, fade to black,fight fire with fire, creeping death (geilo), nothing else matters, frantic, st anger, wherever i may roam, the memory remains, no leave clover, breadfan, the wait, holier than thou... hab ich was vergessen? wer hat die reihenfolge noch im kopf? *g
     
  9. Dr. Becks

    Dr. Becks Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.08.03
    Zuletzt hier:
    17.01.06
    Beiträge:
    233
    Ort:
    Beaaaaaaaaaalin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    16
    Erstellt: 17.06.04   #9
    Also ich verstehe nicht was an Slipknot toll war. Ich finde man hat werder gehört was der "Sänger" "gesungen" hat, noch was die Gitarre gespielt hat. War einfach nur son Brei. Der "Sänger" hat die ganze Zeit irgendwelche Tierlaute von sich gegeben. Der Eizige der mich beeindruckt hat war der Schlagzeuger. Und denn dieses Rumgehampel von diesem Clown mit der Nase und diesem Typen der das Bierfass mit dem Baseballschläger kaputt gehauen hat: Einfach nur lächerlich. Vorallem als der Typ mit der Baseballkeule seine Sticks weggeworfen hat. Es hat sich einfach mal nichts am Sound verändert. Am beschissensten von allen fand ich den mit den Stacheln auf'm Kopf sah aus wie ein Stachschwein. Der Stand die ganze Zeit hinter dem schwarzen Kasten und hat seine Stacheln auf dem Kopf wackeln lassen. Sollte wohl der DJ sein aber viel von dem Gehört habe ich auch net. Und denn dazu das sie so guten Kontakt zum Publikum hatten. Also diese Masken die sie tragen, machen diese ganze Kontaktaufnahem kaputt, da diese überhaupt keine Emotionen ausdrücken und von daher völlig unpersönlich sind. Also ich meine ne Show haben sie schon gemacht aber was man an sonem Affentheater gut finden kann weiß ich nicht. Was ein par Leute vor mir lautstark auf dem Konzert brüllten trifft einfach zu: Ihr seid nur ein Karnevalsverein "

    Sascha
     
  10. Holo

    Holo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.01.04
    Zuletzt hier:
    4.12.12
    Beiträge:
    1.000
    Ort:
    FFM
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    175
    Erstellt: 17.06.04   #10
    Ich war zwar net da :evil: (drecks eltern bin 15) Aber den richtigen Schock bekamm ich dann am nächsten morgen...als ich die 7 Klässer Slipnot Fans mit ihren Metallica Tour Shirts gesehen hab :eek: ...da fühlt man sich ziemlich verarscht :(
     
  11. Fastel

    Fastel Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    11.04.04
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    5.926
    Ort:
    Tranquility Base
    Zustimmungen:
    565
    Kekse:
    18.025
    Erstellt: 17.06.04   #11
    naja was den slipknot sound betrifft... also ich mag sie nicht sonderlich (ist das überhaupt metallica zielgruppe?), aber ich denke dass da alles recht schlecht balanciert war. nach der "hautsache" fetter bass methode (was ja auch nicht immer verkehrtist) hat man vom sänger eigentlich nicht wirklich viel gehört ... was imho auch für inflames zutrifft. wir standen ja noch nichtmal nah an der bühne und haben was verstanden... also ich weiß nicht obs an der sk musik lag oder an schlechter akustik. bei metallica war dann aber alles glasklar zu hören, kein übertriebenes instrument, klare gitarrensounds und fette riffs gleich deutlich hörbar... naja bei one hab ich vom solo nicht allzuviel mitbekommen...

    edit>:(holo.... weißt wie sehr ich mir in den arsch beißen würde? *fg... das war was konzerte betrifft DAS schlüsselerlebnis deiner generation *ggg... oh ich hör ja schon auf

    edit2: ich versteh übrigens auch nicht wozu SK die beiden typen an den bongos (oder was das ist) braucht. der drummer macht das doch auch allein
     
