Knacken im Basssignal...

von ChuckBarris, 17.03.05.

  1. ChuckBarris

    ChuckBarris Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.05.04
    Zuletzt hier:
    16.03.09
    Beiträge:
    168
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 17.03.05   #1
    Ich habe seit ein paar Wochen ein Problem:

    Wenn ich mit meinem Bass rumspringe, oder schneller rumgeh. Hab ich ein verdammt unangenehmes Knacken drin...

    Vorweg: Ist NICHT:
    - Das Kabel (Zwei verschiedene probiert, ebenso verschiedene Bässe/Gitarre)
    - Der Verstärker (Habs bei zwei verschiedenen probiert)
    - kein offensichtlicher Kontaktfehler (s. h. Ich habe den Kontakt der Buchse etwas stärker gebogen, so dass der Stecker richtig fest sitzt)
    und Elektrische Verbindungen sind optisch auch in Ordnung!

    Irgendwer einen Vorschlag was ich machen kann? :confused: :( :confused:
     
  2. doctorevil

    doctorevil Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.12.04
    Zuletzt hier:
    10.05.13
    Beiträge:
    477
    Ort:
    RheinMainGebiet
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    331
    Erstellt: 17.03.05   #2
    Vielleicht in der Verkabelung der Potis im E-fach ein Wackelkontakt? Defekter Poti?
     
  3. ChuckBarris

    ChuckBarris Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.05.04
    Zuletzt hier:
    16.03.09
    Beiträge:
    168
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 17.03.05   #3
    Die Lötstellen der Elektronik habe ich mir wie gesagt schon angesehen, zu erkennen ist da nix, scheint alles festen Kontakt zu haben.

    Wenn ich die Potis auswechsle, muss ich da auf etwas achten? müssen die Widerstände genau gleich sein, was hat es mit den Kondensatoren auf sich, müssen die vielleicht getauscht werden... :confused:

    da wo eine Doku wo ich vielleicht schlauer werde?

    Anmerkung: handelt sich um:
    Ampeg Dan Armstrong Plexi Bass, passiv, zwei Potis, ein Kippschalter)
     
  4. freaky_fnk

    freaky_fnk Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.01.05
    Zuletzt hier:
    7.11.07
    Beiträge:
    371
    Ort:
    magdeburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    32
    Erstellt: 17.03.05   #4
    iach hab als erstes dran gedacht dass die seite auf dem tobabnehmer aufschlägt oder ihn halt berührt. wär n möglicher grund. kann das sein?
     
  5. ChuckBarris

    ChuckBarris Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.05.04
    Zuletzt hier:
    16.03.09
    Beiträge:
    168
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 17.03.05   #5
    nein, auch wenn ich die hand zum dämpfen auf die saiten lege is das knacken da...
     
  6. bassterix

    bassterix Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    15.12.04
    Zuletzt hier:
    25.07.16
    Beiträge:
    3.583
    Ort:
    Where I lay my head is home
    Zustimmungen:
    23
    Kekse:
    5.680
    Erstellt: 17.03.05   #6
    Hast du dir die Verstärkerbuchse schon einmal angesehen. Wenn du rumhüpfst könnte ja auch diese Buchse am Knackgeräusch schuld sein, immerhin bewegt sich ja auch dort das Kabel.
    Ich geb ja zu das Ganze ist zwar unwahrscheinlich aber einen Versuch wert.

    Wenn es das nicht ist, dann frag mal einen der Technickfreaks, wie AK zb.
     
  7. ChuckBarris

    ChuckBarris Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.05.04
    Zuletzt hier:
    16.03.09
    Beiträge:
    168
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 17.03.05   #7
    Tja leider, ist nur bei dem einen Bass, kann also nicht die Verstärkerbu´chse sein... (oder zum glück :o )
     
  8. bassterix

    bassterix Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    15.12.04
    Zuletzt hier:
    25.07.16
    Beiträge:
    3.583
    Ort:
    Where I lay my head is home
    Zustimmungen:
    23
    Kekse:
    5.680
    Erstellt: 17.03.05   #8
    Hab ich auch nicht erwartet, daß das der Fehler ist. Wenn ich richtig gelegen wäre, würde bei meinem technischen Verständnis, das eine Nadel im Heuhaufen zu finden gleichkommen.:D
     
  9. doctorevil

    doctorevil Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.12.04
    Zuletzt hier:
    10.05.13
    Beiträge:
    477
    Ort:
    RheinMainGebiet
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    331
    Erstellt: 18.03.05   #9
    Ich meinte eigentlich, dass vielleicht eins der Elektronikkabel innen gebrochen ist oder so, das würde erklären warum es knackt und die Lötstellen gut aussehen und die Verkabelung an sich nicht locker ist.
    Stöpsel mal das Instrumentenkabel ein, mach das E-Fach auf und wackel mal an den einzelnen Kabeln!
    Hoffe du wirst bald fündig!
    Viel Erfolg!
     
  10. ChuckBarris

    ChuckBarris Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.05.04
    Zuletzt hier:
    16.03.09
    Beiträge:
    168
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 22.03.05   #10
    Danke, daran hab ich noch nicht gedacht! werde ich versuchen...
     
Die Seite wird geladen...

mapping