könnt ihr das...

von -Tony Hajjar-, 15.11.04.

  1. -Tony Hajjar-

    -Tony Hajjar- Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.03.04
    Zuletzt hier:
    28.04.14
    Beiträge:
    643
    Ort:
    Leipzig
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    267
    Erstellt: 15.11.04   #1
    ich habe heute mal versucht, mit der linken hand die Hihat zu spielen und mit der anderen die snare, also sozusagen andersrum. ich muss sagen, das ergebniss war misserabel :D
    ich hatte 4 ersatzsticks, die haben so ca. 3 minuten gehalten, wenn nicht noch weniger. zu dem war ich anfangs richtig heftig verkrampft, hat sich dann etwas gegeben, aber locker war ich nicht...aber nach einer stunde konnte ich nicht sehr viel, es ist wie schlagzeugspielen neu lernen.

    hat das schon mal jemand anderes versucht? was waren eure erfahrungen?
     
  2. -Avalanche-

    -Avalanche- Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.09.04
    Zuletzt hier:
    7.01.10
    Beiträge:
    1.245
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    269
    Erstellt: 15.11.04   #2
    es ist im grunde ne sehr gute übung, um alles unabhängig voneinander bewegen zu können...aber warum brauchtest du ersatzstix? sind die kaputtgegangen? nach drei minuten?
     
  3. tjombom

    tjombom Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.11.04
    Zuletzt hier:
    7.02.05
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 15.11.04   #3
    Wozu brauchst denn so was? Für Koordination und so ist es zwar generell vielleicht nicht schlecht, aber beim Spielen macht`s man doch wie gewohnt, oder? Da ja das Gleiche Ergebnis vom Klang her bei rauskommt, ist es meiner Meinung nach überflüssig.

    Gruss Artur
     
  4. Bdsd

    Bdsd Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.05.04
    Zuletzt hier:
    24.02.11
    Beiträge:
    777
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    21
    Erstellt: 15.11.04   #4
    nach meiner meinung nach , ist es auch etwas überflüssig anders rum zu spielen.
    ich meine es gibt auch bessere und ich denke mal auch effekttievere übeungen zur unabhängigkeit von händen und füssen!!!

    tschüss,
    Bdsd
     
  5. DeinVampyr

    DeinVampyr Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    6.05.11
    Beiträge:
    595
    Ort:
    Gera
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    87
    Erstellt: 15.11.04   #5
    überflüssig find ichs net! ich hab das bei dom femulero (oder wie auch immer :D ) cyber lesson gesehen und da sagt der gute herr auch das es einige vorteile mit sich bringt da man einfacher in normale beats auch mal einige sachen auf den toms zu spielen ohne dabei das hihat spielen zu unterbrechen und das macht echt was her... also ich finds geil!
     
  6. bambula

    bambula Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.01.04
    Zuletzt hier:
    6.01.10
    Beiträge:
    950
    Ort:
    RuhrgeBEAT !!!
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    408
    Erstellt: 15.11.04   #6
    um den herrn famulero zu zitieren: "think about two strong hands".
    man ist wesentlich flexibler, wenn man beide arten des spielens beherrscht.

    @deinvampyr: man kann auch sachen auf den toms spielen ohne die rechtsgeführte hat linie zu unterbrechen.... ;)
     
  7. Little_Idiot

    Little_Idiot Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.11.04
    Zuletzt hier:
    4.06.09
    Beiträge:
    74
    Ort:
    Scheeßel
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 15.11.04   #7
    Ich find das auch gut, wenn man das mit beiden Händen übt.
    Ich hab in einem Lied zB einen (etwas ausgefallenen) Drumpart, bei dem ich sozusagen die Linke Hand mit der rechten tausche, also links 16tel und rechts 8tel.
    Das macht es aussergewöhnlicher und interessanter und hat einen interessanten Klang.
     
  8. Grooveguru

    Grooveguru Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.10.04
    Zuletzt hier:
    29.08.10
    Beiträge:
    187
    Ort:
    Wernigerode
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 16.11.04   #8
    Es ist eigentlich dringend notwendig "offen" spielen zu können. Es gibt bestimmte drum licks und fills die geschlossen überhaupt nicht zu spielen sind. Weil einem die eigenen Knochen im weg wären. Es ist am anfang echt schwierig aber es reicht meist die Basics so spielen zu können. Als ÜBE MAL SCHÖN :great:

    Auch die flexibilität ist von vorteil. Hab eine Story von einem Drummer gehört der sich 1 Tag vor der Tournee den rechten Fuß gebrochen hat. Dann hat ersich 1 Nacht hingesetzt und das ganze Programm mit links trainiert. Er hat die Tournee komplett mit dem linken durchgespielt. Naturlich muss man das vorher schon mal gemacht haben um in so einer Situation nur noch mal zu wiederholen. Tschööö!
     
