könnt ihr bei musik arbeiten?

von blackout, 14.04.04.

?

könnt ihr bei musik arbeiten?

  1. klar.

    49 Stimme(n)
    86,0%
  2. du babar!

    8 Stimme(n)
    14,0%
  1. blackout

    blackout Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.11.03
    Zuletzt hier:
    31.05.15
    Beiträge:
    2.355
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    3.102
    Erstellt: 14.04.04   #1
    bei mir klappt das wunderbar, weiß nich wo andere da probleme haben :confused:

    meine tipps sind:
    mathe + megadeth
    oder
    französisch + nofx :)
     
  2. Crusher

    Crusher Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    6.03.16
    Beiträge:
    1.814
    Ort:
    Deutschland
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    90
    Erstellt: 14.04.04   #2
    Kommt immer darauf an, wie sehr man sich dabei konzentrieren muss und welche Musik das ist. Bei Dream Theater beispielsweise kann ich mich irgendwie überhaupt nicht konzentrieren, bei In Flames z.B. aber schon eher. Meistens mach ich's aber ohne, geht dann einfach schneller.

    Edit: Wobei mich rein Instrumentale Sachen meist kein bisschen stören. Also Howard Shore, Nobuo Uematsu oder Instrumentalstücke von irgendwelchen Bands gehen immer :).
     
  3. Xeton

    Xeton Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.01.04
    Zuletzt hier:
    26.07.13
    Beiträge:
    359
    Ort:
    Wuppertal
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    135
    Erstellt: 14.04.04   #3
    Is unterschiedlich. Meistens kann ich Musik hören, während ich arbeite aber wenn ich sau viele Vokabeln lernen muss kann ich mich oft bei musik nicht konzentrieren.
     
  4. thoas

    thoas Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    14.02.15
    Beiträge:
    568
    Ort:
    berlin
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    30
    Erstellt: 14.04.04   #4
    also damals bei der schule... hatte zuhaus imma mucke laut an, metalgestampfe... egal ob lateinvokabeln, oder mathe...

    und das ergebnis? gymmi in sand gesetzt ;) harhar... naja, hab aber n fachabi nachgeholt.

    nee, lernen mit lauter mucke is einfach ma true!!! :cool:

    p.s.: aber babar wird doch mit "r" geschrieben!??! also barbar--- :eek:
     
  5. Crusher

    Crusher Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    6.03.16
    Beiträge:
    1.814
    Ort:
    Deutschland
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    90
    Erstellt: 14.04.04   #5
    Jep, ausser er meint diesen Herren hier:

    [​IMG]
     
  6. harvi

    harvi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    6.12.07
    Beiträge:
    740
    Ort:
    Darmstadt
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    159
    Erstellt: 14.04.04   #6
    ja ich kann es. Ich höre eigentlich immer beim lernen Musik. Meistens aber ruhigere sachen, also abba oder steve vai--
     
  7. Hel

    Hel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.10.03
    Zuletzt hier:
    4.05.12
    Beiträge:
    375
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    372
    Erstellt: 14.04.04   #7
    Sicher, solange es nicht ABBA ist. Cannibal Corpse hör ich immer wenn ich mir Vokabeln in den Kopf hämmern muss, sonst aber eher gemäßigte Sachen, die nicht so sehr ablenken. Bei einer Erörterung kann Musik auch durchaus hilfreich sein und einen beim Denken unterstützen.
     
  8. Seymour Duncan

    Seymour Duncan Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    9.07.14
    Beiträge:
    375
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    103
    Erstellt: 14.04.04   #8
    ich kann eigentlich ganz gut bei musik meine hausaufgaben erledigen ohne musik machts keinen spass ;) ( mit auch nich aber is besser)
     
  9. BigKahoona

    BigKahoona Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.01.04
    Zuletzt hier:
    2.06.09
    Beiträge:
    273
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 14.04.04   #9
    ich hör immer jazz oder soul beim arbeiten
     
  10. L?wenjunge

    L?wenjunge Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.03.04
    Zuletzt hier:
    13.07.04
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 14.04.04   #10
    Babar :D
    Einfach geil.

    Ne aber ich kanns nicht. Ich tus zwar imemr aber ich denke ohne Musik wäre ich 2-3mal so schnell und hätte auch entsprechend bessere Noten. Da stellt sich die Frage: ISt Musik so wichtig dass ich dafür lieber die Schule am Arsch gehen lasse?
    Auf jeden Fall... solange ich durchkomme geht die Musik vor, sonst stell ich halt beim lernen auf halbe Lautstärke, wenns mal echt kritisch wird ;)
     
  11. Heike

    Heike HCA Bass Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    19.11.03
    Beiträge:
    4.447
    Zustimmungen:
    435
    Kekse:
    14.673
    Erstellt: 15.04.04   #11
    Kommt drauf an, welche Arbeit und welche Musik. Es gibt sowohl Arbeiten als auch Musiken, die Konzentration verlangen — und das sind die besten. Es gibt aber auch recht eintönige Arbeiten, bei denen man sich besser auf die Musik konzentriert, damit's einem nicht so elendigst anätzt :mad:
     