  12. Hänschenkleinman

    Hänschenkleinman Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.02.04
    Zuletzt hier:
    13.05.12
    Beiträge:
    945
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    207
    Erstellt: 17.06.04   #12
    also,wie im gelsenkirchenthread shcon gesagt,es war umwerfend
    ich stand ca 15 m von der bühne entfernt ,eher rechts, bei einem ziemlich brodelndem moshpit
    ein oberkörperfreier asiaste hat die ganze zeit mit einem beleibten glatzköpfigen gemosht
    das war schon brutal und hat teilweise genervt
    stimmung GENIAL
    einmal wurde ich ca 10 meter bis zu den securities getragen,mh ja dann durfte ich mir erstmal den moshpitplatz erkämpfen
    ...
    habt ihr den typen gesehen, der immer nach ganz hinten gerannen ist,sich dann bis nach vorne zur security hat tragen ("crowdsurfen","stagediven")lassen,dann wieder ganz nach hinten und von das ganze von vorne
    die ganze zeit
    saugeil :D


    ----
    wisst ihr noch als bei in flames 1000de "louder,louder,louder" gerufen haben?
    daran war ich schuld :D
     
  13. Pilsz

    Pilsz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.02.04
    Zuletzt hier:
    19.06.06
    Beiträge:
    141
    Ort:
    bei Oldenburg
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    63
    Erstellt: 17.06.04   #13
    irgendwie glaub ich das nicht so ganz... damit wurde bei uns in der gegend angefange und ich stand leider hinterm wellenbrecher, war zu spät am einlass :(


    hier noch mein bericht aus nem anderen Forum:

    Wir sind um 13.00 Uhr mit dem Zug hier weg und waren um 14.00 am stadion, haben aber trotzdem keine bänder für's pit bekommen. Naja egal, was solls.

    Erste Vorband In Flames, hatte ich mich tierisch drauf gefreut, wurde aber bitter enttäuscht. Die Band hat alles gegeben, aber der sound war so unterirdisch schlecht wie nie zuvor erlebt. Das ganze war so leise, dass wenn die paar In Flames-Fans mit denen ich da stand mitgesungen haben man absolut nichts mehr von der Band hörte. Den Sänger konnte sowieso nicht hören, da der sound zu 90% nur aus Bass und Bass-Drum bestand . Schon krass, wenn da 10.000 Leute in den spielpausen "lauter, lauter!" brüllen...

    Slipknot haben danach zwar einigermaßen guten und vor allem auch lauteren sound gehabt aber irgendwie wurde meine abneigung gegen die band voll bestätigt. hat mir nicht gefallen.

    Nach einer ziemlich langen Umbaupause kamen dann Metallica auffe Bühne.
    Das Konzert hat für einiges entschädigt. Guter Sound (ich fands immernoch ein wenig zu leise, bei nothing else matters hat hetfield über die PA gesungen, doch man hats nicht gehört weil die masse so laut mitgesungen hat ), gute Lightshow. Der Hammer war dann nach der ersten Verabschiedung also als erste zugabe One. Die Bühne komplett lehr und dunkel und dann haben sie diesen Maschinengewehrsound eingespielt. Dazu haben sie dann im takt wirklich höllisch laute böller gezündet und quasi die gesamte bühne abgebrannt. Total genial

    Fazit: Enttäuschende Vorbands und ein Super Hauptkonzert und heute böse Nackenschmerzen
     
  14. Jumpy

    Jumpy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.08.03
    Zuletzt hier:
    24.03.05
    Beiträge:
    355
    Ort:
    Bayern
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 18.06.04   #14
    @Dr.Becks
    Bin da ähnlicher Meinung...
    Ich war von Slipknot auch enntäuscht....hätte mir mehr erwartet (ich PERSÖNLICH mag sie und die Mucke von denen nicht und war um so mehr auf sie gespannt, weiln Kumpel dabei war, der sie widerum mag..).
    Und die bemalten 14-15Jährigen Kiddies ham auch määächtig genervt!! :evil: :eek: :mad:
    Aber um so größer dann die Freude bei Metallica! :twisted: :D ;)
    Greetz!
     