  9. Pressroll

    Pressroll Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    18.09.04
    Zuletzt hier:
    19.05.06
    Beiträge:
    1.366
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    466
    Erstellt: 16.11.04   #9

    DIESER GEDANKE IST SO HÄSSLICH WIE DEIN AVATAR!

    Tut mir leid das ich mich so drastisch äußere aber "verkehrt" herum spielen ist geil! Hab damit angefangen weil mir dielinke hand zuschwach war. Naja aus gründen der eintönigkeit hab ich dann das gesammte Spielen so umgelegt und ds hilft mir jetzt ich kann die linke Hand um einiges stärker in meinen Fills einsetzen einfach mal mit der einen Fill beginnen oder mal auf die HH wechseln wenn ich durst bekomme :)

    Echt wer sagt das sein unsinn ist unsinnig.

    Denkt mal an Linkshänder die spielen immer verkehrt rum, hab nen Schüler der auch Lefty ist. Der spielt jetzt auf nem rechtshänderset. Verwirrte ihn anfangs, aber jetzt ist er "doppelt" so gut.
     
  10. sanderdrummer

    sanderdrummer Mod Drums Moderator HFU

    Im Board seit:
    31.10.03
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    3.380
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    391
    Kekse:
    9.394
    Erstellt: 16.11.04   #10
    *Die Hand hebt*
    Hier ist so ein armer Linkshänder,
    der Rechts wie auch Linksrum spielen kann.
    Mir bringt das den simplen Vorteil das ich auch jedes Set bespielen kann.
    Weil wenn man ihrgendwohinkommt[Bands zum Vorspielen, Big Band Music Store.........] überall stehen die Sets rechtsrum aufgebaut.
    Naja anosnten eingie lustige Sachen kann man schon machen wenn man Links wie Rechts spielen kann. Ich finde vorallem Hihat unabhängig von Bassdrum spielen wichtig. Aber jeder hat ja so eigene Präferenzen.
    Also ich gebe Pressroll mal recht das es für einen Linkshänder durchaus nützlich sein kann auch rechtsherum spielen zu können schon rein vom praktischen nutzen her^^.

    Pressroll nen Linkshänder gleich von beginn an Rechtshänder spielen beizubringen ist nicht so super. Ich hab zu beginn auch rechtsrum gespielt und es ist ziemlich hart. Auch wenn man zum schluss evtl. einen nutzen daraus ziehen kann ist es wesentlich besser erst so zu spielen wie man es natürlich machen würde.
    Die Erfahrung habe ich zumindest gemacht.
     
  11. -Tony Hajjar-

    -Tony Hajjar- Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.03.04
    Zuletzt hier:
    28.04.14
    Beiträge:
    643
    Ort:
    Leipzig
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    267
    Erstellt: 16.11.04   #11
    weil die linke hand einfach die sticks nicht fest gehalten hat. es gab momente, da war wie einfach der stick rausgerutscht, ohne das ich danebengehauen hab, und da das ständige aufheben nervt habe ich mir extra noch 4 sticks untern arsch geklemmt und habe dann einfach bei bedarf gezogen.
     
  12. ?rnie3000

    ?rnie3000 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.10.04
    Zuletzt hier:
    18.04.06
    Beiträge:
    104
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 16.11.04   #12
    Absurd!
    dafür kann ich dich nur auslachen, anscheinend hast du so gut wie 0,0000001 prozent ahnung vom drummen und alle anderen auch die das gleiche sagen...
    Vielleicht spielt ihr seid 3/4 monaten oder so, wenn man so wenig erfahrung gemacht hatte sollte man vorsichtig mit solchen kommentaren umgehen!

