... könnt ihr euch das antuen ?

von AAS, 26.01.08.

  1. AAS

    AAS Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.01.08
    Zuletzt hier:
    14.04.08
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 26.01.08   #1
    Hallo Leute, ich bin durch Zufall hier auf eure Community gestoßen... ich kann gleich sagen dass ich kein Musiker bin und auch nicht wirklich einer werden will, ich mach alles nur just for fun, kann auch nicht wirklich Guitar spielen... nur ein wenig schrammeln ist bei mir drin :p. Da mir das schrammeln oft bisschen zu öde ist träller ich so vor mir hin, ich nenne es mal bewusst nicht singen :ugly:. Nun was will ich eigentlich? Weis ich selbst nicht richtig - ich habe bissher immer nur im stillen Kämmerchen geträllert ... meine Guitar und ich...ich denke ihr solltet mir mal sagen ob ich dort bleiben sollte oder mich auch raus trauen darf :D... also damit meine ich keine Gigs :p sondern einfach nur dass ich mein Geträller auch mal jemanden auf die Ohren geben kann ohne dass er dabei Brechreiz bekommt. Vernichtende Kritik erwünscht :D

    http://rapidshare.de/files/38414432/01_-_she_hates_me_-01_.mp3.html
     
  2. peroja

    peroja Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.10.07
    Zuletzt hier:
    20.06.08
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    36
    Erstellt: 27.01.08   #2
    datei gelöscht?
     
  3. AAS

    AAS Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.01.08
    Zuletzt hier:
    14.04.08
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 27.01.08   #3
    Naja ich wollte es euch dann irgendwie doch nicht antun, wenn ich höre wie einige hier singen und von sich meinen sie könnten nicht singen *wow*, trau ich mich nicht mehr. Mache das ja auch nur so zum Spass will kein Musiker werden. Ein bisschen Stimme verbessern/trainieren wollen ja aber dafür Geld ausgeben? Ich denke eher nicht ... ich beneide die Leute die einfach mit einer guten Stimme gesegnet sind also wie ihr es nennt diese Klangfarbe, die da auch eine große Rolle spielt
    so what
     
  4. AAS

    AAS Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.01.08
    Zuletzt hier:
    14.04.08
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 27.01.08   #4
    Ach wisst ihr was, ich trau mich einfach nochmal, denn ich würde das Lied nämlich gerne jemanden vorspielen, aber will nicht das es demjenigen dann weh tut in den Ohren, hört es euch mal bitte an und sagt mir mal was ich falsch mache ... habe oft das Gefühl das ich keine Luft bekomme :(

    http://rapidshare.de/files/38423646/01_-__-_jet.mp3.html

    Ps: ich kann nur schrammeln auf Gitarre...
     
  5. 9buck

    9buck Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.11.07
    Zuletzt hier:
    29.06.08
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 27.01.08   #5
    von deinen ambitionen her...hast du auf jeden Fall die richtige Einstellung als Erwartungshaltung. Text, Melodie und Gitarren "Guitargeschrammel" sind schon stimmig, aber was Gesang und das Lied an sich angeht, jetzt nich bös gemeint, es klingt wie du dich auch selbst genannt hast eben nach amateur. Hab ja auch nich viel ahnung, aber das is mir noch aufgefalln: Von der Gesangstechnik her denk ich atmest du nich richtig, gerade wenn du das gefühl hast, keine luft zu bekommen, du solltest dir hier die erklärungen zu den basics durchlesen und die etwas üben, das kann dich vlt schon en schritt weiterbringen. Klangfarbe find ich in Ordnung, passt zur Stimmung, aber insgesamt eben mit zu wenig kraft gesungen. da gehst du vlt noch nich genug aus dir raus. zum ende hin wurde deine aussprache weicher und damit besser(das s nicht zischen!)
     
  6. Frank Tenpenny

    Frank Tenpenny Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.07.07
    Zuletzt hier:
    19.08.14
    Beiträge:
    138
    Ort:
    Da wo niemand sein will
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    44
    Erstellt: 28.01.08   #6
    Ach,das klingt doch gar nicht so schlecht.Aber an deiner Stelle würd ich mir die Sache mit der Stütze mal durch lesen und natürlich auch versuchen es umzusetzen.^^Ich glaube wenn du mehr Luft kriegst,dann wird die Stimme auch mehr Power haben.

    Also unbedingt die Stütze üben !!! Und ansonsten...mach weiter so,das wird schon noch. :) :great:
     
  7. AAS

    AAS Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.01.08
    Zuletzt hier:
    14.04.08
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 28.01.08   #7
    Danke für die Kritik, ehm ich bin vllt blöd aber wo stehen die Basics ? Ich habe schon gesucht nach Stütze und weis dass es was mit der Atmung zu tun hat, Bauchatmung, wenn ich recht verstanden habe. Ja Gitarre spielen muss auch noch lernen hihi
     
  8. Frank Tenpenny

    Frank Tenpenny Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.07.07
    Zuletzt hier:
    19.08.14
    Beiträge:
    138
    Ort:
    Da wo niemand sein will
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    44
    Erstellt: 28.01.08   #8
    https://www.musiker-board.de/vb/f200-faq-workshop/

    Ich hab jetzt selbst etwas gebraucht bis ich es gefunden habe. :D

    Es wird etwas dauern bis du die Stütze gut drauf hast,aber danach wirst du ein ganz anderes Gefühl für die Stimme haben. (positiv) Die Stütze is wirklich sehr sehr wichtig.

