Kopfhörer / Raumakustik / Mikro

von chaindog, 25.04.05.

  1. chaindog

    chaindog Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.08.04
    Zuletzt hier:
    9.09.06
    Beiträge:
    170
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 25.04.05   #1
    Hallo,

    Ich habe mein Zimmer umgebaut und habe das Mikro jetzt vor einer Schrägendachwand! Ist das gut? brauch ich da noch Akkustikmatten? Wie wit sollte ich das mikro von der Schräge weckstellen?

    SInd diese Kopfhöhrer zum Recorden okay?Superlux HD-660 Recording Headphones?

    Und man soll angeblich nicht neben dem Mikro rauchen? Membran wird versaut? Ich wollte auf ein etwas teurerem Mikro umsteigen! Habe der Zeit eine E-MU0404 mit nem 1622 FX Behringer Pult und nem B1 Mikro!
    Ich rappe also mache Hip-Hop lohnt da ein Röhrenmikro? Wenn ja welches in einer eher low budget Klasse...oder würde das Studio Projects C-1 auch gehn?

    Habe noch Bilder von meinem Zimmer beigelegt!

    http://www.mychaindog.com/1.jpg
    http://www.mychaindog.com/2.jpg
    http://www.mychaindog.com/3.jpg
    http://www.mychaindog.com/4.jpg
    http://www.mychaindog.com/5.jpg
    http://www.mychaindog.com/6.jpg
    http://www.mychaindog.com/7.jpg

    Hoffe ihr könnt uf meine Fragen antworten!!!
    Danke im Vorraus!
     
  2. chaindog

    chaindog Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.08.04
    Zuletzt hier:
    9.09.06
    Beiträge:
    170
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 26.04.05   #2
    Keiner? :(
     
  3. phillo

    phillo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.12.04
    Zuletzt hier:
    2.06.12
    Beiträge:
    242
    Ort:
    I am from Austria
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    26
    Erstellt: 26.04.05   #3
    hast ja schön aufgeräumt:)
    das Studio Proj. C1 würd sicher reichen.
    Ich würd das Mikro nicht in eine Ecke stellen, da hast ja sofort die Reflexionen drauf. Auch wenn die Wand schräg ist strahlt ja die Stimme wie ein Trichter, also auch nach oben und dann direkt wieder ins Mikro. Und die Bässe sind in der Ecke am Stärksten.
    Die großen glatten Fensterscheiben sind sicher auch nicht von Vorteil. Entweder dicke Vorhänge oder Molton spannen, gibts auch in Weiß.
     
  4. chaindog

    chaindog Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.08.04
    Zuletzt hier:
    9.09.06
    Beiträge:
    170
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 26.04.05   #4
    Hallo,

    Der Subwoofer steht doch ganz gut da unten oder?
    Ich hatte gehört das es gut sei das Mikro vor einer Schrägwand aufzustellen? Wo soll ich es denn dann hinstellen deiner Meinung nach :(?
    Gehen keine Rollos? Wo kann ich diese Vorhänge kaufen die du erwähnt hast?

    Danke für dein Post!
     
  5. phillo

    phillo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.12.04
    Zuletzt hier:
    2.06.12
    Beiträge:
    242
    Ort:
    I am from Austria
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    26
    Erstellt: 26.04.05   #5
    Ich hab mir den Molton 300g da bestellt und zwar in weiß. Hab ihn aber noch nicht zu einem Vorhang umfunktioniert, weil ich erst einmal meine Wohnung noch fertig einrichten muss.

    Wenn du mit Niere aufnimmst, sollten möglichst von hinten (von hinter dir) keine Störgeräusche kommen. Also wenn dein PC lärm macht, würde ich fast das Mikro weiter in die Raummitte stellen so das die aufzunehmende Seite zu den Fenstern zeigt, die du allerdings dann mit Matrazen, Teppich, Vorhang, Molton verkleiden solltest. Oder du baust dir so verstellbare Wände mit schallabsorbierender Wirkung (Lochplatten mit beidseitigen Noppenschaumstoff recht dick wenn es geht).
    Den Subwoofer kannst du hinstellen wo du willst, meiner Meinung nach.
     
  6. chaindog

    chaindog Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.08.04
    Zuletzt hier:
    9.09.06
    Beiträge:
    170
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 26.04.05   #6
    Hallo,

    Danke für dein Post!
    Ich habe das Mikro jetzt mal umgestellt! Ich habe jab ereits Akkustikmatten in meinem Zimmer verklebt! Guck dir mal die 3 Fotos bitte an und sag mir bitte ob das so gut ist? Mit der Variante brauch ich auch keine Vorhänge oder?

    Mikro steht vor der Akkustikmatten Wand links davon das Fenster! Mikro ist gekippt nach unten mit Popschutz! Es ist eine Schicht von Matten soll ich noch eine 2 raufkleben? direkt an der Stelle vor dem Mikro! direkt an der Wand hinter dem Mic sind die Matten auch nochma in derselben Form angeklebt wie vor dem Mic!

    Danke schonmal!
    http://www.mychaindog.com/1.jpg
    http://www.mychaindog.com/2.jpg
    http://www.mychaindog.com/3.jpg
     
  7. phillo

    phillo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.12.04
    Zuletzt hier:
    2.06.12
    Beiträge:
    242
    Ort:
    I am from Austria
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    26
    Erstellt: 26.04.05   #7
    Also ich hab das in etwa so gemeint: Du schaust in Richtung deines PC, weil ja von dort der größte Lärm kommt, weil du ja mit Niere aufnimmst. Sicher reflektiert die Decke usw. auch noch, aber wenn du rückwärtig absorber/oder diffusoren hast, so kommt von dort nichts mehr, oder weniger.
    So nah an einem Fenster würd ich mich nicht hinstellen, das ist ja noch schlimmer. Wenn du eine gute Raumakkustik hast - kannst ja mal klatschen ob es da stark nachhalt - dann nimm irgendwo in der Mitte des Raumes auf. Wenn du dich an eine Wand stellst so braucht die vordere Seite nicht so gedämmt sein. Eher das was hinter dir ist sollst du dämmen.
    [​IMG]
     
Die Seite wird geladen...

mapping