Knistern im Amp

von Jarok, 03.03.04.

  1. Jarok

    Jarok Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.10.03
    Zuletzt hier:
    29.12.13
    Beiträge:
    761
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    47
    Erstellt: 03.03.04   #1
    hm kann mir einer sagen woran es liegen kann, dass ein Röhrenamp anfängt zu knistern? Es liegt mit ziemlicher Sicherheit am Amp und nicht and er Box, so viel kann ich sagen. Und der Fehler ist auch nicht seit Anfang da gewesen sondern ist erst in letzter Zeit aufgetreten.
     
  2. David.K

    David.K Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.12.03
    Zuletzt hier:
    9.07.09
    Beiträge:
    1.245
    Ort:
    Mönchengladbach
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    31
    Erstellt: 03.03.04   #2
    Hast du irgendwas in deiner Wohnung ( oder wo auch immer ) umgestellt ?
    Absolut sicher das es der Amp ist ?
    Boxenkabel ? ( Dein Orange-stack ? Du hast n Orange-stack ? )
    Mikrofonierende Röhre ?
     
  3. Jarok

    Jarok Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.10.03
    Zuletzt hier:
    29.12.13
    Beiträge:
    761
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    47
    Erstellt: 03.03.04   #3
    1. Nein.

    2. Ja, weil mein Marshall an der selben Box nicht knistert.

    3. Nein, ich hab keinen Orange Stack, sondern nen Orange Amp mit ner JCM 800er Marshall Box - und ja der knistert.
    Nein, ich hab grad kein Boxenkabel, sondern nehm normales Gitarrenkabel, was aber im Kontext auch wurst ist, weil das Problem an einer anderen Box mit Boxenkabel auch da war.

    4. Das hab ich noch nicht ausprobiert... aber die Röhren sind eigentlich die selben, wie vor nen paar Wochen und da war das Problem noch net da.
     
  4. mad

    mad Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.08.03
    Zuletzt hier:
    23.05.11
    Beiträge:
    414
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 04.03.04   #4
    wieviele verschiedenen gitarren hast du ausprobiert? ich hab ab und zu auch ein knistern im amp, verursacht durch die gitarre, was aber bei anderen amps nicht auftritt...
     
  5. Rivfader

    Rivfader Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.02.04
    Zuletzt hier:
    12.08.17
    Beiträge:
    462
    Ort:
    NS in Süd-Norwegen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    19
    Erstellt: 04.03.04   #5
    @ david.k

    mikrofonierende röhr?
    ist es das was ich denke: das die röhre geräusche in ihrer nähe aufnimmt und weiterleitet....hab ich nämlich auch bei mir entdeckt..jedenfalls schien es mir so
     
  6. Hans_3

    Hans_3 High Competence Award HCA

    Im Board seit:
    09.11.03
    Beiträge:
    16.336
    Zustimmungen:
    1.281
    Kekse:
    50.588
    Erstellt: 04.03.04   #6
    Bei DEM Argument müssten die Röhren ja 10.000 Jahre halten ;)

    Bei meinem Engl (zischeln, knistern) waren es defintiv die Vorstufenröhren. Irgendwann fängt's halt an.
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  7. Matschberg

    Matschberg Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 04.03.04   #7
    Ich hoffe du weißt, dass Gitarrenkabel nicht auf die Leistung von Amps ausgelegt sind, und da ganz schnell den Geist aufgeben können? Im Ernstfall schrottest du dir damit deinen Überträger und dann wirds teuer. Also: immer schön ein richtiges Boxenkabel verwenden! :D
     
  8. j.konetzki

    j.konetzki Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    04.01.04
    Zuletzt hier:
    12.09.17
    Beiträge:
    4.373
    Ort:
    Bonn Beuel
    Zustimmungen:
    425
    Kekse:
    13.005
    Erstellt: 04.03.04   #8
    Ja leider... meine Röhren sind auch hinüber... :( es zischelt und kristert... aber ich habe ja auch lange genug auf einen Wechsel warten lassen :rolleyes: ...

    Ein Wechsel der Vor- und EndstufenRöhren ist auch nicht gerade preiswert... :( ... Aber zur nächsten Woche sollte mein Amp wieder fit mit seinen neuen Röhren sein :D

    Mich würden mal die Preise interessieren, die Ihr für einen Wechsel bezahlt oder bezahlt habt

    Es handelt sich ausschließlich um Selected Röhren!

