Kopfhörer gesucht - 30 bis 50€

von Wolf-107, 21.09.06.

  1. Wolf-107

    Wolf-107 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.12.05
    Zuletzt hier:
    3.03.10
    Beiträge:
    1.257
    Ort:
    Seevetal
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    3.289
    Erstellt: 21.09.06   #1
    Hallo,
    mir sing gestern meine Kopfhörer (ziemlich gute) kaputt gegangen und jetzt brauch ich dringend neue.
    Sie sollten recht groß sein, voll geschlossen un nach möglichkeit nicht gar so viel Bass haben (kann ich nicht ab wenns nur wummert).
    Preis halt so 30-50€ (ich weiß dass das nicht viel ist, aber brauch erstmal welche aus'm Mittelfeld, kauf mir später dann wieder n paar gute)...Vielleicht hat ja jemand ne gute Empfehlung für mich...
    Danke schonmal...:great:
     
  2. Gast 23432

    Gast 23432 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.10.05
    Beiträge:
    30.432
    Zustimmungen:
    6.508
    Kekse:
    150.155
    Erstellt: 22.09.06   #2
    Wolf, was heißt "kaputtgegangen" ?
    Kabelbruch kann man noch was machen vielleicht.
    Mechanisch wohl kaum.
    Schwingspulen im Hörer durch -> ex.

    SuFu hast Du ja sicher schon genutzt...

    30..50€ ist echt wenig...schau mal bei Sony? Aber auch da ist (war) der Preis eher bei 50...80€... :(
     
  3. Martin Hofmann

    Martin Hofmann HCA Bass & Band HCA

    Im Board seit:
    14.08.03
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    6.946
    Ort:
    Aschaffenburg
    Zustimmungen:
    2.746
    Kekse:
    37.160
    Erstellt: 22.09.06   #3
  4. Wolf-107

    Wolf-107 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.12.05
    Zuletzt hier:
    3.03.10
    Beiträge:
    1.257
    Ort:
    Seevetal
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    3.289
    Erstellt: 22.09.06   #4
    Kaputt heißt, dass der KH im Verstärker drin war und beim zum Mikro gehen bin ich übers Kabel gestolpert und nu is kable rausgerissen.
    Ich selber hab nicht das nötige gefühl und die nötige technik sowas zu löten, aber werd erstmal vor neuanschaffung n paar kumpis fragen ob die sowat machen können.
    Und das 30-50€ war im Affekt, brauchte schnell was neues (gestern abend;)), aber bin mir schon bewusst dass da 50€ nicht reichen, werd dann wohl doch eher 100-120€ sparen und mir was (einigermaßen gutes) kaufen.
    Su-Fu hab ich natürlich schon bemüht, auch n paar Tipps gelesen,
    Z.B. AKG K-271 Studio Headphones
    oder auch die hier (aber ist wieder recht billig aber gute Bewertungen hat der gekricht)
    Superlux HD-660 Recording Headphones
    oder der (scheint auch recht gut zu sein)
    Audio Technica ATHM-40 FS Kopfhörer

    Naja, werd erstmal versuchen meine KH wieder heil zu bekommen (wenn nichts schwerwiegendes passiert ist) und wenns nicht hinhaut werd ich hier meine Entscheidung vom neuen KH posten und Meinungen einholen...


    Edit@martin...: Suche eher einen KH zum recorden, weniger zum DJing...
     
  5. KlausP

    KlausP HCA Gitarre HCA

    Im Board seit:
    25.01.04
    Zuletzt hier:
    14.07.11
    Beiträge:
    6.293
    Ort:
    Franken
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    13.246
    Erstellt: 25.09.06   #5
    ich habe den Superlux, der klingt sehr neutral und detailreich und ist daher als Abhöre auch geeignet.
    Einziges kleines Manko: Das wirklich sehr kurze Anschlußkabel.
     
  6. Gast 23432

    Gast 23432 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.10.05
    Beiträge:
    30.432
    Zustimmungen:
    6.508
    Kekse:
    150.155
    Erstellt: 25.09.06   #6
    Kein Problem, Verlängerungskabel für ein paar Euro gibt es wie Sand am Meer...:

    Kopfhörer Verlängerung - Froogle

    Das Manko ist wohl eher, daß Musik-Service ihn nicht mehr liefern kann...und ob er bei den beiden Händlern hier noch verfügbar ist, hab ich nicht geprüft:
    Superlux HD-660 - Froogle

    Mein Favorit ist nach wie vor der:
    Beyerdynamic DT-770 PRO / 80 Ohm
    und der:
    Beyerdynamic DT-990 PRO Kopfhörer
    müßte genauso gut sein, nur offene Bauweise - und allerdings Wendelkabel, nicht glattes Kabel...
     
