Kopfhörer und ME-50B

von strep-it-us, 27.10.04.

  1. strep-it-us

    strep-it-us Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.04.04
    Zuletzt hier:
    28.09.16
    Beiträge:
    830
    Ort:
    63801 Kleinostheim
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    2.767
    Erstellt: 27.10.04   #1
    Servus!
    ich will mir Ende des Jahres das ME-50B und einen Recording-Kopfhörer dazu zulegen, zum leisen Üben im Zimmer oder wenn ich im Urlaub bin.
    Kann ich an den Bass das ME-50B anschließen und daran den Kopfhörer? Oder muss da noch was dazwischen?
    Ich tendiere stark zu diesem hier:
    AKG K-141
    Habt ihr den anderen Vorschlag in der Preisklasse?
    Danke im Vorraus!
     
  2. AK

    AK HCA Bass/Elektronik HCA

    Im Board seit:
    01.06.04
    Zuletzt hier:
    25.03.16
    Beiträge:
    1.508
    Ort:
    Burladingen
    Zustimmungen:
    125
    Kekse:
    13.267
    Erstellt: 27.10.04   #2
    Ist natürlich auch immer viel Geschmacksache mit bei, aber der K141 ist schon Studioreferenz was Monitoring angeht. Er hat einen sehr guten Klang über den ganzen Frequenzbereich weg.
    Ich habe zwei von den Teilen und nehme sie für alles...zum Abmsichen in meinem Kleinstudio, zum Montitoren beim Recording, zum Abhören der PA bei Auftritten, zum Üben und einfach nur zum Musikhören.
     
  3. Noroelle

    Noroelle Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.07.04
    Zuletzt hier:
    30.09.10
    Beiträge:
    248
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    56
    Erstellt: 28.10.04   #3
    Also da das Boss me-50b phones out hat, ist das auf jeden Fall möglich ( also bass -> boss me-50b -> Kopfhörer). Ich mach das auch so nur hab nen anderen Kopfhörer (Philips SBC HP 890 http://www.netonnet.de/?lr=portal&iid=091694 ) weiß nich ob der besser ist (kenn den AKG K-141 nicht) ... aber ich weiß dass der philips öfters Testsieger war (HiFi-Test 01/04: P/L gut - sehr gut, Spitzenklasse, STEREO 01/02: P/L exzellent...)benutz den auch überall, weil der ja echt n fetten Frequenzbereich (5 - 30.000 Hz) hat.. hab den damals für 50€ bekommen...
     
  4. bogo

    bogo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.10.04
    Zuletzt hier:
    26.07.12
    Beiträge:
    293
    Ort:
    berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    152
    Erstellt: 28.10.04   #4
    Bass über Kopfhörer höre ich auch, nehme aber
    Sennheiser HD 600.
    Der HD 580 geht auch, Kopfhörer die noch mehr
    Tieftonton bringen dürften aber elektrostrstaten
    wie die von STAX sein.(aber viel zu teuer)
    Mit preiswerteren Kopfhörern als den HD's Bass
    oder HiFi zu hören ich weiß nich...und Studioreferenzen,
    naja die geben doch nicht jedem das beste auf die Ohren. :rolleyes:

    grs.
    thomas
     
  5. strep-it-us

    strep-it-us Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.04.04
    Zuletzt hier:
    28.09.16
    Beiträge:
    830
    Ort:
    63801 Kleinostheim
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    2.767
    Erstellt: 28.10.04   #5
    Das is aber ein Hifi-Kopfhörer, ich weiß nicht, ob der so gut ist für Monitoring- und Recordingzwecke.

    @AK:
    Du hast zwei von denen? Kannst du mir vielleicht sagen, wie lang das Kabel ist? Und httest du schon irgendwelche Probleme bezüglich Instabilität (Kabelbruch oder ähnliches)?
     
  6. Noroelle

    Noroelle Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.07.04
    Zuletzt hier:
    30.09.10
    Beiträge:
    248
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    56
    Erstellt: 28.10.04   #6
    Ja weiß ich.. wie gesagt ich benutz den halt auch für andere Sachen (Pc, Keybord, Dvd..) bis jetzt hab ich nicht viel vermisst, wenn ich den am Me-50b angeschlossen hab... naja egal :D
     
  7. AK

    AK HCA Bass/Elektronik HCA

    Im Board seit:
    01.06.04
    Zuletzt hier:
    25.03.16
    Beiträge:
    1.508
    Ort:
    Burladingen
    Zustimmungen:
    125
    Kekse:
    13.267
    Erstellt: 28.10.04   #7
    Das Kabel ist so um die 3-4m lang. Kabelbruch oder andere Probleme hatte bisher noch nie. Bei meinem älteren 141er (der ist bestimmt über 8 Jahre alt)
    ist der Kunstsstoff des Kopfbügels etwas brüchig geworden. Den nehme ich aber auch zu jedem Gig mit, deshalb ist das Teil durch die vielen Temperaturwechsel Halle-Bus usw. auch ziemlich belastet.
    Wenn du die genaue Kabellänge wissen möchtest kann ich's heute Abend messen. Sollte das Kabel mal gewechselt werden müssen, muss man die Kapsel öffen - das geht schon.
    Es gibt inzwischen ein Nachfolgemodell der 141-S, bei dem ist das Kabel wohl steckbar (am Kopfhörer). Ansonsten haben die AKGs eine 3,5mm Stereo-Klinke, auf die man ein 6,3mm Stereoklinken-Adapter draufstecken/drehen kann - das ist schon mit dabei.
     
  8. madmanmoon

    madmanmoon Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.10.04
    Zuletzt hier:
    27.01.12
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 28.10.04   #8
    Zum Bassspielen über Kopfhörer kann ich den Sennheiser HD 265 (geschlossen) sehr empfehlen, sehr gute Tieftonwiedergabe.
     
  9. strep-it-us

    strep-it-us Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.04.04
    Zuletzt hier:
    28.09.16
    Beiträge:
    830
    Ort:
    63801 Kleinostheim
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    2.767
    Erstellt: 30.10.04   #9
    @madmanmoon:
    find ich nirgends, haste nen Link? thx
     
  10. Qmork

    Qmork Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.11.03
    Zuletzt hier:
    30.01.10
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 02.11.04   #10
Die Seite wird geladen...

mapping