Kombination BOSS GT-8 und BOSS RC-50

von blacksharkos, 28.05.07.

  1. blacksharkos

    blacksharkos Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.05.07
    Zuletzt hier:
    31.05.07
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 28.05.07   #1
    Hi ihr !

    Also, ich hätte da mal folgende Frage: Ich habe mir in den letzten Tagen die beiden o.g. Geräte gekauft... Beide habe ich einzeln auch schon ausprobiert und bin echt begeistert... ABER: Wie müssen die beiden Geräte angeschlossen werden bzw. verkabelt werden, damit ich sie gleichzeitig benutzen kann ???

    Ich hab bzgl. der Geräte und des Sounds noch die eine andere andere weitere Frage... Nur möcht ich hier zu Beginn nicht gleich 1000 Fragen stellen... der Reihe nach... also, ich würd mich sehr über Antworten freuen !!!
     
  2. Cornholio

    Cornholio Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.12.04
    Zuletzt hier:
    2.10.16
    Beiträge:
    2.423
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    3.182
    Erstellt: 28.05.07   #2
    Wow, da hast du mal viel ausgegeben für so eine Frage. ^^
    Gitarre --> Boss GT-8 --> Boss RC-50 --> Amp?
     
  3. blacksharkos

    blacksharkos Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.05.07
    Zuletzt hier:
    31.05.07
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 28.05.07   #3
    also, als Amp habe ich einen VOX AD 120 VT...
     
  4. mdc

    mdc Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.02.04
    Zuletzt hier:
    27.02.13
    Beiträge:
    302
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    192
    Erstellt: 28.05.07   #4
    Joa die Verkabelung vom Luzid ist so schon richtig :)

    Das GT-8 hatt sicherlich nen Stereo Ausgang oder? Hilft dir nicht viel mit einem Amp aber wenn du mal nen 2ten hast lassen sich dann wunderschöne Flächen erzeugen. Aber auch so wirst du schon sehr viel spass mit dem RC-50 haben, muss meinen leider loswerden da mein PC Streikt und ich ihn dringen brauche und aufrüsten muss :-/

    Aber wenn ich mal wieder flüssiger bin kommt mir wieder einer ins Haus :D
     
  5. blacksharkos

    blacksharkos Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.05.07
    Zuletzt hier:
    31.05.07
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 28.05.07   #5
    ok, also die reihenfolge hatte ich auch so... ich habe folgendes problem... ich habe zuerst den gt-8 und daran den rc-50 engeschlossen... d.h. am boss gt-8 gibt es ja die anschlüsse "EXT LOOP" mit jeweils "RETURN" und "SEND"... diese anschlüsse habe ich genommen und sie mit dem rc-50 verbunden, und zwar dort in die anschlüsse "MAIN OUTPUT" mit "L" und "R (MONO)"... ist das so richtig ? weiterhin gibt es ja am gt-8 die anschlüsse "output" mit "L (MONO)" und "R". dort habe ich den "R" genommen und ein kabel in meinen amp gesteckt, und zwar dort auf der rückseite in den anschluss "LOOP RETURN L" (insgesamt gibt es dort ja RETURN UND SEND mit jeweils L und R). Das habe ich gemacht, um die effekte des AMP´s zum umgehen.. normalerweise hätte ich ja den anschluss "INPUT HIGH" auf dem bedienfeld genommen... als letztes habe ich am gt-8 den anschluss "INPUT" direkt mit meiner gitarre verbunden...

    also, kurz zusammengefasst: am rc-50 sind lediglich die anschlüsse "MAIN OUTPUT L und R" benutzt, alles andere ist frei. ist das so richtig ???
     
  6. mdc

    mdc Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.02.04
    Zuletzt hier:
    27.02.13
    Beiträge:
    302
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    192
    Erstellt: 28.05.07   #6
    Verstehe nicht warum du das mitdem "EXT LOOP" probierst?! Geh doch doch mit der Gitarre normal ins GT-8...da beim OUTPUT Mono oder Stereo raus und in das RC-50 beim Input rein...und von dort dann beim MAIN OUTPUT in den AMP.

    kannst doch nich vom GT-8 beim Main OUTPUT beim RC-50 rein. Oder hab ich da was falsch verstanden?
     
  7. blacksharkos

    blacksharkos Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.05.07
    Zuletzt hier:
    31.05.07
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 28.05.07   #7
    ja, vom ext loop am gt-8 gehen zwei kabel zum rc-50 in main output beim rc-50 ... is das falsch ??? muss gleich leider off gehen.. bin heute abend wieder hier... würd mich echt sehr über hilfe freuen... bin schon richtig frustriert dass das nich so funktioniert...
     
