Komische neue Verkaufsregeln von Gibson

von dogdaysunrise, 18.08.04.

  1. dogdaysunrise

    dogdaysunrise HCA - Gitarren HCA

    Im Board seit:
    21.09.03
    Zuletzt hier:
    26.02.11
    Beiträge:
    2.829
    Ort:
    Kansas, USA
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    1.295
  2. AX2Andi

    AX2Andi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.06.04
    Zuletzt hier:
    26.07.12
    Beiträge:
    897
    Ort:
    Radolfzell
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    628
    Erstellt: 18.08.04   #2
    Das is ja wohl total bescheuert.... Naja is ja deren Problem.... Diese Wichtigtuerei von Gibson is doch nurnoch lächerlich..... ich lass mir meine LP eh von Shamray machen :D
     
  3. Domo

    Domo Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    31.08.03
    Zuletzt hier:
    20.09.16
    Beiträge:
    10.963
    Zustimmungen:
    77
    Kekse:
    13.607
    Erstellt: 18.08.04   #3
    na eben, oder wir boykottieren gibson und wechseln zu fender..
    :o
     
  4. eep

    eep Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.09.03
    Zuletzt hier:
    7.11.16
    Beiträge:
    1.942
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    528
    Erstellt: 18.08.04   #4
    Hi
    warten wir doch mal ab, ob was passiert!

    Kann ja auch nur ein dummes blödes Gerücht sein!

    Ich mein irgendwo ist ja auch aufgekommen, dass Ibanez von nun an nur noch in Korea produzieren solle, ausser den signatures.

    Mal abwarten!!!

    gruss
    eep
     
  5. nikeairmax

    nikeairmax Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.01.04
    Zuletzt hier:
    4.04.06
    Beiträge:
    314
    Ort:
    schenefeld/hamburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    41
    Erstellt: 18.08.04   #5
    gibson find ich doof :evil:
    PRS is toller :rock:

    meine meinung :D
     
  6. engineer

    engineer HCA Recording HCA

    Im Board seit:
    13.07.04
    Zuletzt hier:
    11.02.15
    Beiträge:
    1.319
    Ort:
    Bundesweit
    Zustimmungen:
    26
    Kekse:
    268
    Erstellt: 18.08.04   #6
    Tja, anglo-amerikanische Geschäftspolitik! Da boomt demnächst der Internethandel mit gebrauchten Gibsons. Man kaufe über einen rumänischen Händler eine Anzahl verbilligerter Instrumenmte, führe sie über Sizilien als Europa-Reimport wieder ein und verkaufe sie als Privat über EBAY. ;)

    Das Problem ist aber klar: Viele gehen in die Geschäfte, testen Geräte und kaufen sie dann im Internet. Das Internet ist der natürliche Feind des Einzelhandels. Da versucht man eben irgendwie die Gewinnspannen zu schützen. Ich denke daß die Geschichte langfristig nur darüber zu lösen ist, daß Hersteller ihren Händlern Rückendeckung für Garantie und Servie geben, sodaß es am Ende für den Musiker einen gewissen Vorteil hat, im Laden zu kaufen und nicht im Netz. Besonders betroffen sind neben den Musikalienhändler vor allem die Fahrradhändler und TV-Videohändler.
     
  7. eep

    eep Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.09.03
    Zuletzt hier:
    7.11.16
    Beiträge:
    1.942
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    528
    Erstellt: 18.08.04   #7
    Aber ich denke das ist GIBSON ziemlich egal. DIe bekommen vom Grosshändler genausoviel Kohle wie von Einzelhändler. (resp. deren Vertriebe)

    Wenns irgendwie von kleinen Händlern kommen würde, ok, aber dann bei allen Marken!