    Naja,also dann.Ran an die Arbeit :D ;)
     
  9. AAS

    AAS Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.01.08
    Zuletzt hier:
    14.04.08
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 29.01.08   #9
    Danke Frank Tenpenny

    ... ich arbeite *G*
     
  10. Mauspat

    Mauspat Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.08.05
    Zuletzt hier:
    11.12.12
    Beiträge:
    107
    Ort:
    Recklinghausen
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 30.01.08   #10
    Hi AAS...
    Ohne dir zu nahe treten zu wollen, aber ... du spinnst ;-)

    Und zwar deshalb:
    Naja ich wollte es euch dann irgendwie doch nicht antun, wenn ich höre wie einige hier singen und von sich meinen sie könnten nicht singen *wow*, trau ich mich nicht mehr

    Also ich finde das klingt wirklich nicht schlecht. Klar, von der Technik her fehlt natürlich noch viel Übung usw., wie hier schon angemerkt wurde, aber stimmlich finde ich klingt das schon echt gut. Das heißt, Potential ist auf jeden Fall reichlich vorhanden.
    Also fleißig dran arbeiten und dann wird das auch ;-)
     
  11. AAS

    AAS Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.01.08
    Zuletzt hier:
    14.04.08
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 31.01.08   #11
    Danke für die Kritik, keine Angst du trittst mir nicht zu nahe,... ich bin schon am lesen und bisschen üben was Atmung angeht... habe nochmal was aufgenommen

    http://rapidshare.de/files/38453943/01_-__-__going_nowhere_2.mp3.html wie findet ihr das? ich bin ein bisschen mehr aus mir rausgegangen :D

    und vergleicht das mal mit dem... das ist das gleiche Lied nur tiefer gesungen und mit Westerngitarre

    http://rapidshare.de/files/38454055/01_-__-_going_nowhere_.mp3.html

    Kann es sein, dass meine Stimme heiser wird ? Ich habe hier schon davon gelesen, aber ist das vllt einfach nur meine Klangfarbe oder mach ich da was falsch?
     
  12. Frank Tenpenny

    Frank Tenpenny Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.07.07
    Zuletzt hier:
    19.08.14
    Beiträge:
    138
    Ort:
    Da wo niemand sein will
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    44
    Erstellt: 02.02.08   #12
    Hm...ich weiß nich.^^Beim allerersten Lied fehlte fürs erste nur ein bisschen mehr Stütze. (Und ein bisschen die Töne)Bei den anderen beiden fehlt dann doch noch etwas mehr.^^

    Also bei "Hands down" hört sich es sich genau Gegenteilig an.Also statt mehr aus dir raus,is es mehr in dich rein. (Klingt komisch der Satz)

    Und "going nowhere" hört sich schon lockerer an,aber der Gesang an sich ist.....naja,sehr schräg.^^
    Da is viel zu viel "RRR" drin(englisch gesprochen).Und allgemein recht schief.

    Ich finde das allerste Lied am besten.Ich weiß nich ob es am Lied liegt,oder daran das es dir weniger darum ging perfekt zu sein.Es klingt lockerer,ein bisschen mehr Stütze und ein bisschen besser Töne treffen und dann wäre es FAST perfekt.^^ ;)

    Aber keine Sorge das wird trotzdem noch was.Übe erstmal noch.Denn zwischen dem ersten und den anderen beiden Liedern war nicht viel Zeit dazwischen.Bis man sich gesanglich verbessert dauert eine Weile.Also übe noch 3-4 Wochen.Stütze verbessern und was es sonst noch so gibt,und dann kannst du ja wieder was rein stellen.Denn sooo schnell gehts auch wieder nich. :D

    Also dann.Üben üben üben.Aber lass dich nicht entmutigen,es dauert halt einfach seine Zeit. :)



    --->Hier müsste jetzt ein Zitat stehen das dir Mut macht<--- (Aber das brauchst du nicht.Du schaffst das auch so) :great: :)
     
  13. AAS

    AAS Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.01.08
    Zuletzt hier:
    14.04.08
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 02.02.08   #13
    DU hast Recht, sobald ich mir die Lieder mehrmals angehört habe, dachte ich auch du hast mehr gewollt als dass es besser klingt :D. Ich danke aufjedenfall für die konstruktive Kritik...finde ich gut und ich habe überhaupt kein Problem damit... ist doch auch irgendwie Motivation es besser machen zu wollen :rolleyes:

    Ich bin üben üben ...
     
  14. Frank Tenpenny

    Frank Tenpenny Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.07.07
    Zuletzt hier:
    19.08.14
    Beiträge:
    138
    Ort:
    Da wo niemand sein will
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    44
    Erstellt: 03.02.08   #14
    Ach ja,noch was.Lies den Text den du singst genau durch und versuche ihn auch zu verstehen.Wenn er englisch ist dann übersetz ihn.Auch wenn man noch nicht soo gut singen kann hört sich die Stimme schon viel besser an wenn man weiß um was es im Text geht.Denn erstens is im Gesang schon viel mehr Gefühl drin,und zweitens wird man auch lockerer weil man nicht versucht irgendwas zu singen,sondern weil man dann eine Geschichte erzählt.Das geht aber nur wenn du den Text verstehst und auch weißt warum es geht.

    Hier im Forum steht es öfters das der Gesang 10% Technik und 90% Kopfsache ist.Den Text zu verstehen und zu fühlen ist eben ein Teil dieser Kopfsache.^^Auch Dadurch verbessert sich die Stimme.

    Das is mir eben noch eingefallen also musste ich es schreiben. :D
     
Die Seite wird geladen...

mapping