kluson-mechaniken auf gibson sg

von killmesarah, 16.07.04.

  1. killmesarah

    killmesarah Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.04.04
    Zuletzt hier:
    14.08.15
    Beiträge:
    402
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    222
    Erstellt: 16.07.04   #1
    ich hab mir vor ungefähr 2 jahren eine gibson sg special gekauft. in punkto sound, wie sie sich anfühlt und auch von der zuverlässigkeit her ein hammergeiles teil!
    nur: vor kurzem hat sich bei einer mechanik die "kappe", die sie zusammenhält, gelöst!
    ich hab dann gesehen, dass die kappen nicht etwa verschraubt oder so, sondern nur aufgesteckt (!) sind... ich hab sie wieder draufgesteckt, aber das wollte nicht halten, stimmen war also bei der saite unmöglich.... ich war stinkesauer... vor allem, als ich erfahren durfte, dass diese kluson-teile auch noch relativ arschteuer sind...
    hat jemand von euch ähnliche erfahrungen mit diesen mechaniken gemacht?

    wäre es evtl. eine option, da den lötkolben einzusetzen, dass die kappen in zukunft auch draufbleiben?
     
  2. LoneLobo

    LoneLobo Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    13.04.04
    Zuletzt hier:
    25.11.16
    Beiträge:
    8.457
    Ort:
    Österreich
    Zustimmungen:
    138
    Kekse:
    22.219
    Erstellt: 16.07.04   #2
    wieso ist stimmen da unmöglich?

    Die Kappe darf da nix dran ausmachen, die Mechaniken funktinieren ohne Kappen genauso.

    und mitm Lötkolben würd ich da nicht anfangen, das bringt nix.
    Am Ende erhjitzte die Dinger so dermassen, dass es dir da die Teile verzieht oder eventuelle Plastikteile wegschmelzen.
     
  3. killmesarah

    killmesarah Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.04.04
    Zuletzt hier:
    14.08.15
    Beiträge:
    402
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    222
    Erstellt: 16.07.04   #3
    das sind die gibson deluxe kluson-mechaniken, die werden allein durch die kappe zusammengehalten... also fliegt der stimmwirbel raus wenn die kappe nimmer drauf is...
     
  4. LoneLobo

    LoneLobo Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    13.04.04
    Zuletzt hier:
    25.11.16
    Beiträge:
    8.457
    Ort:
    Österreich
    Zustimmungen:
    138
    Kekse:
    22.219
    Erstellt: 16.07.04   #4
    dann is das ne ziemliche Frechheit.

    Kauf dir die da oder sowas in die Richtung:

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]
     
  5. Art Vandeley

    Art Vandeley Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.04.04
    Zuletzt hier:
    30.01.06
    Beiträge:
    74
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 16.07.04   #5
    Hallo,

    bei einer SG, die >killmesarah< wohl hat, ist das Gewicht der Mechaniken ein nicht zu unterschätzender Faktor.
    SG's sind sehr anfällig für Kopflastigkeit.
    Dieser Effekt wird durch schwere gekapselte Mechaniken noch verstärkt.

    Also immer schön auf das Gewicht achten! :cool:

    Schönen Gruß
    Art Vandeley

    PS: LoneLobo, hast Post!
     
  6. elconlagibson

    elconlagibson Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    27.04.04
    Zuletzt hier:
    15.02.05
    Beiträge:
    1.108
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 16.07.04   #6
    [​IMG]Nimm den silbernen, perfekt!!! :rock:
     
  7. ET

    ET Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.11.03
    Zuletzt hier:
    21.04.07
    Beiträge:
    1.317
    Ort:
    Saarland
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    95
    Erstellt: 16.07.04   #7
    ne die in der mitte,
    nicht immer diese dinger die ausehen wie ein alter Kaugummi ;)
     
  8. KILLKILLKILL

    KILLKILLKILL Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.06.04
    Zuletzt hier:
    25.12.05
    Beiträge:
    314
    Ort:
    Flensburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 17.07.04   #8
    hatte den selben ärger...nervt ganz schön.hab meinen gitarrenbauer gefragt und der meinte das ist ne typische krankheit der klusen´s.mann kann versuchen,die kappe draufzusetzen und dann die beiden "ohren" der kappe leicht einzukerben-verkeilen...scheiße kann das nicht erklären...halt mi nem hammer und nem schraubenzieher die ohren bearbeiten....ach...wird da irgendwer schlau draus??wohl nicht.... :(
     
  9. killmesarah

    killmesarah Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.04.04
    Zuletzt hier:
    14.08.15
    Beiträge:
    402
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    222
    Erstellt: 18.07.04   #9
    doch, ich weiss schon, was du meinst.... die sind draufgesteckt und die ohren sind da so komisch reinverkeilt... eine scheiss konstruktion, wer hat sowas eigentlich erfunden?! sowas ist dann wohl "vintage"... mein gott, würde der begriff vintage doch für gutes und altbewährtes stehen... aber neee du, er scheint eher für "irgendwo kultig, geht schnell kaputt und darf dafür auch gern ne ganze ecke mehr kosten" zu stehen.... zum kotzen, sowas..
    aber hey: ein bekannter hat mir heute einen kompletten satz 3/3er locking mechaniken von schaller angeboten, die er noch rumliegen hat. 30 eurö willer haben dafür... ich denk, die hol ich mir auf jeden fall... weiss jemand, ob die die gleiche bohrung wie die klusons haben?
     