  7. Wolf-107

    Wolf-107 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.12.05
    Zuletzt hier:
    3.03.10
    Beiträge:
    1.257
    Ort:
    Seevetal
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    3.289
    Erstellt: 27.09.06   #7
    OK ich hab mich entschieden.
    Ich werd mir den Superlux HD-660 kaufen, der scheint ziemlich gut zu sein und einen recht neutralen klang zu haben (da verlass ich mich mal auf die Aussage von KlausP).
    Reparieren werd ich meine alten nicht mehr (sind schon ziemlich abgenutzt und 12Jahre sind schon ne recht gute Lebensdauer für KH).

    Also danke nochmal für die Tipps :great: :great: :great: und ich werd mal posten wie sie mir gefallen (wenn ich se hab).
     
  8. DrummerinMR

    DrummerinMR Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    16.11.05
    Zuletzt hier:
    16.10.15
    Beiträge:
    6.718
    Zustimmungen:
    79
    Kekse:
    12.888
    Erstellt: 08.10.06   #8
    ich möchte die frage einmal aufgreifen unter einem anderen aspekt:

    ich spiele schlagzeug, von daher hätte ich gerne kopfhörer die auch etwas die lautstärke des drumsets dämpfen.
    für gigs wäre es ideal wenn ich ne art inearmonitoring haben könnte, allerdings sind die dinger ziemlich teuer. ich spiele auch noch abends öfter edrum, von daher wäre ein ordentlicher kopfhörer so oder so angebracht :)

    gibts eine günstige alternative die zumindest etwas dämpft, sich halbwegs nach was anhört und wenns geht nich mehr als 50 euro kostet?

    hab bis dato nur diese sony mdr dinger gefunden, weiß aber nicht ob die einen schallschutzfaktor haben sozusagen.

    wäre super wenn jemand erfahrung in dieser hinsicht gemacht hat, ich bin niemand der sticks kaputtknüppelt, aber das instrument bringt eben ne gewisse grundlautstärke mit sich und es wäre ideal diese mit einem inear hörer/kopfhörer wegdämpfen zu können und zudem noch musik dabei hören zu können

    danke :)
     
  9. Gast 23432

    Gast 23432 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.10.05
    Beiträge:
    30.432
    Zustimmungen:
    6.508
    Kekse:
    150.155
    Erstellt: 08.10.06   #9
    Diese:
    Vic Firth SIH-1 Stereo Kopfhörer
    sind dafür oft schon empfohlen worden.
    Die:
    Beyerdynamic DT-770 M
    Sind wohl das Flaggschiff, aber auch preislich:eek:

    Selbst kenne ich beide nicht, nur den 770pro, nicht den 770M.
    Insofern ist das nur etwas, was ich hier schon öfter gelesen habe, besonders der Vic.
     
  10. DrummerinMR

    DrummerinMR Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    16.11.05
    Zuletzt hier:
    16.10.15
    Beiträge:
    6.718
    Zustimmungen:
    79
    Kekse:
    12.888
    Erstellt: 08.10.06   #10
    jo, den vic hab ich schon in visier, allerdings ist der schon recht "klobig" ums mal dezent auszudrücken, d.h. für gigs irgendwie unschön ;)
    frauen denken da ggf. zu oberflächlich *hihi :)

    gäbe es ggf. noch ideen für ohrstöpsel?
    müssen jetzt nicht 20db wegdämpfen können nur so n bissi "abschließen" das ganze :)
     
  11. Gast 23432

    Gast 23432 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.10.05
    Beiträge:
    30.432
    Zustimmungen:
    6.508
    Kekse:
    150.155
    Erstellt: 08.10.06   #11
    Die Frage nach einem optischen InEarMonitoring hast Du ganz gut eingebettet zwischen die Kopfhörer :rolleyes: :D , so daß mir diese spezielle (äußerliche, nicht "oberflächliche"!) Anforderung gar nicht aufgefallen ist :o .
    Zum InEar-Monitoring gibts auch ein paar extra Threads, die haben dann weniger mit dem Thema KH zu tun. Sondern eben mit der Frage nach den richtigen Ohrstöpseln und mit der Frage drahtgebunden oder wireless - aber dann wird es richtig teuer:eek: ...
    im Zusammenhang mit Monitoring für Drummer würde ich raten, das Bodyshaker-System mal näher zu betrachten, Fischer Amps ist da, glaube ich, die Spitze...
    ButtKicker
    oder
    Bass Shaker "Bass Pump III"
    ...
    ...
    https://www.musiker-board.de/vb/search.php?searchid=2499154&pp=25
    ...eigenartig, wieviele das Zeugs wieder verkaufen? Ist mir gerade aufgefallen...
     
