Konzert im Freien, ohne PA?!

von heavy_wurst, 04.05.06.

  1. heavy_wurst

    heavy_wurst Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    23.04.06
    Zuletzt hier:
    11.06.06
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 04.05.06   #1
    he Leutschers...

    meine Band und ich haben bald nun wieder Auftritte, im Räumen, aber auch im Freien. So, wir haben noch keine Erfahrung mit "Konzert im Freien" und selber es auszuprobieren geht auch nicht, weil unser Bandraum in einer größeren Stadt ist, d.h. wir können unser Zeug fast unmöglich 4km außerhalb transportieren, nur wegen ausprobieren. jetzt ist meine Frage: Können wir ohne PA (außer Gesangsboxen) im Freien spielen? Wie klingen die Verstärker? Und wie klingt das Schlagzeug?

    Bitte schreibt nei was ihr wisst!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
    ...Und DANKE schonmal im vorraus!
     
  2. MetalBeast666

    MetalBeast666 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.12.05
    Zuletzt hier:
    17.02.12
    Beiträge:
    491
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    226
    Erstellt: 04.05.06   #2
    Es geht schon ohne PA, wenn ihr aber 1000 Leute beschallen wollt, braucht ihr schon eine!

    Wie groß sind die Veranstaltungen?
     
  3. joe-gando

    joe-gando Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    30.03.05
    Zuletzt hier:
    25.02.13
    Beiträge:
    2.339
    Ort:
    Waiblingen
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    2.387
    Erstellt: 04.05.06   #3
    Jup, so nen kleinen Gartengig kann man schon machen, aber mehr als 20Leut wird knapp. Vor allem wirds auch stromtechnisch draussen immer ein bischen problematisch
     
  4. heavy_wurst

    heavy_wurst Threadersteller Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    23.04.06
    Zuletzt hier:
    11.06.06
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 04.05.06   #4
    wir wollen ca.40 mann beschallen, aaaaaaaaaaaaaaaaber wir wollen nich das denen glei die ohren abfallen, wir zwar auffallen, aber nich sonderlich in aktion treten. man sollte uns schon hören.
     
  5. MetalBeast666

    MetalBeast666 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.12.05
    Zuletzt hier:
    17.02.12
    Beiträge:
    491
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    226
    Erstellt: 04.05.06   #5
    Dann würde ich einfach ne "kleine" PA mieten. Das kostet nicht wirklich viel und ihr seid auf der sicheren Seite!

    Habt ihr jemanden, der ne PA bedienen kann?
     
  6. michaelausS

    michaelausS Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.01.06
    Zuletzt hier:
    28.10.16
    Beiträge:
    172
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    84
    Erstellt: 05.05.06   #6
    Och, das geht schon. Es gibt allerdings einen kleine Haken.
    Ihr hört euch oder eure Mitspieler nicht mehr. Lustig ists, wenn du Beispielsweise mit den Tasten neben der Schießbude hockst und den Sänger nicht hörst. Oder Bass, Gitarre...
    Da ist wirklich Disziplin angesagt, da man in solchen Fällen dazu neigt, selber die Lautstärke zu veränden. Aber probiert es aus, schaut schon beim Souncheck daß ihr euch gegenseitig hört und spielt mit moderater Lautstärke. Wenn die 40 Leutz nicht sturzbesoffen sind und gröhlen sollte das genügen.
     
  7. snailsoft

    snailsoft Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.01.06
    Zuletzt hier:
    5.12.11
    Beiträge:
    65
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    18
    Erstellt: 05.05.06   #7
    Moin,

    es geht schon ohne PA, allerdings wird vor allem das Schlagzeug sch... klingen. Da bleiben keine Bassfrequenzen übrig im Freien, es werden nur die Becken scheppern. Ich würde zumindest die Bass versuchen abzunehmen, um ein bißchen Druck zu erzeugen. Das sollte gehen über die Gesangsanlage.

