Kölnarena

von Icedealer, 09.08.04.

  1. Icedealer

    Icedealer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.03.04
    Zuletzt hier:
    9.03.08
    Beiträge:
    636
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    60
    Erstellt: 09.08.04   #1
    Hi !
    Wusste ned wo ichs hinposten soll..

    ich geh am 16.12.04 auf ein Tote Hosen Konzert in der Kölnarena..

    ich hab ganz hinten in der oberreihe.. (war leider das beste was noch da war)..

    und auf den bildern sieht die kölnarena so groß aus.. werdich überhaupt was sehen können ?

    Hab Angst :rolleyes: :D

    schönen Abend noch !
    Icedealer
     
  2. double

    double Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.01.04
    Zuletzt hier:
    8.12.06
    Beiträge:
    555
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    26
    Erstellt: 09.08.04   #2
    nur für den fall das du nix siehst, ich geh mal davon aus, dass die monitore hängen haben :p
     
  3. engineer

    engineer HCA Recording HCA

    Im Board seit:
    13.07.04
    Zuletzt hier:
    11.02.15
    Beiträge:
    1.319
    Ort:
    Bundesweit
    Zustimmungen:
    26
    Kekse:
    268
    Erstellt: 10.08.04   #3
    In Klassikkonzerten werden dazu Operngläser benutzt. Angegraute Herren gucken damit in die Auschnitte der Opernsängerinnen. Die Operndiven umgekehrt, haben diese Auschnitte absichtlich so tief, damit genau die älteren Herren in die Oper kommen zum gucken, weil die Musik alleine nicht genug Leute anzieht. In Theatern ist das auch so.

    Kauf Dir ein billiges Fernglas. Das kannst Du dann auch bei Janette Biedermann einsetzen :great:
     
  4. Blind

    Blind Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.09.03
    Zuletzt hier:
    10.04.10
    Beiträge:
    332
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    171
    Erstellt: 10.08.04   #4
    HaHaHaHaHa ... Den high-competence-Award hättest du von mir nur, oder besser gesagt ausschließlich dafür bekommen ... :D :great:

    Sooooooo lustig ... :D
     
  5. music322

    music322 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.03.04
    Zuletzt hier:
    1.05.13
    Beiträge:
    223
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 10.08.04   #5
    Also... ich hab MetallicA in der Kölnarena gesehen..... und ich konnte von oberrag gut sehen...... also...keine angst..... natürlcih kannstwe net zu viel erwarten......... oder du musst dich im vorraum durchboxen..... :twisted:



    war übrigens auch an den 16.12....

    nur 2003 :D
     
  6. Tallica0815

    Tallica0815 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.04.04
    Zuletzt hier:
    10.12.07
    Beiträge:
    357
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    173
    Erstellt: 10.08.04   #6
    richtig! Sehen ist wirklich nicht so das größte Problem.

    Du solltest dich aber schonmal auf eine absolut miserable Akustik einstellen! Ich kenne keine Halle die so schrecklich klingt - und ich war in wirklich vielen im Umkreis von 150km.
     
  7. DrahtEsel

    DrahtEsel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.03.04
    Zuletzt hier:
    23.04.07
    Beiträge:
    646
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    105
    Erstellt: 10.08.04   #7
    Stimmt, die Akustik ist übel. Hängt aber auch davon ab wo Du sitzt/stehst.
    Also im vorderen Innenraum ist es noch am besten. Ich habe Roger Waters dort gesehen und saß mitte seitlich. Das hat gedauert bis man sich an den Sound gewöhnt hat und richtig gut wurde er leider nicht.
     
  8. ruficus

    ruficus Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.11.03
    Zuletzt hier:
    29.06.06
    Beiträge:
    666
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    81
    Erstellt: 10.08.04   #8
    Oft liegt das aber auch daran, dass die Hallen garnicht für Musik geplant waren, sondern für Ausstellungen. In Mannheim z.B. hat MEtallica in ner Ausstellungshalle gespielt. Und der Sound da soll misserabel sein. Ich weiß zwar nicht, wie er bei MEtallica war, aber sonst ist er einfach nur schlecht.
     