    Ehrlich gesagt ich glaube das ganze nicht!

    gruss
    eep
     
  8. thommy

    thommy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.03.04
    Zuletzt hier:
    24.11.11
    Beiträge:
    4.586
    Ort:
    its better to burn out than to fade away ?? ...
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    1.456
    Erstellt: 19.08.04   #8
    kann mir mal jemand sagen um was es da geht ?
    hab in englisch net immer aufgepasst :rolleyes:
     
  9. Domo

    Domo Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    31.08.03
    Zuletzt hier:
    20.09.16
    Beiträge:
    10.963
    Zustimmungen:
    77
    Kekse:
    13.607
    Erstellt: 19.08.04   #9
    habs nur schnell überflogen, es heißt dass instrumente von gibson sowie von allen unterfirmen nicht mehr übers internet verkauft werden dürfen, sondern nur noch in läden. wenn ich das richtig verstanden habe wird es nur sehr wenige authorisierte händler geben die die gibson produkte auch online verkaufen dürfen.....

    mfg
    BlackZ
     
  10. the_paul

    the_paul Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.10.03
    Zuletzt hier:
    8.10.14
    Beiträge:
    2.982
    Ort:
    SU
    Zustimmungen:
    21
    Kekse:
    1.878
    Erstellt: 19.08.04   #10
    also mir kommt das nicht ganz koscher vor. bei teureren gibson-modellen kann ich's ja durchaus noch nachvollziehen, aber welchen sinn macht es denn bitte epiphone instrumente und gibson saiten/zubehör aus dem internet-handel zu nehmen? und warum werden die gibson acoustics (und einige weitere "tochterfirmen") gar nicht genannt?
     
  11. hoss

    hoss HCA Gibson, Fender, vintage HCA

    Im Board seit:
    03.08.04
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    18.700
    Zustimmungen:
    6.210
    Kekse:
    90.323
    Erstellt: 19.08.04   #11
    Hi, bevor Ihr Euch hier in eine neue "was soll das" Diskussion hineinsteigert, eine kurze Zusammenfassung der Ereignisse in den USA seit Montag:

    1) Gibson hat einen vertraulichen Brief an die Gibson Händler geschickt, wo unter anderem Internet Verkauf und Photos(!) von neuen Gibson Gitarren auf Händler Webseiten untersagt ist.

    2) keine Sau weiß was das soll und wem das dient (Gibson? Den Megastores wie MusiciansFriend? oder den kleinen Händlern?)

    3) es wird mit Sicherheit zu weniger Verkauf von Gibson Gitarren führen und die Straßenpreise noch weiter steigen lassen (zusätzlich zur 30% Preiserhöhung auf den Listenpreis Anfang 2004)

    4) es betrifft nur die USA. NUR DIE USA!!! DIE USA!!!
    Wir in Europa zahlen sowieso schon Megakohle und kriegen ausgesuchte Gibsons nur schwer.

    5) das Gibson Forum wurde geschlossen, weil die negativen Posts überhand nahmen

    6) lest hier weiter und schaut, wie nicht mal die Leute im Les Paul Forum wissen, was das soll:
    http://www.lespaulforum.com/forum/showthread.php?t=79391

    7) ES BETRIFFT NUR DIE USA!


    Das Zitat mag ich besonders:

     
  12. dotvoid

    dotvoid Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.05.04
    Zuletzt hier:
    23.10.10
    Beiträge:
    1.725
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    195
    Erstellt: 19.08.04   #12
    Das mit dem Forum dichtmachen scheint Mode zu sein - hat PRS ja auch gemacht.
     
  13. engineer

    engineer HCA Recording HCA

    Im Board seit:
    13.07.04
    Zuletzt hier:
    11.02.15
    Beiträge:
    1.319
    Ort:
    Bundesweit
    Zustimmungen:
    26
    Kekse:
    268
    Erstellt: 19.08.04   #13
    "The Gibson story be told?" By a kid at GC who doesn't know a P90 from a guitar case?"

    Diese Geschichte zieht sich wie ein roter Faden durch die gesamte business-Landschaft: Oben in den Geschäfts- und Konzernzentralen wird über Strategien, Unternehmensbilder, Vermittlung von Werten und Kundennähe herumphilosophiert, während in der Marketingabteilung bunte Prospekte ersonnen werden um Kunden zu locken. Die realen Personen haben mit den Produkten kaum mehr was am Hut und technisches Verständnis schon garnicht, weil die nach Redefähigkeit und nicht nach Kompetenz eingekauft und besetzt werden.

    Nur kleine, echte Betriebe, wo der Chef sich erst vor Jahren selbständig gemacht hat und noch Firmenphilosophie selber lebt, kann von echter Kundenbindung zum Produkt und einer gegenseitgen Identifikation gesprochen werden. Dann aber, wenn die Gründergeneration erstmal tot ist, und das Geschäft von Nachfolgern und Emporkömmlingen geleitet wird, die nix haben ausser bestenfalls einem BWL-Diplom, dann ist es Essig und mit der Firma geht es bergab.
     
