"komische" Stimme

von Norma*, 23.03.08.

  1. Norma*

    Norma* Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.03.08
    Zuletzt hier:
    23.03.08
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 23.03.08   #1
    Hallo zusammen,
    ich hatte bis vor wenigen Monaten Gesangsunterricht (ca. 1,5 Jahre lang) musste allerdings aus zeitlichen und finanziellen Gründen damit aufhören. In letzter Zeit hab ich deswegen öfter mal wieder ein paar Übungen gemacht um nicht alles wieder zu verlernen.
    Naja,als ich vor ein paar Tagen ein bisschen rumexperimentier habe,hab ich festgestellt,dass ich Töne bis fis'' oder g'' mit Mischstimme/Kopfstimme (?) recht gut erreiche,alles was höher ist funktioniert eigentlich nur mit Gewalt,also lass' ich es lieber. Aber dann ist mir aufgefallen,dass ich Töne von c''' bis e''' oder vielleicht sogar noch höher dann wieder relativ gut erreiche,wenn ich sie auf eine bestimmte art ansinge. Das Gefühl würd ich mal so beschreiben: Es ist,als ob mein Kehlkopf kurz drehen würde um eine bestimmte Schwelle zu überwinden un dann geht es. Es klingt nicht gerade toll,aber ich habe eigentlich keine Schmerzen dabei...Kann ich davon ausgehen,dass ich mit den entsprechenden Übungen (ich kenne allerdings leider keine) diese Töne so singen kann,dass es auch gut klingt und technisch richtig ist oder ist das,was ich da mache,bloß eine bessere Art zu kreischen? Und wenn nicht,wie kann ich dann die Töne im Bereich zwischen g" und c''' trainieren?
    Oh,das war jetzt viel text :) Naja,vielleicht liest es der eine oder andere von euch sich ja durch ;)
    Viele Grüße Norma*
     
  2. Bell

    Bell HCA Gesang HCA

    Im Board seit:
    26.05.06
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    6.536
    Zustimmungen:
    1.383
    Kekse:
    23.490
    Erstellt: 23.03.08   #2
    Hallo Norma,
    bei c´´´ bis e´´´ bist Du im Pfeifregister. Da man im Pfeifregister nicht mehr richtig artikulieren kann, klingt es in der Regel auch nicht besonders gut.
    Ansonsten würde ich mal vermuten, dass Du bis fis''/ g'' relativ vollstimmig singst (man kann auch dazu sagen: dass Du die Bruststimme hochziehst bzw. beltest). Das geht bis zu dieser Höhe nämlich bei einigen Stimmen, nur müsstetst Du spätestens bei g" in die Kopfstimme wechseln und das scheint nicht zu funktionieren.
    Es ist schon mal sehr gut, dass Du es nicht zu forcieren versuchst ! Du könntest probieren, in dieser Lage, also ab g", erstmal ganz piano zu singen, möglichst auf u (auch auf ng), und schauen, was passiert. Natürlich soll auch dabei nichts wehtun, also keine Gewaltanwendung - piano bis pianissimo ist das Zauberwort !
    schöne Grüße
    Bell
     
Die Seite wird geladen...

mapping