Konzertgitarre bekommen - Neubesaitung?

von Stifflers_mom, 04.11.04.

  1. Stifflers_mom

    Stifflers_mom Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    30.10.16
    Beiträge:
    1.576
    Ort:
    Erlangen
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    1.032
    Erstellt: 04.11.04   #1
    also, ich hab mir jetzt mal die konzertgitarre von meinem onkel gemausert, weil ich meine alte schon vor 2 jahren verkauft habe (war sowieso ne 3/4 Größe :rolleyes: )
    jetzt muss ich natürlich erst mal die uralten saiten wechseln. da tut sich schon die erste frage auf: wie macht man diesen knoten an der brücke, damit die saiten halten? ich hab das leider noch nie selber gemacht. auf was sollte man auchten?

    und wenn ich schon die saiten wechsle, noch ne frage: kann man das griffbrett bei ner konzertgitarre auch mit lemon-öl behandeln? ist es schädlich, wenn ich dazu alle saiten runtermache? vielleicht ist der hals ja sensibler als bei ner e-gitarre? bitte einfach erfahrungen und tipps schreiben.

    und zu guter letzt gleich noch was, nur weils mich interessiert:
    könnte ich diese saiten auch auf ne normale konzertgitarre aufziehen?
    was ist an Flamencosaiten anders/besonders?
     
  2. whir

    whir Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.03.04
    Zuletzt hier:
    10.06.16
    Beiträge:
    1.108
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    292
  3. Test the Best

    Test the Best Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.09.03
    Zuletzt hier:
    24.06.08
    Beiträge:
    373
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    64
    Erstellt: 04.11.04   #3
    die oberen sind ja für konzertgitarren gemacht, bei den anderen weiss ich nicht ob es nylon- oder stahlsaiten sind.
    der preis liegt (oft) an der qualität.
    Allgemein sollten es nylonsaiten sein und keine stahl, dann gibt es dickere für höhere spannung u.s.w.

    edit:
    habe gerade nochmal die saiten angeschaut... die LUTHIER saiten sind auch für konzertgitarre, ich würde einfach im laufe der zeit einfach verscheidene testen und dann schauen welche für dich die besten sind
     
  4. Thorn

    Thorn Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.04.04
    Zuletzt hier:
    12.06.16
    Beiträge:
    1.141
    Ort:
    Meppen
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    104
    Erstellt: 04.11.04   #4
    Also, du solltest Nylonsaiten verwenden, welche ja nicht zu billige würd ich sagen, weil es sich ja noch nach was anhören soll. Aslo ich benutze Martinez!

    Zur Pflege: Lemon Öl kenn ich jetzt nicht, aber ich polier meine auch am Hals. Das tut ihr nichts an ;) Ich denke Lemon Öl wird nicht viel anders sein als herkömmliche Polietur!

    Den Knoten machst du wie folgt: Du schiebst die Saite von oben durch das kleine Loch bis sie hinten raus kommt. Dann ziehst du sie hoch und wickelst sie anschließend einfach 3 mal um sich selbst so zu sagen. also das ende wickelst du dort um die saite wo du sie in das loch gesteckt hast.

    Hoffe das ist irgendwie verständlich geworden :rolleyes:
     
  5. Thorn

    Thorn Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.04.04
    Zuletzt hier:
    12.06.16
    Beiträge:
    1.141
    Ort:
    Meppen
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    104
    Erstellt: 04.11.04   #5
    hzehe hab hier ne beschreibung zum aufziehen der saiten gefunden:

    KLICK
     
  6. Stifflers_mom

    Stifflers_mom Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    30.10.16
    Beiträge:
    1.576
    Ort:
    Erlangen
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    1.032
    Erstellt: 04.11.04   #6
    na denn alles klar! danke. dann werd ich das ding mal etwas aufmöbeln :rock:

    wer noch was zum klang der flamencosaiten sagen will, sollte sich nicht zurückhalten :D
     
Die Seite wird geladen...

mapping