    Vorstufen: 3x 12AX7A (ECC 83) 13,30 Euro
    Endstufen: 4x 4x 6CA7 (EL34, KT77) 24,5 Euro (gibt es nur als Komplettset für 98,- Euro)
    Einmessen und Umbau: 23,- Festpreis ...

    datt sind immerhin 160,90 Euro :shock:
     
  9. Jarok

    Jarok Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.10.03
    Zuletzt hier:
    29.12.13
    Beiträge:
    761
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    47
    Erstellt: 04.03.04   #9
    ja das wäre sehr schön, wenns nur die Vorstufenröhren wären... nicht das da irgendwas mit dem Ausgangsüberträger im Argen ist... die Endstufenröhren sind jedenfalls ziemlich neu.

    danke, danke... ich hab nur grad kein Boxnkabel zu Hause (sind im Proberaum). Und mit kurzen Patchkabeln für Gitarre ist das gar kein Thema. Ausserdem schrottet man den Ausgangsübeträger nicht sofort, wenn die Verbindung zwischen Amp und Box abbricht... sonst wär mein Marshall mittlerweile schon 2 mal kaputt gewesen.
     
  10. Matschberg

    Matschberg Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 05.03.04   #10
    Ich weiß... dennoch sollte man's nicht drauf anlegen. Ich hab auch schon beim Basteln vergessen den Lautsprecher anzuschließen. Solange mans sofort merkt ist das auch kein Thema. Dumm wirds, wenn man dann erstmal den Amp fett aufreisst, um zu gucken warum man denn nichts hört :D :D
     
  11. Jarok

    Jarok Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.10.03
    Zuletzt hier:
    29.12.13
    Beiträge:
    761
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    47
    Erstellt: 06.03.04   #11
    hm jo stimmt schon...

    das Kratzen im Orange liegt übrigends nichts an den Vorstufenröhren... ich werd das Teil nächste Woche mal zum Techniker bringen, mal sehn, was der findet.
     
  12. Dalto

    Dalto Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.08.17
    Zuletzt hier:
    9.08.17
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    0
    Erstellt: 09.08.17   #12
    Das gab es mal einen Artikel drüber in der Gitarre und Bass

    Mein Fender Deluxe Reverb fängt circa 5 Minuten nach dem Einschalten stark an zu rauschen. Was könnte die Ursache dafür sein?
    Beginnt das Rauschen erst nach einer Aufwärmphase ist in den meisten Fällen eine termisch defekte Vorstufenröhre dafür verantwortlich. Bevor man den Amp zu einem Techniker bringt, sollte man die Vorstufenröhren nacheinander austauschen und den Verstärker warm werden lassen. Von hinten gesehen beginnt man mit der Röhre ganz rechts außen. Diese Röhre sorgt für die Verstärkung der ersten Stufe. Bei zweikanaligen Fender-Amps ist das der Normal-Kanal. Die zweite Röhre ist die erste Stufe für den Hall-Kanal. Hört das Rauschen nicht auf, tauscht man die nächste Röhre und so fort. Besonders anfällig sind die beiden Vorstufenröhren rechts außen oder die Treiberröhre.
    Das ist die letzte Röhre links außen vor den Endstufenröhren. Vor dem Wechsel sollte man immer den Standby-Schalter betätigen, damit die Röhren beim Wechsel keiner Spannung mehr ausgesetzt sind. Meist ist damit das Problem behoben. Es kommt auch vor, dass einer der Treble-Kondensatoren rauschempfindlich wird. Dann mischt sich zu dem Rauschen auch noch ein lautes Knacksen und Zischen. Hier ist der Weg zum Techniker unumgänglich.
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  13. Smoke165

    Smoke165 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.06.09
    Zuletzt hier:
    21.10.17
    Beiträge:
    2.845
    Zustimmungen:
    1.057
    Kekse:
    5.211
    Erstellt: 09.08.17   #13
    Nett gemeint, aber wohl nach 13 Jahren egal ;)
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  14. Seven 11

    Seven 11 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.01.08
    Zuletzt hier:
    3.10.17
    Beiträge:
    1.591
    Ort:
    München-Lochhausen
    Zustimmungen:
    639
    Kekse:
    17.179
    Erstellt: 10.08.17   #14
    Gibt hier im Board schlimmere und auch nutzlosere Beiträge. Und der mit dem Röhrentausch ist immer mal wieder relevant..... Im Übrigen war es sein erster Beitrag hoer. Herzlich Willkommen Dalto btw.
     
Die Seite wird geladen...

mapping