komponentenfrage

von taschentuch, 01.02.05.

  1. taschentuch

    taschentuch Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.02.05
    Zuletzt hier:
    10.09.16
    Beiträge:
    365
    Ort:
    Groningen
    Zustimmungen:
    9
    Kekse:
    342
    Erstellt: 01.02.05   #1
    Hallo Forumers!
    mich quält meine PA....bisher habe ich alleine oder mit unserer band immer mit andermanns PA gespielt, hab aber selbst eine, und genau DIE bereitet mir kopfschmerzen. meine teile sind:

    2x HK classic compact 152 (mit tweetern!) 200w/8
    1x yamaha emx 640 2x150w/8 200/4
    2x HK linear pro subs 210 250w/8 (okay, fallen bei der endstufe eh weg, werden verliehen an nen kumpel oder als ext cab für eklampfe :D benutzt.

    152 und yamaha reichen höchstens für proberaum (tweeter sind auch durch).
    WAT NU? wenn man die großen musikhäuser um rat bittet, bekommt man i.d.r seitenweise angebote über "Hausmarken"- boxen...und leider keine antworten. lediglich ein haus meinte, dass die boxen (mit intakten tweetern, natürlich) eigentlich gar nicht schlecht bzw sogar ganz ordentlich wären, wenn sie denn richtig gefüttert werden, sprich, grosser amp....mit hinsicht auf die subs auch gar keine schlechte idee....
    stimmt denn das? welche alternativen hab ich noch???? alter22, student.....da ist nicht ganz so viel spielraum....hörner reinsägen????

    noch anbei: wir haben alle gute mikros/instrumente. folkmusik wenn ich alleine bin(gitarre, klampfe), bluesrock/folkrock mit band. es muss kein saal beschallt werden, nur eine (größere) kneipe...

    vielen vielen dank für antworten!!!
    philip
     
Die Seite wird geladen...

mapping