  9. engineer

    engineer HCA Recording HCA

    Im Board seit:
    13.07.04
    Zuletzt hier:
    11.02.15
    Beiträge:
    1.319
    Ort:
    Bundesweit
    Zustimmungen:
    26
    Kekse:
    268
    Erstellt: 10.08.04   #9
    Die Köln-Arena ist durchaus unter akustischen Gesichtspunkten konstruiert und hat sogar eine eigene Beschallungsanlage, die exakt eingemessen und an die baulichen Randbedingungen angepasst und optimiert ist. Ich habe die Anlage selber schon schon gefahren und gehört und die ist durchaus Konzerttauglich! Das Problem ist, daß die meisten Bands und auch Grossveranstalter die Anlage nicht mitmieten sondern lieber ihre eigene PA aufbauen. Über den Sinn und Zweck kann man streiten, aber in Zeiten, in denen die Roadies keine ausreichende tontechnische Ausbildung verfügen, um Räume zu vermessen und Anlagen vernüftig einstellen zu können, wäre es für manche echt besser, sie würden auf die Hausanlage zurückgreifen. Viele kennen eben nur ihr eigenes Zeugs und wissen mit der zugegenermassen komplexen Akustik der KA nicht umzugehen. Auch BAP ist daran schon gescheitert. Die haben 1996 eines der ersten Konzerte in der neune KA gegeben und drei Titel live gebraucht um den Sound einigermassen hinzubiegen. Bei U2 einige Jahre späte war ich privat als BEsucher dort und das kam auch gut. Es bleibt allerdings festzuhalten, daß es akustisch bessere Hallen gibt, als die KA-zumindest für Rockkonzerte.
     
  10. Tallica0815

    Tallica0815 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.04.04
    Zuletzt hier:
    10.12.07
    Beiträge:
    357
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    173
    Erstellt: 11.08.04   #10
    Naja, wenn ein LineArray hingehangen wird, geh ich schon davon aus, dass das eingemessen wird, ist doch sonst fast garnicht möglich. Des Weiteren glaube ich nicht, dass Metallica sich Big Mick holen würde, wenn ihnen der Sound egal wäre.

    Dennoch war der Sound mehr als bescheiden und da das bei meinen 3 anderen KA Konzerten nicht anders war, werde ich mir dort keine Konzerte mehr anstun, da fahre ich lieber 300km und habe guten Sound. 100€ Zahlen für miserable Akustik seh ich einfach nicht ein.

    Es geht zwar nichts über Open-Air Sound , aber die Westfalenhalle klingt zum Beispiel echt vorbildlich.
     
  11. engineer

    engineer HCA Recording HCA

    Im Board seit:
    13.07.04
    Zuletzt hier:
    11.02.15
    Beiträge:
    1.319
    Ort:
    Bundesweit
    Zustimmungen:
    26
    Kekse:
    268
    Erstellt: 11.08.04   #11
    Naja, hinhängen und einmessen hört sich leichter an, als es ist. Zumal man auch ein wenig einen Blick haben muss, was man wohin hängt. Am Ende muss man sich dann von der machbaren Akustik überraschen lassen. Hätten die Leute mehr Zeit, könnten sie sich natürlich an ein gutes Ergebnis rantasten- doch wer hat heute Zeit?

    Das mit der Westfalenhalle kann ich bestätigen, da waren wir mal Vorgruppe :p . Zu meiner Studentenzeit war ich aber auch sonst oft genug dort - Gruga ist auch nicht übel, allerdings hab ich da noch kein Rockonzert gehört, sondern nur Techno :D

    Ich aber teile auch deine Haltung, die KA zu meiden und sicher merken das die Veranstalter auch an den Besucherzahlen. Kann gut sein, daß sich das auch auf die Touren des ein oder anderen Tourneeverantalters auswirkt: Da gibt es eben in Köln auch mal kein Konzert.

    Ich denke, die KA ist aber trotzdem annehmbar. In Frankfurt ist es jedenfalls nicht viel besser. Ich bin sicher, wenn man eine Alternative zur Festhalle hätte, würde so mancher ausweichen.
     