    Greetz
     
  8. heavy_wurst

    heavy_wurst Threadersteller Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    23.04.06
    Zuletzt hier:
    11.06.06
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 05.05.06   #8
    ich weiß zwar das die preise beim PA-mieten unterschiedlich sind, aber es gibt manchmal nur geringe unterschiede. also für uns reicht da och ne kleine PA. könnt ihr da mal evtl. ein paar preise posten. eigentlich könnte ich ja selber gehen, aber ich will erstma vorstellungen haben, wie der preis ausfallen könnten.
    wir bräuchten da:
    -neues mischpult (wegen mic.eingängen)
    -2 boxen
    -7 mikros
    -und haufen kohle...
    und ja,ich und mein bassist können mit PA umgehen.
     
  9. MetalBeast666

    MetalBeast666 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.12.05
    Zuletzt hier:
    17.02.12
    Beiträge:
    491
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    226
    Erstellt: 05.05.06   #9
    Was für ne Gesangsanlage habt ihr denn?
    Wenn die einigermaßen gut ist, reicht es wenn ihr Subs und das Pult leiht.

    Ansonsten halt ein komplettes aktiv System. Wäre vom Transport un verkabeln das beste!

    Preise weiß ich jetzt auch nicht auswendig!
     
  10. heavy_wurst

    heavy_wurst Threadersteller Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    23.04.06
    Zuletzt hier:
    11.06.06
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 05.05.06   #10
    wir haben 2xhttp://www.musik-service.de/samson-resound-rs-12-wedge-monitor-prx395743198de.aspx zum gesang.
     
  11. joe-gando

    joe-gando Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    30.03.05
    Zuletzt hier:
    25.02.13
    Beiträge:
    2.339
    Ort:
    Waiblingen
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    2.387
    Erstellt: 09.05.06   #11
    dann würd ich, je nach verleiher, zwischen 50 und 200 Euro veranschlagen. Wenn ihr die Bassdrum abnehmt kommt ihr an Subs nich vorbei.
     
  12. Kfir

    Kfir HCA Recording Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    24.10.04
    Zuletzt hier:
    4.03.14
    Beiträge:
    3.174
    Ort:
    Plochingen (Stuttgart/Esslingen)
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    5.730
    Erstellt: 11.05.06   #12
    Ich würde einfach ein aktives Mono-Sub System verwenden, also zwei Tops mit einem einzelnen Sub. Das sollte reichen.
    Was für Mucke macht ihr denn? Ist natürlich auch nicht ganz unwichtig.

    Aber sollte schon gut gehen...BD und Gesang über die "PA". Wenn ihr Probleme mit dem gegenseitigen hören habt, würde ich die Amps etwas runter drehen (und nicht lauter...!!) und dafür vielleicht doch noch über die Front schicken, einfach etwas stützen.
     
  13. Melbourne

    Melbourne Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.05.06
    Zuletzt hier:
    26.09.14
    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 20.05.06   #13
    zu Kfir
    Man kann auch manche di-boxen als splitter nehmen und da dann di amps als monitore anschließen, dann hört ihr euch bestimmt.
    Viel Spaß bei eurem Gig^^
     
  14. Kfir

    Kfir HCA Recording Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    24.10.04
    Zuletzt hier:
    4.03.14
    Beiträge:
    3.174
    Ort:
    Plochingen (Stuttgart/Esslingen)
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    5.730
    Erstellt: 24.05.06   #14
    Öh, schön, und was willst damit sagen...?

    Das DI-Boxen idR einen Link-Out haben ist ja klar. Mir geht es darum, dass man sich aufgrund zu lauter Amps nicht wirklich hört, diese daher leiser fährt. Damit sinkt der Gesamtpegel und das Resultat verbessert sich (in den meisten Fällen), und damit die Instrumente für das Publikum (!) nicht zu leise werden diese eventuell noch über die Front schicken.
    Alles klar? ;)

    PS: Mit "sich nicht hört" meine ich natürlich sich gegenseitig nicht hören. Das Gitarristen ihr Geschrammel immer hören ist ja klar :rolleyes:
     
  15. Melbourne

    Melbourne Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.05.06
    Zuletzt hier:
    26.09.14
    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 28.05.06   #15
    Ich wollt damit nur ausdrücken, dass man keinen Splitter braucht...
     
Die Seite wird geladen...