    Wer en jahr lang auch mal in sein tägliches (!) Lernen open handed (mit links hi hat) Übungen steckt der wird merken viel viel SINN dadrin steckt, aber hallo!

    tz tz tz
     
  13. ?rnie3000

    ?rnie3000 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.10.04
    Zuletzt hier:
    18.04.06
    Beiträge:
    104
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 16.11.04   #13
    Ich musste an dieser stelle einfach mal meine wut ein bisschen rauslassen (unabhängig vom thread) mein beitrag sollte nicht bdsd runtermachen.. aber wer gary chesters buch "The New Breed" gelsen hat der weiß dass dies das hauptthema ist.... Übrigens: Danny Carey hat dieses buch empfohlen, war glaube ich auf seiner website oder in irgendner stick ausgabe...
     
  14. DeinVampyr

    DeinVampyr Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    6.05.11
    Beiträge:
    595
    Ort:
    Gera
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    87
    Erstellt: 16.11.04   #14
    ja hast schon recht aber es ist halt nicht so praktisch wie beim open handed playing da man wie schon mal besprochen oft seine eigene knochen im weg hat! ;)
     
  15. bambula

    bambula Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.01.04
    Zuletzt hier:
    6.01.10
    Beiträge:
    950
    Ort:
    RuhrgeBEAT !!!
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    408
    Erstellt: 16.11.04   #15
    alles eine sache der übung... :)
     
  16. Limerick

    Limerick helpful and moderate Moderator HFU

    Im Board seit:
    28.07.04
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    14.522
    Ort:
    Schweiz
    Zustimmungen:
    1.531
    Kekse:
    67.888
    Erstellt: 16.11.04   #16
    SORRY KINDER!! kriegt euch bitte mal wieder etwas ein ja?! wenn er das nicht braucht dann spielt er EBEN NICHT mit dieser technik! deswegen hat er doch nicht gleich 0,000001 prozent ahnung vom drummen? was sind das denn für aussagen! also bitte!..


    dies kannst du aber auch gebrauchen wenn du 2 hihats hast (rechts beim ride und links), dort ist unabhängigkeit auch ziemlich wichtig.

    gruzz

    PS: und bitte formuliert eure themen-titel bitte etwas genauer.. es geht ja nicht darum, welche themen die meisten hits haben! thanxx
     
  17. ?rnie3000

    ?rnie3000 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.10.04
    Zuletzt hier:
    18.04.06
    Beiträge:
    104
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 16.11.04   #17
    Hey du netter Kerl, bitte lies meine beiträge aufmerksam!
    Mit links die hihat spielen ist eine ÜBUNG und nicht zwangsweise dafür da ums nacher auch zu benutzen, das ist eine sehr gute methode um mit der linken hand genauso zu fühlen wie mit rechts! Wer denkt das das nichts bringt hat keine ahnung vom drummen, nicht der ders nicht beim live-gig benutzt, das tuhe ich nämlich auch nicht....
     
  18. Limerick

    Limerick helpful and moderate Moderator HFU

    Im Board seit:
    28.07.04
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    14.522
    Ort:
    Schweiz
    Zustimmungen:
    1.531
    Kekse:
    67.888
    Erstellt: 16.11.04   #18
    ...das musst du mir nicht erklären, dass das eine übung ist! :D das ist mir klar, dass das die unabhängigkeit beider hände fördert! was lediglich ist ist, dass du ein schnelles urteil über bdsb gebildet hast (welches etwas unüberlegt und heftig formuliert war) nur weil er für "sich persönlich" wichtigere übungen zur freien koordination als für sich wichtig erklärt hat, und was nicht ganz richtig war! das iss alles.....


    so, nun lass mal gut sein! lim
     
  19. koebi

    koebi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.10.04
    Zuletzt hier:
    25.06.06
    Beiträge:
    61
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 17.11.04   #19
    und man erreicht schlicht und einfach mit der "snare"-hand das set, während man mit links den "groove" (hihat) durchzieht, was man in der traditionellen spielweise nicht schafft, da einem der eigene arm im weg ist...
     
  20. Madden

    Madden Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.06.04
    Zuletzt hier:
    27.05.09
    Beiträge:
    390
    Ort:
    Roth
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    32
    Erstellt: 17.11.04   #20
    ...da ich also ich angefangen hab schlagzeug zu spielen net gewusst hab wie ma die hi hat benutz...gleich mit der linken die hi hat und mit der rechten die snare gmacht...dann erst nach 2-3 monaten hab ich mich umgewöhnt weil ichs bei irgendnem drummer gesehen hab...von daher kann ich hi hat mit links und mit rechts fast gleichgut...kamma brauchen z.b. bei ...and justice for all, wemma keine 2. hi hat hat
     
Die Seite wird geladen...

mapping