  14. BF79

    BF79 HCA - Gitarren HCA

    Im Board seit:
    31.08.03
    Zuletzt hier:
    8.09.10
    Beiträge:
    2.939
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    2.140
    Erstellt: 19.08.04   #14
    Wow, das nennt man dann wohl Monopol-Politik. Erst alle Mitbewerber aus dem Markt klagen (siehe PRS) und dann das Preisdiktat verschärfen. Ich frag mich langsam ernsthaft wann die Blase platzt. Anscheinend kaufen die Leute ja noch die Standards für 2300EUR, aber ich hatte in letzter Zeit den Eindruck (völlig subjektiv! Nur bei meinem Händler beobachtet!) dass die Sache nicht mehr so rund läuft. Wenn ich mir eine 10 Jahre alte Standard anschaue und mit einer aktuellen vergleiche (auch preislich) frag ich mich schon ob es nicht irgendwann einen Käuferstreik gibt. Meine LP kommt auch nicht mehr von Gibson.
     
  15. thommy

    thommy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.03.04
    Zuletzt hier:
    24.11.11
    Beiträge:
    4.586
    Ort:
    its better to burn out than to fade away ?? ...
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    1.456
    Erstellt: 19.08.04   #15
    ja, hoffen wir das keiner mehr gibson kauft.
    dann gehts ihnen schlecht und sie müssen die preise senken oder sie gehen zu grunde :twisted: :twisted: :twisted:
     
  16. catrat

    catrat Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.12.03
    Zuletzt hier:
    19.05.16
    Beiträge:
    921
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    79
    Erstellt: 19.08.04   #16
    ich glaube, dass das nie der fall sein wird. :rolleyes:
     
  17. hoss

    hoss HCA Gibson, Fender, vintage HCA

    Im Board seit:
    03.08.04
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    18.700
    Zustimmungen:
    6.210
    Kekse:
    90.323
    Erstellt: 19.08.04   #17
    Und einen Konkurs fändest Du toll? Du mußt ja keine Gibson kaufen, wenn Du mit einer Ibanez mit EMGs glücklicher bist.
    Keine Angst, bei einem Konkurs würde schon jemand die Rechte und Konstruktionspläne kaufen (Fender, z.B.! Ich wette die und Paul Reed Smith reiben sich jetzt schon die Hände wegen der doofen Gibsonpolitik)

    Was tatsächlich passieren würde, wäre eine Qualität wie zu Norlin Zeiten in den 70ern mit siebenteiligen Bodies und fünfteiligen Hälsen, billigen Pickups, etc.
     
  18. AgentOrange

    AgentOrange Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    16.04.04
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    9.766
    Ort:
    Heidelberg
    Zustimmungen:
    352
    Kekse:
    7.549
    Erstellt: 19.08.04   #18
    Zu grunde gehen werden die denk ich fürs erste net,die scheffeln ja Kohle ohne ende
     
  19. thommy

    thommy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.03.04
    Zuletzt hier:
    24.11.11
    Beiträge:
    4.586
    Ort:
    its better to burn out than to fade away ?? ...
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    1.456
    Erstellt: 19.08.04   #19
    das war ja nicht ernst gemeint.
    wär nur schön. dann könnte ich mir endlich eine leisten. *träum*

    mfg

    PS : Wie kommst du darauf das ich EMG's in meiner Ibanez habe ?
    Hab ich nicht. Sind die Originalen ! :p
     
  20. hoss

    hoss HCA Gibson, Fender, vintage HCA

    Im Board seit:
    03.08.04
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    18.700
    Zustimmungen:
    6.210
    Kekse:
    90.323
    Erstellt: 19.08.04   #20
    Ah, Du hast sogar eine Ibanez?
    Weiß nicht, jemand der "scheiß Gibson, sollen verrecken" schreit klingt für mich nach einem Jugendlichen, der gerne eine Gibson hätte und sich keine leisten kann. So wie der Golf II Tuner, der auf Mercedes schimpft.
    Und Jugendliche hier im Forum spielen ja Ibanez/LTD/Jackson und gerne mit EMG.
     
Die Seite wird geladen...

mapping