Kleinfinger "dazunehmen"?

von D.L. Styles, 30.07.07.

  1. D.L. Styles

    D.L. Styles Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.12.05
    Zuletzt hier:
    7.03.14
    Beiträge:
    237
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    28
    Erstellt: 30.07.07   #1
    Hi!
    Ich spiele jetzt seit Dezember 2005 Gitarre und bin jetzt mal bei Sweep Picking und "schwereren" Solos angelangt. Ich habe immer ohne Kleinfinger gespielt (natürlich nur bei einzelnen Noten, nicht bei Powerchords) und mir das jetzt total angewöhnt... allerdings merke ich dass ohne Kleinfinger zu spielen ein großer Nachteil ist. Kann oder sollte ich mir das jetzt nach 1 1/2 Jahren antrainieren? Ist das möglich bzw. nötig?
     
  2. zeael

    zeael Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.04.07
    Zuletzt hier:
    19.07.11
    Beiträge:
    88
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    14
    Erstellt: 30.07.07   #2
    Ich spiel zwar noch nicht wirklich lange (hab im Mai angefangen und letzte Woche Mittwoch endlich meine erste Gitarrenstunde gehabt), aber ich würde klar sagen: JA
    Ohne kleinen Finger bist du viel unflexibler. Wenn ich mir vorstellen müsste, die A-Moll-Pentatonik sweepen zu müssen (sagt man das? sweepen kann ich natürlich nicht^^), dann würde ich natürlich mit kleinem Finger spielen. Also in meinen Augen ist das ein großer Nachteil, nur mit 3 Fingern zu spielen.
     
  3. Cornholio

    Cornholio Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.12.04
    Zuletzt hier:
    2.10.16
    Beiträge:
    2.423
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    3.182
    Erstellt: 30.07.07   #3
    für sweepen unerlässlich
     
  4. SteveVai

    SteveVai Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.12.05
    Zuletzt hier:
    16.11.14
    Beiträge:
    1.295
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    16
    Kekse:
    3.061
    Erstellt: 30.07.07   #4
    es is nie zu spät dazuzulernen :great:
    wenn du dich intensiv darauf konzentrierst (fingerübungen, etc.) dann wird das relativ schnell gehen ;)
     
  5. deXta

    deXta Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.02.05
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    1.040
    Ort:
    Bochum
    Zustimmungen:
    128
    Kekse:
    1.613
    Erstellt: 30.07.07   #5
    ich habs mir auch noch antrainiert, ca vor 3-4 monaten, es geht immer besser.
    Mir hat "I'll see the light tonight" von Yngwie Malmsteen sehr geholfen, der Keyboard und Gitarrenteil vor dem eigentlichen Solo.

    Fordert sehr stark die Links-Rechts Koordination, am anfang muss man echt kämpfen, mit der zeit geht es aber immer besser ;)

    Also es ist noch nichts verloren :p
     
  6. Leodoom

    Leodoom Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.06.07
    Zuletzt hier:
    1.12.15
    Beiträge:
    1.321
    Ort:
    Osnabrück
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    2.016
    Erstellt: 30.07.07   #6
    Man kann alles immer lernen^^ es wird für dich nur etwas anstrengender als wenn dus von Anfang an gelernt hättest, aber wenn du dir ein bisschen Mühe gibst und gezielt den kleinen trainierst, solltest du ihn recht schnell in dein Spiel eingebunden haben ;)

    "Zu spät" gibts meiner Meinung nach nicht - man könnte es theoretisch auch nach 20 Jahren noch lernen denke ich. Wäre dann zwar VIEL schwerer da die Macht der Gewohnheit noch viel stärker wäre, aber gehen sollte es XD
     
  7. Opranius

    Opranius Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.06.07
    Zuletzt hier:
    17.12.14
    Beiträge:
    248
    Ort:
    Reinbek
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    22
    Erstellt: 30.07.07   #7
    Also ich habe schon einige Songs gespielt wo man ohne kleinen Finger gar nix machen konnte, daher hab ichs mir irgendwann angewöhnt (auch wenns manchmal nicht so wirkilch angenehm ist^^)
     
  8. Punkt

    Punkt Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.04.06
    Zuletzt hier:
    8.12.13
    Beiträge:
    1.674
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    971
    Erstellt: 30.07.07   #8
    naja relativ schnell... Vibratos, bzw. Bendings sind nicht sehr leicht zu erlernen mit dem kleinen Krieger :D
     
  9. Maggisus

    Maggisus Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.08.06
    Zuletzt hier:
    4.11.16
    Beiträge:
    764
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    82
    Erstellt: 30.07.07   #9
    Die bekannten Skalen wie die Kirchentonleiter oder einfach die "Spinne" oder auch "Quasi-Tonleiter" sind find ich eine sehr gute Übung. Wenn du die intensiv übst hast du später auch keine probleme mehr mit dem kleinen Finger zu spielen. Außerdem lernst dadurch auch die Tonleitern und Skalen die für Improvisationen sehr von nutzen sind.