  8. mdc

    mdc Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.02.04
    Zuletzt hier:
    27.02.13
    Beiträge:
    302
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    192
    Erstellt: 28.05.07   #8
    Klingt sehr falsch probiers mal so:

    Gitarre -> Boss GT-8

    GT8 Output -> RC-50 Input (jeweils da wo Mono steht)

    RC-50 Mainoutput -> Gitarrenverstärker




    edit:

    falls du es einschleifen willst wie dus anscheinend versuchst... geh vom send beim gt-8 zum Input beim Rc-50 und vom RC-50 output zum gt-8 return.

    Macht aber eigentlich kein Sinn das so einzuschleifen?!
     
  9. blacksharkos

    blacksharkos Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.05.07
    Zuletzt hier:
    31.05.07
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 28.05.07   #9
    ich werd das nachher mal probieren.. genauso wie du es beschreibst anschließen ?? denk dran: ich kenn mich mit solchen geräten noch nich aus... ;)) wie man merkt... haste das alles richtig beschrieben ??? sonst funxt das nich bei mir... ;)))))
     
  10. mdc

    mdc Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.02.04
    Zuletzt hier:
    27.02.13
    Beiträge:
    302
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    192
    Erstellt: 28.05.07   #10
    Joa is richtig beschrieben, wenn du fragen hast...dann frag :D

    Viel spass beim musizieren :)
     
  11. bemymonkey

    bemymonkey Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.03.06
    Zuletzt hier:
    8.10.16
    Beiträge:
    5.938
    Ort:
    Aachen
    Zustimmungen:
    94
    Kekse:
    10.380
    Erstellt: 29.05.07   #11
    Es kommt drauf an, was Du genau mit der Loopstation machen willst (eher ne Philosophie-Frage). Wenn Du die Loopstation in den EXT Loop packst, liegt (generell, je nachdem wie Du die FX CHAIN einstellst) an dieser ja ein recht unbearbeitetes Signal an - der Loop ist bei nem neuen Patch ja recht weit vorne. D.h. die Loop Station bekommt ein recht reines Signal, vordem irgendwelche Modulationseffekte, Hall, Delay oder EQ draufgehauen sind... D.h. z.B. Dein Solo Patch wird in der Aufnahme auf der Loop Station fast genauso klingen wie Dein Rhythmus Patch... Die Effekte kommen dann erst drauf, wenn die Loop Station den Loop halt wieder abspielt - das GT-8 kriegt halt das Signal und bappt da die Effekte drauf, genauso wie mit dem Rest des Gitarrensignals...

    Das hat allerdings auch den Vorteil, dass man nicht z.B. durch Anheben der Lautstaerke fuer den Solo Patch ploetzlich den Eingang der Loop Station uebersteuern kann, weil die Lautstaerke des Signals sich nicht veraendert.

    Der naechste Vorteil daran, den EXT Loop zu benutzen: Du kannst am GT-8 steuern, wann der Looper in der Signalkette sein soll, und wann nicht, und kannst das auch direkt in die Patches einbinden. Weiss zwar nicht was das bringen soll, aber ist sicher irgendwie nuetzlich :D...

    Der grosse Nachteil an der Sache: Der Sound wird bei dem Geloopten und dem, was Du dazu spielst gleich sein.

    Nehmen wir mal an, Du willst als einzige Gitarre ein Solo ueber nen Backing spielen. Spielst also ueber Patch A (Rhythmussound, also weniger Gain, klein Wenig Hall, vielleicht nen Phaser, das war's) die Backing ein, und laesst diese Loopen - dann laesst Du den Looper diese Backing wieder abspielen, wechselst in Patch B (Solosound, mehr Gain, angehobene Mitten, viel Hall, Delay, Chorus). Jetzt ist aber der Sound vom Rhythmuspatch auch geaendert, weil ja das Processing erst NACH der Loopstation stattfindet - in so nem Fall ja eher unerwuenscht.

    Meine Empfehlung: Hoer' einfach auf MDC und Luzid und pack das Ding hinter das GT-8 (genauso wie er's halt beschrieben hat). Das braucht weniger Kabel, kostet weniger Nerven beim Einstellen (dann musste nur an der Loop Station was einstellen - mit dem EXT Loop muesstest Du ja in jedem Deiner Patches erst den Loop aktivieren und dann den Loop an die richtige Stelle machen und die Levels einstellen - sehr nervig, glaub's mir... ich muss das wegen 4CM ja oefters machen).

    Wenn Du unbedingt den EXT Loop benutzen willst, dann tippste mal auf FX CHAIN und packst "LP" (das ist der EXT LOOP) so weit nach rechts wie moeglich... Und einfach hoffen, dass nichts Clippt (obwohl... die Dinger sind ja fuer so was gemacht, wird also wohl gut gehen, heheh :)).

    Also viel Spass mit den Teilen...
     
Die Seite wird geladen...

mapping