  15. k.go

    k.go Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.03.04
    Zuletzt hier:
    9.07.08
    Beiträge:
    351
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 18.06.04   #15
    Ich war in München in der vordersten Pit und es war scheissgeil...
    Slipknot sind meiner Meinung nach die größten Affen, mit der grässlichsten Musik und den gestörtesten Fans...
    Metallica sind aber derb abgegangen inkl. Seek and Destroy und DYERS EVE !!!
    Wir ham teilweise so laut gegröhlt, dass man James nicht mehr hören konnte...
    N Kumpel hatn Plek von Rob ergattert, in meine Richtung kam nix geflogen :mad:
    Und der kleine Ulrich hat die Drumsticks auch nurn paar cm "geworfen" :)

    WAR ABER VERDAMMT GEIL ALLES !!!
     
  16. Jumpy

    Jumpy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.08.03
    Zuletzt hier:
    24.03.05
    Beiträge:
    355
    Ort:
    Bayern
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 18.06.04   #16
    @k.go
    Stimme dir zu! :D :twisted: :cool:
    Yup, Slipknot war echt affig und Vorband sowieso :D
    Hab aber leider auch keenen Plek abgekriegt *snifsnif* :(
     
  17. Slider

    Slider Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.01.04
    Zuletzt hier:
    19.02.16
    Beiträge:
    1.363
    Ort:
    Flensburg
    Zustimmungen:
    9
    Kekse:
    1.140
    Erstellt: 18.06.04   #17
    naja, also hab so ziemlich dieselbe Meinung wie ihr alle, aber Metallica war schon echt der Hammer!!

    Ich fahre auch echt gerne wieder hin, das war einfach nur krass!

    Sogar nen Kumpel der nur Death-Metal etc. hört und Metallica gar nicht toll fand, war wegen In Flames und so mitgekommen, war nach dem Konzert jetzt vollster Metallicafan, also Metallicca ziehen die Leute echt in ihren Bann irgedenwie! :D
     
  18. Fastel

    Fastel Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    11.04.04
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    5.926
    Ort:
    Tranquility Base
    Zustimmungen:
    565
    Kekse:
    18.025
    Erstellt: 18.06.04   #18
    hmmm in einigen Pro-slipknot konzert berichten liest man immer dass die so toll mit dem puplikum kommuniziert haben sollen... hab ich da was verpasst.
    auch da hat natürlich metallica (die nicht auf so böse machen) mehr zu bieten... stichwort: *daumen hoch* - "one more?" *jubel*... *daumen runter* *buuh* :D naja ....
     
  19. soloseries

    soloseries Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    24.03.08
    Beiträge:
    248
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    10
    Erstellt: 18.06.04   #19
    Will keinen neuen Thread eröffnen, deshalb:

    Könnte mir jemand bitte die Setlist von München nennen? :)
     
  20. Wes93

    Wes93 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.12.03
    Zuletzt hier:
    10.05.05
    Beiträge:
    90
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 18.06.04   #20
    Also ich war auch in Bremen, war echt der hammer. Doch es war echt leise, hatte mir extra was für meinen schon leicht zerstöreten hohren gehollt und dann brauchte ich nichts. Der Pit vorn war richtig schön angenehm nicht zu voll net zu leer. Ob es mein bestes konzert war ( von Metallica) naja einer der besten! Habe zwar tierisch gerockt, aber mir hat vorn die Hitze gefält) nicht ein bischsen geschwitzt ob woll ich ab gegengen bin wie schmitz katze! Ausserdem war es leider sehr kurz. In hannover lasst jeahr haben sie über 2 stunden gespielt und ich war erste Reihe und hab Fotos gemacht, der HAMMER.

    ZUm 2 diskusions Thema hier : Slipnot
    Ich höre Slipknot ab und zu aber die Show von dennen war grotig schlecht!

    Ihreng jemand meine heir Metallica zieht alle in ihren Bann!!!
    Kann ich nur ZUSTIMMEN habe vor 2 Jahrren das erste Lied gehört seit dem läuft metallica bei mir rauf und runter!
    NEXT JEAHR KOMMEN SIE WIEDER!!!!!!!!!!!!!!!!
     
Die Seite wird geladen...