    Mfg
     
  10. Guendola

    Guendola Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.07.07
    Zuletzt hier:
    24.02.13
    Beiträge:
    743
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    1.290
    Erstellt: 31.07.07   #10
    Man kann auch ohne kleinen Finger spielen ?????

    :)

    Ok, ich hab auch einige Zeit ohne kleinen Finger gespielt. Tonleitern sind die beste Übung, man braucht sowieso die richtigen Fingersätze um schnelle Läufe zu spielen. Gleichzeitig lernt man noch viel mehr als nur den kleinen Finger zu benutzen, also absolut empfehlenswert!
     
  11. Koebes

    Koebes Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.03.07
    Zuletzt hier:
    25.11.16
    Beiträge:
    2.520
    Zustimmungen:
    279
    Kekse:
    16.337
    Erstellt: 31.07.07   #11
    Auf gar keinen Fall mit drei Fingern spielen, oder kommst Du aus Springfield?

    Auf den kleinen Finger kann man gar nicht verzichten. Zumindest nicht auf Dauer.
     
  12. Leodoom

    Leodoom Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.06.07
    Zuletzt hier:
    1.12.15
    Beiträge:
    1.321
    Ort:
    Osnabrück
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    2.016
    Erstellt: 31.07.07   #12
    Hahaha :D
     
  13. knoopas

    knoopas Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.12.05
    Zuletzt hier:
    28.11.15
    Beiträge:
    1.319
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.195
    Erstellt: 31.07.07   #13
  14. D.L. Styles

    D.L. Styles Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.12.05
    Zuletzt hier:
    7.03.14
    Beiträge:
    237
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    28
    Erstellt: 31.07.07   #14
    okay, thx!
    Ich hab jetzt mit Absicht oft den Kleinen genommen und merke schon wie es besser geht. Die Erfolge sind schnell da.
     
  15. RazorX

    RazorX Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.06.07
    Zuletzt hier:
    18.10.11
    Beiträge:
    53
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 31.07.07   #15
    keine frage auf jeden fall den kleinen finger dazunehmen!
     
  16. steinhart

    steinhart Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.01.05
    Zuletzt hier:
    9.12.13
    Beiträge:
    475
    Ort:
    Prenzlau
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    558
    Erstellt: 01.08.07   #16
    Hi, da wage ich mal die Behauptung, dass WIRKLICH schwere Soli kaum ohne kleinen Finger spielbar sein dürften. Mit drei Fingern kriegt man höchstens welche hin, die schwer klingen. Das ist zwar auch schon ganz gut, aber reicht doch nicht fürs EGO :-)))

    Also, der kleine Finger gehört dazu, bitte !
     
  17. Big A

    Big A Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.10.06
    Zuletzt hier:
    1.10.09
    Beiträge:
    387
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    631
    Erstellt: 01.08.07   #17
    Ich geb dir mal nen ganz heisssssen Tip

    Ich hab zwar von Anfang an den kleinen Finger benutzt, aber den immer weggestreckt wenn ich ihn nicht benutzt hab ... weist schon so Teetrink-nach-Etikette mäßig ... ich hab die letzten 5 Monate Fingerübungen gemacht damit der verflixte Finger unten bleibt ... :screwy:
    also gleich von Anfang an darauf achten, dass auch der kleine Finger bei zB der Spinnenübung nie wirklich mehr als 2 cm oder so vom Griffbrett weg geht ... :great:
     
  18. gremlin17

    gremlin17 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.11.06
    Zuletzt hier:
    19.03.11
    Beiträge:
    114
    Ort:
    Dresden | Schwedt
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    31
    Erstellt: 01.08.07   #18
    Gibt es denn auch Übungen für den kleinen Finger der anderen Hand? So fürs Picking?
     
  19. knoopas

    knoopas Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.12.05
    Zuletzt hier:
    28.11.15
    Beiträge:
    1.319
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.195
    Erstellt: 01.08.07   #19
    einfach viel Fingerpicking machen und dabei den kleinen mitbenutzen, nicht nur daumen, zeigefinger, mittel und ring!
     
  20. 4of

    4of Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.05.06
    Zuletzt hier:
    31.07.09
    Beiträge:
    341
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    158
    Erstellt: 01.08.07   #20
    ich hab früher powerchords immer mit dem kleinen finger gespielt, weil ich mit dem ringfinger net rangekommen bin ;)
     
Die Seite wird geladen...

mapping