  12. niethitwo

    niethitwo Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    17.10.03
    Zuletzt hier:
    17.12.12
    Beiträge:
    6.269
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    1.976
    Erstellt: 11.08.04   #12
    seht ihr: jetzt sind wieder die Roadies schuld!!

    Soe ine Gemeinheit! Immer auf die Kleinen! :evil: :evil:

    Dann soll Metallica halt mal bessere Musik machen :D :D
     
  13. Tallica0815

    Tallica0815 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.04.04
    Zuletzt hier:
    10.12.07
    Beiträge:
    357
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    173
    Erstellt: 11.08.04   #13
    ich wusste garnicht das Frankfurt auch so bescheiden klingen soll..... und ich hab mir extra Frankfurt Karten geholt, statt in die Westfalenhalle zu fahren, weil ich das ganze mal da erleben wollte.Mist.

    Wer ist denn normal dafür zuständig wo ein LA hingehangen wird? Hat das nicht der Soundchef Big Mick zu entscheiden? Die Roadies hängen doch gewiss nichts einfach irgendwo hin. Vielleicht liegts auch daran, das Big Mick ein Nexo alpha Fan ist und auf der nächsten Tour wieder alpha's haben will und deshalb den Sound absichtlich entwas schlechter gemixt hat :eek:

    Wo bei in der Schalke Arena die 40 Vertecs je Seite sowie die Unmengen an CD18 Subs eigentlich schon ganz gut geklungen haben.
     
  14. niethitwo

    niethitwo Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    17.10.03
    Zuletzt hier:
    17.12.12
    Beiträge:
    6.269
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    1.976
    Erstellt: 11.08.04   #14
    haha! ich hab denn geilsten Klang zu Hause! Mein Marshall :p :p

    ne, mal im Ernst: n Klang in so ner großen Halle abzustimmen ist schon net so einfach, ich habs bei unserem Schulkonzert gemerkt: Box um 2° verdrehen, udn schon hast du nen ganz anderen Klang...

    ich brauch mir keine Karten fürs Rockkonzert kaufen. Ich sitzt zu Hause aufm Balkon und kann mithören.
    ^^ich wohn in nem Tal, oben aufm Berg is ne Openair Bühne. Daneulich hat Seal gespielt, und die Beucher haben alle 50€ Eintritt gezahlt :p :p
     
  15. Tallica0815

    Tallica0815 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.04.04
    Zuletzt hier:
    10.12.07
    Beiträge:
    357
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    173
    Erstellt: 11.08.04   #15
    Mir ist schon klar, dass das nicht ganz einfach ist ...Veranstaltungen bis 1500 Personen und ordentlich Nexo kram hab ich ja auch shcon gemacht und bin in der Materie durchaus bewandert.

    Natürlich ist mir klar, dass LA's eine ganz andere Liga sind als ein paar popelige Nexo alpha Stacks, wo man sich nur ein bißchen über die Positionierung gedanken machen muss, evtl. noch ein bißchen am digicontroller oder EQ korrigieren muss. Aber hey, dafür gibts doch schließlich Profis mit Einmeßgeräten ohne Ende..... wenn dann trotzdem dabei so ein schrecklicher Klang rumkommt und das bei sehr vielen Veranstaltungen, dann glaub ich liegt das zum Großteil einfach wirklich an der Halle.

    Es kann doch nicht sein, dass die führenden PA Unternehmen nur unfähige FOH Leute haben, die es zusammen mit ihren Roadies nicht schaffen 10.000 Leute angemessen zu beschallen. Ok, fehlende Zeit ist ein Argument, aber in anderen Hallen klappts ja auch. Das kann wirklich nur an der KA liegen.
     
  16. -N-O-F-X-

    -N-O-F-X- Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.10.03
    Beiträge:
    4.804
    Zustimmungen:
    779
    Kekse:
    7.516
    Erstellt: 11.08.04   #16
    jeanette biedermann soll nach aussagen von meinem gitarrenlehrer live ne gute rock show sein mittlerweile, des hät er nid erwartet. nur es publikum passt no nid so mit den 12 jährigen. und die soll auch super gitarristen un so dabei ham.

    zum thema: ändern kannste daran eh nix mehr. da bringt dir deine angst nix^^ des kriegste shco noch früh genug mit :D un e show ham hosen eh keine.