  12. Bleecker Street Boogie

    Bleecker Street Boogie Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    23.05.06
    Beiträge:
    2.368
    Ort:
    Mitgliedschaft beendet
    Zustimmungen:
    21
    Kekse:
    2.134
    Erstellt: 15.04.04   #12
    Es gibt Menschen, zum größten Teil Frauen, die können mehrere Dinge gleichzeitig tun, etwa einen Brief schreiben und sich dabei stilvoll unterhalten. Napoleon zum Beispiel konnte das (Ausnahmemann oder männliche Frau?...). Bei mir kommt da nur Schmu raus, weswegen ich es lasse mehrere Dinge gleichzeitig zu tun, also auch Arbeiten und Musik hören. Ich habe früher eine Menge gelesen, mit Vorliebe lehrreiche Geschichten aus dem nahen und fernen Osten, dem Morgenland und dem Land der aufgehenden Sonne. In diesen Büchern habe ich sehr häufig die Einstellung glaubhaft vertreten bekommen, dass immer nur ein Ding zur gleichen Zeit getan werden sollte, dies aber gewissenhaft, mit ganzer Aufmerksamkeit und nicht hastig. Zur Essenszeit wird gegessen, zur Arbeitszeit gearbeitet, die Gedanken drehen sich dabei nur jeweils ums Essen oder ums Arbeiten, nicht um Musik oder Vorstellung von nackten Frauen, um das gerade Ausgeübte vollkommen zu machen. Diese Einstellung, glaube ich, ist sehr gesund. Es macht in der Tat mehr Sinn, eine Tätigkeit zur vollen Zufriedenheit auszuführen als zwei nur mit halber Aufmerksamkeit. Damit könnte ich mir auch zum Beispiel erklären, warum man in Japan die schärfsten und härtesten je gefertigten Schwerter herstellen konnte und im Orient erfolgreich am Auge operiert hat während wir in unseren Breitengraden auf den Bäumen gelebt und unsere Missionare gefressen haben.
     
  13. harvi

    harvi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    6.12.07
    Beiträge:
    740
    Ort:
    Darmstadt
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    159
    Erstellt: 15.04.04   #13
    nette Geschichte, aber willst du damit sagen dass Männer nicht gleichzeitig Kaugummi kauen und laufen können?
     
  14. Bleecker Street Boogie

    Bleecker Street Boogie Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    23.05.06
    Beiträge:
    2.368
    Ort:
    Mitgliedschaft beendet
    Zustimmungen:
    21
    Kekse:
    2.134
    Erstellt: 15.04.04   #14
    Erwischt... :p war voll meine Absicht... :D Hab ich das schon mal...? :D
     
  15. RockGuerilla

    RockGuerilla Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    14.12.14
    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 15.04.04   #15
    also ich lern grad aufs Abitur und hab immer leise musik im hintergrund. wenn keine musik an ist stört mich irgendwas aber zu laut sollte sie nicht sein
     
  16. Heike

    Heike HCA Bass Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    19.11.03
    Beiträge:
    4.447
    Zustimmungen:
    435
    Kekse:
    14.673
    Erstellt: 15.04.04   #16
    Wenn sie bei beidem nur Floskeln dreschen vielleicht. Abgesehen von der éclantanten Unhöflichkeit :mad:

    Außerdem dachte ich immer, daß umgekehrt die Koordinationsfähigkeit von Männern besser sei, also bei sowas wie Autofahren oder Schlagzeugspielen...

    Absolute Zustimmung. Diese Zerstreutheit wird ja andernfalls zum generellen Habitus. Leider ist damit aber auch die Kehrseite, daß es Essen gibt, wenn man das konzentriert genießen will, merkt man erst, daß es nach Müll schmeckt. Daß es Gegenden gibt, durch die man nicht bei vollem Bewußtsein zu laufen erträgt. Daß es Arbeiten gibt, die eines denkfähigen Menschen unwürdig sind, etc. etc.

    Das vielleicht nicht gerade, aber um Sa'id ibn Ahmad 1068 über die Franken zu zitieren: "Die anderen Völker dieser Gruppe, die die Wissenschaften nicht gepflegt haben, gleichen eher Tieren als Menschen. [...] Ihr Charakter ist kühl, ihr Humor primitiv, ihre Bäuche sind fett, ihr Haar lang und strähnig. So mangelt es ihnen an Verstandesschärfe und Klarheit der Intelligenz, und sie werden von Unwissenheit und Apathie, fehlender Urteilskraft und Dummheit überwältigt."
     
  17. niethitwo

    niethitwo Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    17.10.03
    Zuletzt hier:
    17.12.12
    Beiträge:
    6.269
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    1.976
    Erstellt: 15.04.04   #17
    Ich kann nicht ohne Musik arbeiten :D

    Bloß die meisten Lehrer lassens während der KA nicht zu, zumindest, wenns ihnen auffällt :D
     
  18. harvi

    harvi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    6.12.07
    Beiträge:
    740
    Ort:
    Darmstadt
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    159
    Erstellt: 15.04.04   #18

    nein aber man konnte sich denken dass du darauf hinauswolltest :)
     
  19. Dopex69

    Dopex69 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.11.03
    Zuletzt hier:
    28.11.16
    Beiträge:
    320
    Ort:
    Duisburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 15.04.04   #19
    Mhmhm eigentlich sollte die Frage doch heißen "Wie könnt ihr bloß ohne Musik arbeiten ?"^^ Ich mache bei jeglicher Arbeit Musik an, egal ob ich mein Zimmer aufräume, Hausaufgaben mache oder sonst irgendwelche arbeiten erledige. Immer läuft mucke, ich find wenn man Musik hört macht es einem die arbeit nicht so langweilig. Also ich finde wenn man sich konzentrieren kann, sollte man ruhig bei Arbeiten Musik hören ;) !
     
  20. blackout

    blackout Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.11.03
    Zuletzt hier:
    31.05.15
    Beiträge:
    2.355
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    3.102
    Erstellt: 15.04.04   #20
    das mit dem autofahren hat glaube ich eher mit dem räumlichen vorstellungsvermögen zu tun, was bei männern erwiesenermaßen ausgeprägter ist.
    ich versteh aber nicht, warum relativ wenige frauen schlagzeug spielen, mich machen drummerinnen an :rolleyes: ;)