Kompression / Nachbearbeitung

von sic_michi, 20.06.04.

  1. sic_michi

    sic_michi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.06.04
    Zuletzt hier:
    17.06.07
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 20.06.04   #1
    Mich würde mal interessieren, was ihr so bei Aufnahmen an Nachbearbeitung betreibt.. ich weiss nich wirklich was ich da unter "Kompression" z.b. verstehen soll... (Wahrsch. hab ich deshalb öfter das Problem dass sich mehrere laute aufnahmen zu matsch übersteuern ;)) Jedenfalls würden mich die Möglichkeiten und Techniken interessieren, die man per EQ etc. hat...!

    Thx
    michi
     
  2. Lost Prophet

    Lost Prophet Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.12.03
    Zuletzt hier:
    23.04.15
    Beiträge:
    1.726
    Zustimmungen:
    37
    Kekse:
    3.482
    Erstellt: 20.06.04   #2
    Musik Service hat zu genau den Fragen ein sehr cooles FAQ auf ihrer Shopseite wo alles sehr gut erklärt wird.
     
  3. Pixie

    Pixie Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.06.04
    Zuletzt hier:
    31.07.04
    Beiträge:
    39
    Ort:
    W-Michelbach
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 22.06.04   #3
    Hi Michi,

    grundsätzlich wären die Gegenfragen - welche Aufnahmen, wovon und wie?
    Die Aufnahmetechnik selbst beeinflusst schon das Ergebnis. - Wenn du z.B. ein Keyboard hast, kannst du am Stück recorden oder alle Spuren einzeln - falls dich das näher interessiert informiere dich vielleicht bei psr-world.ch unter der Rubrik Audio Titel "Peles Homerecording" oder so ähnlich (ca 12 Seiten). Da steht in einem ausführlichen Workshop wie's gemacht wird.
    Die anschliessende Bearbeitung im PC ist software-abhängig. Für einen ersten Überblick bei der PC-Bearbeitung dient auch das kostenlose Programm " Audacity " (goggle-Suche) - deutsch. Verschiede Bearbeitungs - Plugins stehen unter "Effekte". Ein " addin " - auf der Website downloadbar ermöglicht weitere Plugin - Einbindungen. Am besten du probierst mit einem wave - mp3 - ogg die Effekte einzeln durch. Unter "Bearbeitung" sind die einzelnen Schritte wieder rückgängig zu machen. Übersteuerungen (über den Rand hinaus) vermeiden. Bei den meisten Effekten gibt es hierzu Einstell-Optionen. Mit kl. Tricks gelingen ansehnliche Ergebnis - keine professionellen.
     
  4. sic_michi

    sic_michi Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.06.04
    Zuletzt hier:
    17.06.07
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 22.06.04   #4
    danke an euch beide :D

    ich nehm immer spuren einzeln auf, also Gitarren, Stimme, Bass... An den Möglichkeiten solls nich liegen, mit Samplitude hab ich doch die meisten gängigen zuf verfügung..

    was is denn die beste anschlussart, um aufzunehmen? ich hab zur zeit die Git/Bass/Mic im GitarrenMultiFX stecken und das per Output in mein MIC-Eingang (weil der immer noch ein bisschen bessere Ergebnisse erzielt als der zu leise Line-In meiner Soundkarte... wieso auch immer...) aber qualitätsmäßig lässts manchmal schon zu wünscen übrig, vorallem eben wegen teilweisem rauschen und übersteuerung...
     
  5. sic_michi

    sic_michi Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.06.04
    Zuletzt hier:
    17.06.07
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 22.06.04   #5
    den artikel find ich übrigens nich bei psr
     
  6. disaster

    disaster Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.03.04
    Zuletzt hier:
    27.01.05
    Beiträge:
    55
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 22.06.04   #6
    @pixie:

    er meinte nicht kompression im sinne von mp3 & co., sondern kompression im sinne von dynamikumfangeinschränkung!!
     
  7. sic_michi

    sic_michi Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.06.04
    Zuletzt hier:
    17.06.07
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 22.06.04   #7
    genau =) aber über kompression hab ich jetzt auch schon was gelesen, auf der music-service seite...

    gibts noch tipps, für die verbesserung des sounds und dem zusammenspiel der verschiedenen spuren... ?
     
  8. Pixie

    Pixie Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.06.04
    Zuletzt hier:
    31.07.04
    Beiträge:
    39
    Ort:
    W-Michelbach
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 22.06.04   #8
    hallo disaster,

    klar, sonst hätte ich nicht Audacity erwähnt.
    Ich schau nochmal und sage Bescheid.
    PS - ich bekomme mom noch keine Benachrichtigung, muss mal schauen, ob ich das hinkriege. :eek:
     
Die Seite wird geladen...

mapping