Komischer "Klang" beim Tremolo...

von DerArzt, 26.05.06.

  1. DerArzt

    DerArzt Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.06.04
    Zuletzt hier:
    5.09.10
    Beiträge:
    225
    Ort:
    Gescher
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    132
    Erstellt: 26.05.06   #1
    Guten Abend allerseits, ich habe ein Problem bzw. bin mir gerade unsicher und mache mir (hoffentlich) überflüssige gedanken. Mir ist meine gute Framus eben einmal an die Lehne meines Sessels gestoßen, nicht allzu feste aber irgendetwas im tremolo (bzw. in der Gegend des Tremolos) fing an zu schwingen und erzeugte einen komischen Klang. Da mir das dann aufgefallen ist habe ich erstmal ein bisschen gespielt und darauf geachtet und mir ist es bei fast allen Anschlägen aufgefallen (natürlich besonders die festeren) soweit ich das feststellen konnte kam dieses Schwingen besonders als ich die H-Saite feste angespielt habe. Wenn ich mit den Fingern auf das Tremolosystem geklopft habe dann fing es da wieder an zu schwingen. Bin ich jetzt total Paranoid geworden und ist das ganz normal oder ist da irgendetwas nich in Ordnung? (an der Saite kann es nicht liegen, hab alle abgemacht und dann das tremolo mit dem hebel in die normalposition gedrückt und mit den Fingern wieder draufgeklopft und da war es wieder...) Also ich hoffe das versteht wer, was ich hier ausdrücken will, mir ist das halt aufgefallen und nu finde ich keine Ruhe und befürchte das irgendetwas mit meinem Schätzchen nich in Ordnung sein könnte :o
    MfG Phil
     
  2. Rockin'Daddy

    Rockin'Daddy Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    21.09.05
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    20.705
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    4.347
    Kekse:
    114.580
    Erstellt: 27.05.06   #2
    Mein Gutster!
    Das sind Deine Tremolofedern!
    Die wirken wie eine Hallspirale. Wenn sie durch die Resonanz des Intruments in Schwingung versetzt werden, schwingen sie halt mit und erzeugen diesen "Ton".
    Ist eigentlich ein völlig normales "Phänomen"
    Schrumpfschlauch über die Federn oder etwas Schaumstoff zwischen den Federn eliminiert diese Schwingungen weitestgehend.

    mfg
     
  3. spa

    spa Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.03.05
    Zuletzt hier:
    31.08.16
    Beiträge:
    6.757
    Ort:
    in einem Kaff
    Zustimmungen:
    24
    Kekse:
    15.106
    Erstellt: 27.05.06   #3
    Das kann den Sound auch etwas mathschig machen weil diese Schwingungen ja auch vom PU etwas übertragen werden, d.h. die hat nicht so viel "Attack"...ich hab bei meiner einfach ein Taschentuch irgendwie reingestopft und um die Federn gewickelt und seitdem schwingt da nix mehr ;) und es gibt auch nach Palm Muting keine mitschwingenden Federgeräusche...
     
  4. DerArzt

    DerArzt Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.06.04
    Zuletzt hier:
    5.09.10
    Beiträge:
    225
    Ort:
    Gescher
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    132
    Erstellt: 27.05.06   #4
    Das klingt doch schonmal gut :) Danke für die Antworten, mir ist das Mitschwingen vorher nie aufgefallen und deswegen fand ich das auf einmal recht merkwürdig :D
     
  5. spa

    spa Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.03.05
    Zuletzt hier:
    31.08.16
    Beiträge:
    6.757
    Ort:
    in einem Kaff
    Zustimmungen:
    24
    Kekse:
    15.106
    Erstellt: 27.05.06   #5
    Mir ist das auch nie aufgefallen bis ich mal drüber gelesen hab und drauf geachtet hab!
    Und seitdem hab ich mir eben das Tas´chentuch reingestopft und da schwingt jetzt nix mehr, die Gitarre wird jetzt sofort "ruhig" wenn ich dämpfe ;)
     
Die Seite wird geladen...

mapping