  12. DrummerinMR

    DrummerinMR Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    16.11.05
    Zuletzt hier:
    16.10.15
    Beiträge:
    6.718
    Zustimmungen:
    79
    Kekse:
    12.888
    Erstellt: 09.10.06   #12
    hehe

    naja es ist so, dass ich eigentlich nur den gesang brauche zur orientierung und nicht irgendein wackeln am gesäß *hihi*

    ich werd einfach nochmal im drummerforum.de fragen was es da an möglichkeiten gibt von ohrstöpseln die zum einen halbwegs klingen und zum anderen auch etwas dämpfen
    leider ist das forum seit heute morgen down... deswegen hab ichs erstmal hier probiert :)
     
  13. Gast 23432

    Gast 23432 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.10.05
    Beiträge:
    30.432
    Zustimmungen:
    6.508
    Kekse:
    150.155
    Erstellt: 09.10.06   #13
    Wenn Du wüßtest, wie toll das ist,würdest Du glatt mal in unser Theater kommen und es in einer klassischen Oper (!) live erleben wollen! :D
    Ahso. Deshalb mein PC-Hänger also...
    Ich erinnere mich flüchtig, daß das hier auch schon mal ausdiskutiert wurde, aber mir fällt kein Stichwort ein, das für die SuFu taugte...
     
  14. DrummerinMR

    DrummerinMR Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    16.11.05
    Zuletzt hier:
    16.10.15
    Beiträge:
    6.718
    Zustimmungen:
    79
    Kekse:
    12.888
    Erstellt: 10.10.06   #14
    habe nun im drummerforum gefragt...

    die sony sollen ca 10db dämpfen, das is mehr als ich dachte und somit werd ich mir entweder die sony holen oder die creative, die eine bessere basswiedergabe und haltbarkeit haben sollen :)

    ich hoffe das konnte für die zukunft hilfreich sein :)
     
  15. delayLLama

    delayLLama Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    14.10.05
    Zuletzt hier:
    1.04.10
    Beiträge:
    6.280
    Zustimmungen:
    35
    Kekse:
    36.102
    Erstellt: 10.10.06   #15
  16. DrummerinMR

    DrummerinMR Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    16.11.05
    Zuletzt hier:
    16.10.15
    Beiträge:
    6.718
    Zustimmungen:
    79
    Kekse:
    12.888
    Erstellt: 19.10.06   #16
    seit gestern sind die creative ohrstöpsel da
    der sound ist wunderbar UND ich kann sie auch als gehörschutz beim drummen verwenden.
    von der db Anzahl dämpfen sie ganz schön viel weg (eigentlich erschreckend viel), nur klingt es dadurch dann etwas "dumpf" (da es ja keine richtigen gehörschützer sind achtet natürlich auch niemand bei der entwicklung darauf, dass sich die aussenwelt noch authentisch anhört *g*)

    mir macht das nichts, ich werde die dinger mal beim nächsten Auftritt testen was "in ear monitoring" angeht, d.h. einfach rein in den phone-ausgang des mischpultes und mit verlängerungskabel direkt aufs ohr sozusagen (aber so leise wie möglich versteht sich)

    alles in allem lohnen sich die 25 euro auf jeden fall :)
     
  17. Wolf-107

    Wolf-107 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.12.05
    Zuletzt hier:
    3.03.10
    Beiträge:
    1.257
    Ort:
    Seevetal
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    3.289
    Erstellt: 05.12.06   #17
    Hallo,

    hier meld ich mich nun zurück.
    Hat zwar etwas länger gedauert wie ich dachte aber nun endlich neue KH:
    http://www.musik-service.de/Recordi...rdynamic-DT-770-PRO-Kopfhoerer-prx1658de.aspx
    Hab ich mir nun gekauft. Zwar etwas teurer als mein eigentliches Budget aber mit etwas Weihnachtsgeld hats gereicht. Ich denk das ist auch die Beste Wahl gewesen, die hab ich auf jeden Fall etwas länger als welche für 40-50€.

    Trotzdem danke an alle die mir Tipps gegeben haben...
     
Die Seite wird geladen...

mapping