  10. KILLKILLKILL

    KILLKILLKILL Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.06.04
    Zuletzt hier:
    25.12.05
    Beiträge:
    314
    Ort:
    Flensburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 18.07.04   #10
    müßten auch 10mm sein.wenns ein freund ist dann check das doch kurz,ob die passen.
    ach ja,ich suche gute mechaniken mit 8,8er stärke.
    kann mir jemnad welche empfehlen?is für ne samick sg.
     
  11. killmesarah

    killmesarah Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.04.04
    Zuletzt hier:
    14.08.15
    Beiträge:
    402
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    222
    Erstellt: 18.07.04   #11
    habs mal gemessen... die bohrlöcher bei meiner sg sind 10er, was mich eigentlich wundert, meistens sind die klusons doch 8er... nun gut, die schaller müssen demnach passen, weil das sind auch 10er.... ich werd se heut abend von ihm holen. dann hat der scheiss mit den instabilen mechaniken hoffentlich ein ende ;)
    8,8er-bohrung...? gibts das überhaupt. hm, vielleicht kannst du dir ja 8er kaufen und dann noch adapterhülsen... falls es adapterhülsen in der stärke überhaupt gibt... ich weiss nur, dass rockinger welche für von-8-auf-10 hat.
    oder du lässt die bohrung einfach auf 10 erweitern... ist zwar riskant für die kopfplatte, aber ein fachmann wird das denk ich mal können...
     
  12. LoneLobo

    LoneLobo Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    13.04.04
    Zuletzt hier:
    25.11.16
    Beiträge:
    8.457
    Ort:
    Österreich
    Zustimmungen:
    138
    Kekse:
    22.219
    Erstellt: 18.07.04   #12
    sooo riskant is das net...

    aber wie rockinger so gern sagt, wer da mit nem 10er bohrer rangeht, ist selber schuld.

    Mit nem Versenker is das ganze überhaupt kein problem, kann eigentlich jeder.
     
  13. killmesarah

    killmesarah Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.04.04
    Zuletzt hier:
    14.08.15
    Beiträge:
    402
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    222
    Erstellt: 18.07.04   #13
    mh, könnte klappen...
    halt nur aufpassen, dass nachher auch noch alle löcher schön auf einer linie und mit gleichmäßigem abstand sind :cool:
     
  14. LoneLobo

    LoneLobo Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    13.04.04
    Zuletzt hier:
    25.11.16
    Beiträge:
    8.457
    Ort:
    Österreich
    Zustimmungen:
    138
    Kekse:
    22.219
    Erstellt: 18.07.04   #14
    das macht der versenker schon automatisch, der zentriert sich :)
     
  15. killmesarah

    killmesarah Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.04.04
    Zuletzt hier:
    14.08.15
    Beiträge:
    402
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    222
    Erstellt: 18.07.04   #15
    so, ich hab die schaller jetzt draufgeschraubt und die dinger tun geil.
    saiten aufziehen geht in null komma nix und beim stimmen hab ich ein soviel besseres gefühl als mit den kluson-dingern... die schallers fühlen sich einfach richtig gut und solide an.bin mir sicher, da geht nix kaputt.. und noch dazu sehen se viiieel besser aus, eben nicht wie alter kaugummi :D :twisted:
    ach ja, ganz wichtig: die stimmstabilität ist auch echt super....
    ich kann diese teile nur allen empfehlen, die ähnliche probs haben, wie ich sie hatte :rock:
     
  16. LoneLobo

    LoneLobo Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    13.04.04
    Zuletzt hier:
    25.11.16
    Beiträge:
    8.457
    Ort:
    Österreich
    Zustimmungen:
    138
    Kekse:
    22.219
    Erstellt: 18.07.04   #16
    mir geht die einstellung "was vor 40 Jahren gut war, ist heute immernoch das beste" auch extrem aufn Sack.

    Gibson ist da Spitzenreiter drin.
     
  17. killmesarah

    killmesarah Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.04.04
    Zuletzt hier:
    14.08.15
    Beiträge:
    402
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    222
    Erstellt: 18.07.04   #17
    jo... ihre pickups scheinen ja auch "ne membran zu haben"... gell lobo :rolleyes: ich war gestern nacht voll, dieser faux-pas mag mir verziehen sein...
     
Die Seite wird geladen...

mapping